Freitag, 16. November 2012

Aok Blemish Balm Getönte Beautypflege





Hallo meine lieben Leser,


nachdem mittlerweile die meisten Kosmetikmarken eine BB-Cream entwickelt haben, möchte ich Euch gerne den Blemish Balm von Aok vorstellen. Ihr findet die Produkte auf der Homepage von Aok




Die Marke Aok wurde schon 1903 offiziell eingetragen und ist somit eine der ältesten Marken der Welt.

Dabei stehen die 3 Buchstaben für die Wurzeln der Firma: A für Apotheker Anhalt, O für Ostseebad und K für Kolberg.

Das Produktangebot wird regelmäßig erweitert und angepasst und das oberste Prinzip ist nach wie vor Kosmetik auf der Basis natürlicher Wirkstoffe herzustellen.



Der Blemish Balm von Aok ist erst seit Kurzem erhältlich in den beiden Farbnuancen „hell“ und „mittel“.
Die Tube enthält 50ml und der Inhalt ist nach dem Öffnen 12 Monate haltbar. Man bezahlt bei verschiedenen Anbietern zwischen 9 und 12,- €. Der praktische Klappverschluss ist leicht zu öffnen und die Creme lässt sich gut entnehmen. 
 
Das Herstellerversprechen lautet:
In nur einem Schritt werden Hautunreinheiten kaschiert, die Haut wird sichtbar gestrafft und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Aok B.B Blemish Balm verleiht der Haut ein makelloses Hautbild und einen natürlich stahlenden Teint.

B.B Blemish Balm – die 5-in-1 Beauty Pflege
Für ein perfektes Hautbild brauchen Sie von nun an nur noch ein Produkt - den Aok B.B Blemish Balm. Aok B.B Blemish Balm ist der 5-in-1 Alleskönner mit Mineralpigmenten und Hibiskus-Extrakt - für eine strahlende Haut ab 20.
Kaschiert Hautunregelmäßigkeiten
Strafft sichtbar
Spendet intensiv Feuchtigkeit
Verleiht ein makelloses und ebenes Hautbild
Sorgt für einen natürlichen und strahlenden Teint



Die Anwendung ist sehr simpel. Einfach nach der Reinigung aufs Gesicht auftragen.
Die Konsistenz der Creme ist sahnig-weich und sie lässt sich sehr angenehm im Gesicht verteilen. Um eine etwas höhere Deckkraft zu erreichen, trage ich zwei dünne Schichten auf.



Ich habe Euch mal auf meinem Arm die Deckkraft des Produktes demonstriert. Wie Ihr seht, weist meine Haut Unebenheiten und Pigmentflecken auf, die sich auch auf meiner Gesichtshaut finden.





Hier mein Ergebnis: Der Blemish Balm deckt mit leicht transparenter Optik Pigmentflecken  ab. Die Haut wirkt erfrischt und ausreichend gepflegt. Das Pflegegefühl ist geschmeidig weich und nicht trocken. Für einen Blemish Balm ist die Beautypflege reichhaltig pigmentiert. Ich mag den Effekt und an Tagen, an denen ich nicht unbedingt eine 100%ige Abdeckung wünsche, benutze ich die BB-Cream sehr gerne.


Die enthaltenen Wirkstoffe:
Mineralpigmente
Für eine optimale Abdeckung sorgen spezielle Mikro-Mineralpigmente. Diese streuen das auf die Haut einfallende Licht optimal und erzielen eine hohe Deckkraft. Hautunregelmäßigkeiten werden kaschiert, für einen strahlenden Teint.

Hibiskus-Extrakt
Der Hibiskus-Extrakt bekämpft wirksam Fältchen und feine Linien, indem er die Kollagen-Produktion in der Haut stimuliert. Der Hibiskus-Extrakt versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit, strafft sie sichtbar und hat einen revitalisierenden und regenerierenden Effekt.


Ich möchte mich recht herzlich bei der Firma Schwarzkopf&Henkel GmbH bedanken, die mir dieses tolle Produkt zur Verfügung gestellt hat.

 
Und? Seid Ihr auch schon im BB-Fieber? Mit welcher Marke habt Ihr die besten Erfahrungen gemacht? Mögt Ihr für den Alltag auch ein leichtes Make-up oder fühlt Ihr Euch ohne ein perfekt deckendes Make-up nackt?
Ich freue mich wie immer über Eure Meinungen und Kommentare.

Bis dann und liebe Grüße von Eurer Marion.

Kommentare:

  1. Ich benutze gerne getönte cremes, allerdings nehme ich eine (nach langer suche) von Agnes b.

    AntwortenLöschen
  2. LIebe Janine,

    ja, es ist super, wenn man das zu sich passendste Produkt gefunden hat. Ich benutze auch sehr oft stärker deckende Make-ups, die BB-Creams sind sehr praktisch, wenns mal schnell gehen muss.

    Liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen
  3. asiatische BB's sind mir dann doch lieber. Ich traue den herkömlichen BB's nicht und der Preis ist auch nicht ganz ohne, wobei es mit Sicherheit deutlich teurere BB's gibt.

    AntwortenLöschen
  4. ich bin überrascht, das scheint wirklich eine gut deckende BB Cream zu sein. Hatte bislang eher schlechtere Ergebnisse mit anderen BB´s gemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo SchminkZeile,
    ja, BBs decken nicht 100%ig ab, du hast Recht, ich hatte mit anderen auch schon schlechtere Ergebnisse.
    Und wenn wir eine super Abdeckung wünschen, nehmen wir eine kräftig pigmentierte Foundation. :)
    Liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.