Freitag, 14. Dezember 2012

Douglas Box of Beauty Dezember





Hallo meine lieben Leser,

ich hatte Euch ja bereits hier berichtet, dass Douglas für alle Abonnentinnen im Dezember eine Überraschungsbox zusammenstellt.

Nun ist sie da und ich fand es sehr spannend, da ich dieses Mal keine Ahnung hatte, was sie beinhalten wird.




Die beiden Original-Produkte von NYX hat man im Vorfeld schon bekannt gegeben:


NYX Round Lip Gloss Nr 13 Peach, 2,5ml für 5,95 €
Das Lipgloss mit hydratisierenden und schützenden Wirkstoffen pflegt die Lippen. Die leuchtend zarte, kristallklare Nuance unterstreicht die natürliche Lippenfarbe. Es wirkt auf den Lippen semi-transparent und hat winzig klein Glitzerpartikelchen.




NYX Nail Polish Nr. 132 Mushroom, 12ml für 4,95 €
Einfaches Auftragen, schnelltrocknend und stoßfest. Den werde ich gerne auf dunklen Lackfarben als Top-Coat benutzen.




Clarins Masque Creme Anti Soif, 15 ml , ca. 7,- €
Die Creme-Maske aktiviert die natürlichen Hydratationsmechanismen und begünstigt einen ausgeglichenen Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Trockenheitsfältchen werden geglättet, die Haut ist wieder angenehm geschmeidig, frisch und strahlend schön.




Dermalogica Daily Microfoliant Gesichtspeeling, 13g für ca. 10,80 €
Das einzigartige, pulvrige Mikropeeling auf Reis-Enzym-Basis entfernt abgestorbene Hautschüppchen, ohne die hauteigene Barriere anzugreifen. Reiskleie, Reisstärke und Reisextrakt glätten die Haut schonend und lassen den Teint dank ihres Mikropeeling-Effekts strahlen. Papain-Enzyme aus der Papaya lösen stumpfe, abgestorbene Zellen von der Hautoberfläche. Süßholz und Grapefruit machen den Teint strahlender und gleichmäßiger.
Interessantes Produkt, hier freue ich mich aufs Testen und bin sehr gespannt.




Elie Saab le Parfum EdT, 4ml Probe
Ein blumig-warmes, holziges Eau de Parfum - außergewöhnlich, verführerisch und sinnlich. Den Auftakt bildet die strahlend sonnige Orangenblüte. Im Herzen des Dufts verführt Absolue de Jasmin in Harmonie mit außergewöhnlich reinem Patschuli. In der Basis verleiht Zedernholz gepaart mit Rosenhonig dem Parfum Charakter und eine unvergessliche Ausstrahlung.
Ich mag diesen Duft sehr und er verströmt seine Nuancen einige Stunden lang.




Weleda Sanddorn Pflegelotion, 20ml für 1,95 €
Die sahnige Pflegelotion gibt der Haut mit Hilfe des Malvenextraktes und Sheabutter aufbauende Impulse und pflegt sie samtweich und geschmeidig. Fruchtig-frischer Duft aus Mandarine, Grapefruit und Orange.
Der Duft gefällt mir leider gar nicht, riecht sehr medizinisch und ist überhaupt nicht mein Fall.




Zusätzlich enthielt die Weihnachtsbox noch Folgendes:

Weihnachtsgrüße von Douglas
Herzliche Grüße enthält die Karte




Boss Orange Woman EdP Probe 2ml
Ein Vorpremiere-Produkt, welches erst nach Weihnachten erhältlich sein wird.




Schokoladige Grüße von Hussel
Karte mit einem Schoko-Glückstaler und Weihnachtsgrüßen






Thomas Sabo Glam ‘n Soul women 1ml Probe
Ein eleganter, blumig-fruchtiger Duft. Erlesene Essenzen aus dem Duftsegment "floral-fruity" wurden aus aller Welt zusammengetragen und zu einem einzigartigen internationalen Duftbouquet arrangiert.





Rabattcode 10 %




Mit der Clarins-Maske und dem Peeling-Powder habe ich zwei hochwertige Produkte in der Box, die ich mir wahrscheinlich selbst nicht ausgewählt hätte.
Mich interessiert jedoch sehr die Anwendung des Mikropeelings und ich bekomme die Chance ein für mich völlig unbekanntes Produkt zu testen. Ich lasse mich überraschen.

Ihr Lieben, gefällt Euch meine Box? Ich bin ganz zufrieden. Das Weleda-Produkt mag ich zwar überhaupt nicht und die NYX-Produkte werde ich noch testen müssen. Alles in Allem jedoch eine schön gemischte Auswahl von Pflege, Make-up und Duft.

Ganz liebe Grüße von Eurer Marion.

Samstag, 8. Dezember 2012

MaxFactor All Day Flawless 3 in 1 Foundation





Huhu und einen wunderschönen Samstagabend meine lieben Leser,



Im Rahmen eines Botschafter-Projektes bei der Plattform "For me" habe ich diese Foundation von MaxFactor, welche seit Oktober 2012 auf dem Markt erhältlich ist getestet. Ich hatte bereits hier darüber berichtet.



Heute wird es nun Zeit für eine offizielle Rezension




Hersteller:

MaxFactor

Procter & Gamble UK



Homepage:

www.maxfactor.com



Das Herstellerversprechen:

Für einen lang anhaltenden ebenmäßigen Teint in nur einem Schritt sorgt die Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation. Sie vereint Primer, Concealer und Foundation in nur einem Produkt. Die patentierte Flexihold-Technologie legt sich wie ein elastisches Netz auf die Haut und bleibt so flexibel. Der enthaltene Concealer deckt sofort Unregelmäßigkeiten der Haut ab, absorbiert Öl und Talg ohne die Haut auszutrocknen und schützt somit langfristig vor Glanz. Die Foundation sorgt für eine lang anhaltende Deckkraft und für das perfekt matte Finish. Für einen makellosen Look den ganzen Tag lang. Dabei schützt sie die Haut gleichzeitig mit LSF 20.





Verpackung:

Die Foundation befindet sich in einem dickwandigen Glasflakon mit Dosierpumpmechanismus aus schwarzem Kunststoff. Er hat eine sehr handliche Form und die goldfarbenen Elemente wirken elegant. Durch eine transparente Kunstoffkappe ist die Austrittsöffnung geschützt.










Inhalt und Haltbarkeit:

Der Flacon enthält 30 ml und das Produkt ist nach dem Anbruch 12 Monate haltbar.



Preis:

UVP: 13,49 €



Inhaltsstoffe:

Sowohl auf dem Flacon als auch auf der Homepage habe ich leider keine Inhaltsstoffe gefunden.



Farbnuancen:

Weltweit wurden 14 verschiedene Farbtöne entwickelt, in Deutschland ist die Foundation in den folgenden 4 Nuancen erhältlich:

Natural- 50

Golden- 75

Bronze- 80

Caramel- 85

Da ich ein von Natur aus gebräunter Hauttyp bin, habe ich die dunkelste  Farbe „caramel“ gewählt, die sich beim Test dann doch als einen Tick zu dunkel gezeigt hat. 
 

Lichtschutzfaktor:

Die Foundation schützt die Haut mit einem LSF 20



Konsistenz und Verteilen:


Sie ist relativ flüssig und lässt sich toll dosieren. Man kann die Foundation sowohl mit den Fingern, als auch mit einem Schwämmchen oder Pinsel auftragen. Ich nehme einen Pumpstoß für jede Wange und verteile es mit den Händen.

Die Übergänge zu den Haaransätzen und zum Hals lassen sich leicht ausstreichen, das Ergebnis ist nicht fleckig.




Empfinden auf der Haut:

Die Foundation hinterlässt ein weder fettiges noch zu trockenes Hautgefühl. Ich empfinde es als angenehm leicht. Die Hautoberfläche glänzt etwas, man erhält kein pudriges  Finish.



Deckkraft:

Die für mich wichtigste Eigenschaft einer guten Foundation. Hierzu muss ich sagen, dass meine Haut mit 45 Jahren zahlreiche Makel aufweist.  Sie zeigt Falten und Fältchen, vergrößerte Poren, Pigmentflecken, Rötungen und kleinere Narben.

Ihr könnt Euch denken, dass eine Foundation es bei mir nicht leicht hat, all diese Anzeichen zu überdecken.

Ich fühle mich total unwohl, wenn das Hautbild uneben und ungleichmäßig getönt ausschaut.

Auf den Fotos könnt Ihr das sicher gut nachempfinden. Dort habe ich Euch die Deckkraft, die ich erreiche, demonstriert.

Nach einmaligem Auftragen schimmern meine beschriebenen Hautmakel weiterhin sehr stark hindurch. Eine völlige Abdeckung erreiche ich nur mit einer zweiten Schicht des Produktes.

die Haut meiner Wange ohne Make-up
nach dem Auftragen einer Schicht Max Factor


nach zweimaligem Auftragen
Ergebnis nach 3 Stunden


  Haltbarkeit und Abrieb:

Auf dem 4. Foto seht Ihr das Ergebnis nach 3 Stunden. Die Haltbarkeit ist für mich in diesem Falle nicht zufriedenstellend. Zudem färbt das Make-up an heller Kleidung stark ab.

Mir tut das immer sehr leid, wenn ich an einem Projekt teilnehme und nachteilige Feststellungen mache. Als Botschafterin verpflichte ich mich jedoch zu Aufrichtigkeit und ehrlichen Berichten, die nichts beschönigen. Der Hersteller möchte sicher kein durch irgendwelche Märchen verfälschtes Ergebnis präsentiert bekommen.







Mein Fazit:

Da ich von meinen Probandinnen und Mittesterinnen sehr viel positives Feedback bekommen habe, was Deckkraft und Trage-Empfinden betrifft, möchte ich keinesfalls von der Foundation abraten.

In meinem speziellen Fall jedoch kann ich sie leider nicht empfehlen. Auf reifer Haut mit zahlreichen Unebenheiten bringt das Produkt in meinen Augen nicht das erwünschte Ergebnis.

Bei meinen jüngeren Testerinnen hatte das Make-up keine Schwierigkeiten kleinere Fleckchen vollständig abzudecken. Daher empfehle ich auch weitere Erfahrungsberichte zu lesen, in denen es sicher zu einem völlig anderen Urteil kommt.

Ich für mich werde wohl weiterhin Primer, Concealer, Foundation und ein wenig Puder zu meinem Wohlbefinden nutzen müssen. Zum Glück gibt’s diese tollen Helferlein.

ViP-Botschafterin Marion-liebt-Sonne


 Auch wenn meine persönliche Erfahrung nicht sehr positiv ausfällt, führe ich mein Botschafterprojekt weiterhin mit Spaß und Freude durch. 
Schließlich hab ich bereits zahlreiche Proben weitergereicht und von den meisten Testerinnen ein super-zufriedenes Feedback bekommen.

Ihr Lieben, konntet Ihr dieses Produkt ebenfalls schon ausprobieren? Was sind für Euch die wichtigsten Kriterien, nach denen Ihr eine Foundation auswählt?

Ich freue mich über Eure Meinungen und Kommentare.
Ganz liebe Grüße von Eurer Marion. 












Sonntag, 2. Dezember 2012

lillybox, jede ist einzigartig.



Ich wünsche Euch einen wunderschönen 1. Advent, meine lieben Follower.


Ich hab etwas ganz zauberhaftes für Euch getestet. Ich hatte zuvor nie davon gehört:  Die lillybox.


Zunächst dachte ich: ach, noch eine Box…
Doch schon beim Empfang meiner Lillybox wurde ich bereits eines Besseren belehrt… schaut selbst.


So sieht sie geöffnet aus, ist sie nicht ein Traum?
Die einzelnen Produkte wurden liebevoll in weißes Seidenpapier gepackt, geschmackvoll und apart drapiert.


Hier die geschlossene Box, sie ist sehr groß ( 30x30x10 cm). Sie besteht aus einem sehr stabilen Karton in edlem mattem Schwarz mit einem cremefarbenen Band verziert.


Auf einem hübschen Anhänger mit Siegel finde ich die Nummer meiner Box: 130. Exakt diese Box habe ich mir gewünscht und Ihr werdet später erfahren, dass sie einzigartig ist. Meiner Meinung nach durchaus eine geschmackvolle Geschenkidee für anspruchsvolle Menschen.


Ich konnte es kaum erwarten den Deckel des Kartons abzuheben. Eine gepolsterte Auflage mit einer persönlichen Nachricht darauf kam nun zum Vorschein. Solch ein kleiner Gruß gibt dem Shop gleich einen sehr sympathischen Touch und zeigt, dass hier wirklich liebevolle Handarbeit verrichtet wurde.
  


Ich möchte Euch den hübschen Inhalt nicht länger vorenthalten.
Bei diesem Anblick hab ich mich gefragt, ob ich persönlich mich über solch eine Box, wenn ich sie geschenkt bekäme freuen würde….
Absolut, ja. Dieser Anblick ist elegant, romantisch und ein wenig verspielt.






Zunächst zeige ich Euch 4 Produkte der Marke Nougat London. Sie war mir bisher unbekannt,  ich habe jedoch die englischsprachige Homepage aufgespürt.  Dort erfuhr ich, dass das Label neben Kosmetik auch Kleidung herstellt.
Die Serie hat den Namen „Fig and pink cedar“, also Feige und rosa Zeder.


Hier seht Ihr  das Shower-Gel, 100ml in einer Kunststoffflasche mit Schraubverschluss. Es ist transparent grün und duftet nach Kräutern (enthält Mallow-Extract => Malve).



Das ist das Conditioning Body Soufflé, 100ml. Die beige-roséfarbene Creme hat eine luftig aufgeschlagene Optik und duftet sehr angenehm zart, hier ist der Kräutergeruch nicht so dominant. Sie soll nach dem Duschen oder Baden angewandt werden.



Hier seht Ihr das Body-Wash, 100ml. Es hat eine gelee-artige Konsistenz und enthält kleine Peelingpartikel. Hier herrscht der Malvenduft vor und erinnert an Kräuter.



Diese Lotion hat den schönen Namen Sparkling Body Shimmer, enthält 100ml und hat eine milchige Konsistenz. Wie der Name schon sagt, schimmert und glitzert diese Bodylotion. Auf der Haut ist allerdings kein Schimmer-Effekt zu erkennen. Sie gefällt mir vom Duft her am besten von den 4 Produkten, denn er ist zart und nicht herb- frisch.



Diese 4 Flaschen sind eine Zierde für mein Bad, mir gefallen sie rein optisch sehr gut, denn ich liebe solche Pastelltöne.



Dies ist die Stearin-Duft-Votivkerze Feige/Litschi. Sie duftet zart fruchtig.



Hier seht Ihr ein Lavendel-Duftsäckchen, welches sich für Schränke oder das Auto eignet. Lavendel-Duft ist normalerweise nicht mein Fall, das Säckchen duftet jedoch ausgesprochen gut.



„Be hugo“ ein weinhaltiger Cocktail mit Schaumwein, aromatisiert mit Holunderblüte, Minze und Zitrone. Passt optisch super zu den restlichen Produkten, ich hab den Geschmack noch nicht getestet.



Der „Badetrüffel Lavendel“ mit ungefähr 4 cm Durchmesser ist eine tolle Idee. Wenn man Lavendelduft mag, ist es sicher eine Wonne mit ihm ein Bad zu nehmen.



Der „Seifenwürfel Rose“ duftet himmlisch zart nach Rosen, den werde ich mit Sicherheit nicht zum Händewaschen benutzen, sondern als Deko drapieren, wo er dann seinen Duft verströmen kann.



Als verspieltes Goodie enthielt die Box dieses kleine „Gummischaf“.



Die Box ist keinesfalls eine der gewöhnlichen Abo-Boxen, die man kennt,  hier ist das Konzept ein ganz anderes:

Jede lillybox steht für
Entspannung pur mit ausgesuchten Wellness-Produkten,
leckeren Genuss für alle Sinne und magische Momente beim Auspacken, Entdecken und Relaxen.
Es gibt die Größen petit (20 x 20 x 10 cm) und grande (30 x 30 x 10 cm). Man kann ungefähr zwischen 15 verschieden gepackten Boxen wählen und sie für einen Preis zwischen 34,- und 43,50 € erwerben.

Jede Box existiert nur ein einziges Mal, weil sie individuell zusammengestellt wird. Sucht man sich seine Favoriten-Box aus, verschwindet sie sofort aus dem Katalog, weil Ihr exakt dieses einzigartige Exemplar zugesandt bekommt.
Das ist wirklich außergewöhnlich.


Hier noch ein paar Infos über die lillybox

Wo kommen die Produkte von lillybox her?
Viele Produkte hat die Firma in Frankreich, Schottland, Belgien oder anderen Ländern aufgespürt. Dadurch ist jede Box ein einzigartiges Geschenk, das es so nirgendwo sonst gibt. Besonders wichtig ist „lillybox“ die Exklusivität und Qualität der Produkte. 

Wie kann man eine lillybox bestellen?
Ganz einfach: Such Dir eine lillybox hier oder hier aus und lege sie in den Warenkorb. Am Ende gehst Du zur Kasse, und schon kommt sie zu Dir nach Hause.

Wie kann man eine lillybox bezahlen?
Eine lillybox kann man entweder per PayPal, Vorkasse oder Nachnahme bezahlen. Über PayPal kann man auch mit Kreditkarte bezahlen - selbst wenn man kein PayPal-Konto hat. Die Bezahlung via PayPal ist der schnellste Weg. Dann können wir die lillybox ohne Wartezeit auf die Reise schicken

Wie hoch sind die lillybox-Versandkosten ?
Der Versand kostet 3,90 € innerhalb Deutschlands. Weitere Infos finden sich im Menüpunkt Versandkosten.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Bereitstellung der Box beim lillybox-Team.

Ihr Lieben, was haltet Ihr von der Idee, die hinter dieser Box steht? Mich würde interessieren, ob Ihr sie Euch als Geschenk vorstellen könnt. Ich freue mich wie immer sehr über Eure Kommentare.

Liebe Grüße von Eurer Marion.