Montag, 27. Mai 2013

ARTDECO Angel Eyes und All in one Mascara



Hallo liebe Follower und Besucher,




heute geht’s bei mir um Mascara.

Sind wir mal ehrlich:

Jede Frau ist auf der ewigen Suche nach einer Mascara, die alles kann und wird niemals fündig werden.

Denn ich hab festgestellt, dass  die optimale Mascara eben nur zu einem speziellen Stylingwunsch passen muss.


Soll sie pflegen, Volumen oder Schwung erzeugen, die Wimpern fein trennen oder verlängern, ein tiefes Schwarz hervorzaubern oder wasserfest sein?

Alle Wünsche auf einmal zu erfüllen, ist utopisch.

Denn es ist logisch, dass eine Mascara, die Volumen erzeugt ~~also die Wimpern etwas bündelt und mit Farbpigmenten umgibt~~ nicht gleichzeitig ein fein definiertes Ergebnis mit akkurat getrennten Wimpern erzeugen kann.

Eine Mascara, die wasserfest sein soll, kann hingegen kein hoch-pflegend weiches Ergebnis zaubern.

Also müssen wir unsere Anforderungen einfach im Rahmen des Möglichen stellen, um ein spezielles Finish zu erhalten.





ARTDECO z. Bsp. bietet einige verschiedene Mascaras, die genau auf unsere speziellen Wünsche eingehen. Ich habe zwei ganz neue Produkte mit unterschiedlichen Eigenschaften getestet. Lasst uns doch einfach mal schauen, wo die Vor- und Nachteile beim jeweiligen Produkt liegen.



Hier seht Ihr meine beiden Mascaras






All in one Mascara waterproof 10ml, 13,80 € (rechts im Bild)

Diese wasserfeste Wimperntusche steht für Volumen und optische Verlängerung. Der Hersteller verspricht perfekt gestylte Wimpern, indem das Produkt sie sanft umhüllt und so voller und länger erscheinen lässt. Die Wimpern sollen maximales Volumen, optische Verlängerung und einen tollen Schwung erhalten. Zudem pflegt eine exklusive Kombination  aus Bienen-, Candelulla- und Carnauba-Wachs die Wimpern zusätzlich und hält sie geschmeidig.





Angel Eyes Mascara  10 ml, ca. 13,80 € (links im Bild)



Sie soll für einen himmlischen Augenaufschlag sorgen. Hier spielt die neue Bürstenform eine große Rolle, auf die ich weiter unten intensiver eingehen werde. Eine ausgewogene Kombination aus Wachsen soll für ein ultimatives Volumen mit dem „Build-upEffekt“ sorgen und die Wimpern geleichzeitig pflegen.  Ein Look ohne Verkleben oder Klumpen wird versprochen.

Die Mascara ist parfumfrei und für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet.



Als regelmäßige Leser wisst Ihr bereits, dass für mich eine ansprechende Verpackung immer zu meiner Kaufbereitschaft beiträgt.

Hier die gewohnte edle Optik von ARTDECO in schwarz und silber mag ich sehr. Sie sieht hochwertig und vertrauenserweckend aus.




Die beiden Flakons unterscheiden sich hier lediglich darin, dass die Angel Eyes eine zylindrische und die All in one die Form eines Quaders aufweist. Beide sind hübsch anzusehen und im Handling praktisch und angenehm.




Die Bürsten hingegen sind total unterschiedlich. Ihr seht im Foto oben die All in one und unten die Angel Eyes Mascara.



All in one: Bei der Herstellung der speziellen Mascarabürste werden zwei Bürsten miteinander verbunden, so dass sich die Fasern inenander verhaken. Die Bereiche mit einer höheren Dichte der Fasern trennen die Wimpern optimal, während Bereiche mit niedriger Faserdichte für mehr Farbe und Volumen sorgen.



Angel Eyes: Dank der High-Tech-Bürste in einer speziellen Form gelingt hier das Angel-Eyes-Make-up perfekt: mit der dünneren Spitze erreichte man auch die kleinsten Wimpern. Mit dem breiteren Bereich der Bürste ist es möglich, die Augenwinkel zu betonen und so das Auge optisch zu öffnen.



Ich mag Faserbürsten sehr, mit Gummibürsten in abstrakten Formen habe ich bisher meist Probleme gehabt. Zudem habe ich das Gefühl, dass Gummibürstchen nicht genügend Produkt aufnehmen und ich sie sehr oft eintauchen muss, um eine ausreichende Menge der Farbmasse zu erhalten.

Hier haftet die Farbe sehr gut, bei beiden Bürsten reicht ein einmaliges Eintauchen um das Auge zu behandeln.



Die Bürste der Angel Eyes Mascara war zu Anfang etwas ungewohnt für mich, nach kurzer Eingewöhnung kam ich jedoch mit der sich nach oben hin verjüngenden Form gut zurecht.

Beide Bürsten erfassen die Wimpern sehr gut.

Um ein intensiveres Ergebnis zu erzielen, kann man mehrere Schichten auftragen.




Die Farbsättigung ist bei beiden Produkten sehr zufriedenstellend. Ein tiefes Schwarz kommt zum Vorschein. Die Pigmentierung ist sehr hoch und wie ihr beim Swatch feststellen könnt, erzeugt die All in one (rechts im Foto) zusätzlich einen Glanz und ist absolut wasserfest.



Nun zum Wichtigsten: dem Ergebnis




Wie Ihr seht, sind die Ergebnisse nicht sehr unterschiedlich. Ihr seht links die "All in one" und rechts "Angel Eyes". Hier spielt der Stylingwunsch wieder eine Rolle.





Wünscht man sich ein relativ natürliches Finish mit definierten Wimpern, etwas mehr Volumen und Schwung, dazu ein wasserfestes Ergebnis, würde ich  die All in one empfehlen.

Ich kann sie mir für meinen Alltag als Basisprodukt sehr gut vorstellen. Zudem spendet sie einen edlen Glanz und ist ebenso wie Angel Eyes für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträger geeignet.





Wünscht man sich  einen dramatischen Look mit starkem Volumen und Schwung, kann ich die Angel Eyes eher empfehlen. Nach mehrmaligem Tuschen entsteht starkes Volumen und zum äußeren Augenwinkel hin ein hübscher Schwung und Dichte.


 Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass das Ergebnis nach zweimaligem Auftragen noch nicht meinem Wunsch entsprach. Durch das mehrmalige Tuschen sind dann doch ein paar Fliegenbeinchen und Krümelchen entstanden. Da die All in one durch ihre Wasserfestigkeit etwas "erhärtet", fällt das Nachtuschen ein bisschen schwer. 
Trotzdem werde ich beide Produkte zu gegebenen Anlässen gerne tragen.


Ihr Lieben, ich hoffe ich konnte Euch diese beiden neuen Produkte von Artdeco anschaulich präsentieren. Ihr seht,  dass ich bewusst nicht entschieden habe, ob diese oder jene Mascara nun besser oder schlechter ist. Es liegt einzig und allein an dem Finish, welches man sich wünscht.



Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Stadparfümerie Pieper und ARTDECO Facebook (Produkttesterin)  die mir die Mascaras kostenlos zur Verfügung gestellt haben.



 







Benutzt Ihr ARTDECO-Produkte und vertraut Ihr dieser Marke? Mich würde interessieren, welche Mascara für Euch die ultimative Lösung ist.

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare und Meinungen.

Wie immer ganz liebe Grüße von Eurer Marion.

Kommentare:

  1. Ein sehr ausführlicher und interessanter Bericht zu Mascara. Hat mir gut gefallen wie du beide Mascara beschrieben hast und auch das du auf die Form der Bürsten eingegangen bist und wie sich damit das Tuschen der Wimpern gestaltet :)

    LG

    Tami

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Tami,
      ja die Bürtenform ist nich unwichtig, da hat jeder so seine Vorlieben.

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  2. Toller Bericht!
    Vor allem weil du so super darauf eingehst, dass es die perfekte Mascara einfach nicht gibt. Stimmt total, auch wenn man eben trotzdem weiterhin danach sucht ;-)

    Mir gefällt übrigens das Ergebnis der All in one Mascara besser. Finde sie öffnen das Auge schöner und ich mag außerdem diesen etwas weniger voluminösen Style deutlich lieber.
    Auf dem Bild sieht es so aus, als würde sie auch etwas mehr Länge zaubern als die Angel Eyes Mascara.

    Liebe Grüße
    Sandra
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Sandra,
      dankeschön, nein, es gibt sie nicht. Eine kann nicht Alles können. Ich nehme halt zum Ausgehen eine die stärkeres Volumen erzeugt und für den Alltag eine dezentere. :)

      Liebe Grüße von Marion <3

      Löschen
  3. Die Angel Eyes sieht echt toll aus. Die All in One habe ich schon und bin recht zufrieden damit, aber ichg laube die andere muss ich mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine,
      Angel Eyes gibt besonder im äußeren Augenwinkel viel Volumen. Wenn's mal ein bissl mehr sein darf, nehme ich sie gerne.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  4. ein tolles bericht! mascara hängt auch wirklich von den wimpern ab, der eine kann gut der andere kann schlecht mit einer mascara :)
    aber ich finde beide sehen super bei dir aus.
    gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Shadown Light,
      ja, manchen ist das Volumen einfach zu heftig und sie wünschen sich ein zartes natürliches Ergebnis oder umgekehrt. Jeder wie er mag.
      Dankeschön für deinen Besuch und
      liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. Vielen Dank für den tollen bericht liebe Marion :-)

    Ich durfte über Artdeco Volume Sensation Mascara testen und muss sagen, dass mich das Ergebnis auch nicht komplett überzeugen konnte. Denn auch bei der Volume Sensation Mascara bilden sich Klümpchen und Fliegenbeine.

    Weiter weg betrachtet sehen die Wimpern super aus, mir darf nur keiner zu nah kommen und direkt in die Augen sehen ;-)

    Liebe Grüße

    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, liebe Manu,
      oooh ich muss dich gleich unbedingt besuchen, Mensch, immer ist zu wenig Zeit. :/

      Ja, mir tut das immer etwas leid, über gesponserte Produkte etwas Negatives zu berichten, aber ich denke Ehrlichkeit ist wichtig und außerdem spiegelt der Bericht lediglich meine persönliche Empfindung wider.

      Bei zweimaligem Auftragen war das auch nicht der Fall, durch mehrmaliges Tuschen sind sie dann doch entstanden. :)

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  6. Das ist ja ein wirklich ganz toller Bericht über Mascaras im Allgemeinen und auch über die beiden getesteten Produkte. Fand ich total interessant zu lesen. Vielen Dank dafür :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Flausenfee,

      das freut mich besonders von dir als Wimpern-Expertin zu hören. Vielen Dank auch an dich.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  7. Toller Bericht, besonders die Einleitung ist sehr gelungen!!!
    All in one gefällt mir auf den Fotos eindeutig besser. es wirkt natürlicher.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      dankeschön für dein nettes Feedback, ja, ist Geschmacksache ob es natürlich oder pömpöööös aussehen soll. :)

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  8. Die Angel Eyes sieht echt toll aus. Muss ich mal ausprobieren.Schöner Tag

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marion,

    ich finde beide Mascaras sehen gut aus. Genauer gesagt habe ich gerade eine wasserfeste von Ardeco zu Hause - Volume Mascara und bin zufrieden....

    Die Bilder sind schön geworden! :-)

    Liebe Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Alex,
      ich hatte früher mal die All in one Mineral, die war total natürlich und absolut für den Alltag geeignet. Wenn ich ausgehe muss das Ergebnis einfach etwas auffälliger sein.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  10. Huhu Marion,

    so, jetzt habe ich es endlich geschafft, deinen tollen Bericht in Ruhe durchzulesen. :)

    Wie recht du hast, man ist ständig auf der Suche nach dem perfekten Ergebnis. Am liebsten möchte man alles auf einmal, was - wie du auch schon schreibst - nicht möglich ist.

    Ich mag es sehr gerne, wenn meine Wimpern länger wirken, klar ein wenig voller ist auch immer super. Ohne Mascara fühle ich mich richtig "nackig".

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      dankeschön für den Besuch, ich freu mich immer so dich hier zu sehen. Ja, wie man sieht, geht alles auf einmal nicht. Wenn das gewünschte Volumen erreicht ist, kleben die Wimperchen meist ein wenig zusammen...

      Jaa, deine Augen sind sowieso der Hammer. Mit ein wenig "Beiwerk" sind sie sooo hübsch, beneidenswert.

      Liebe Grüßi von Marion.

      Löschen
    2. Hach - danke - mit so vielen Komplimenten kann ich gar nicht umgehen! :) Siehste und ich finde gerade braune Augen so schön, weil sie so "warm" sind. Mein Mann hat auch braune Augen. Mit braunen Augen kann man so richtig lieb schauen - blau wirkt dagegen manchmal sehr kühl. Aber ich will ja gar nicht meckern! ;) Grüßleee

      Löschen
  11. ich schminke mich persönlich fast nie,um das verkeben der wimpern zu verhindern mach ich mir das aber recht einfach,erst pudern,dann mascara auftragen und falls dann was verklebt mit einem kleinen Augenbrauenkamm einfach ddurch die wimpern gehen,dann sind die fliegenbeinchen meisst weg;)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Petra,
    mit Puder darunter leidet jedoch die Haltbarkeit etwas, das Kämmen ist eine gute Sache. Bei der wasserfesten Variante muss man jedoch schnell sein, sonst ist das Kämmen eher ein "Reißen" :/ ;) Hach, so richtig zufrieden ist man eben nie...
    Ich brauch das Zeug übrigens täglich, sonst fühle ich mich nackt. :)
    Liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.