Montag, 1. Juli 2013

MUA Nail Constellation




Hallo liebe Follower und Besucher,


Ich hab's getan: zum allerersten Mal habe ich einen Caviar-Look auf meine Nägel gezaubert.
Ich war total aufgeregt und hatte Sorge etwas falsch zu machen, daher hab ich mich zuvor im Net erkundigt, was ich beachten muss.



Von meiner Testplattform BeautyTester wurden mir drei neue Produkte des britischen Labels MUA zur Verfügung gestellt.
Ihr könnt damit einen Perlen-Look gestalten.
Hier findet Ihr den britischen Shop, in welchem Ihr die Nail-Constellation für 3,- £, also ca. 3,50 € findet.

Der Look wurde  von den Sternen inspiriert. Die Produkte der Nail Constellation tragen daher Namen der Tierkreiszeichen.


·        Gemini (Zwillinge)  rosé-, violett- und türkisfarbene Perlen


·        Leo (Löwe)                violett- und türkisfarbene Perlen


·        Scorpio (Skorpion) grün-, violett-, gold- und bronzefarbene Perlen


Die kleinen Glasflaschen enthalten 14g der winzigen Perlen und besitzen einen Verschluss mit schmal zulaufender Tülle aus Silikon.
Vor dem Erstgebrauch nimmt man den elastischen oberen Teil ab und entfernt die Versiegelungsfolie vom Glas, die das Produkt beim Transport vor dem Austreten geschützt hatte.

Die Spannung stieg und ich war ein bisschen aufgeregt. Ich habe mir ein
 DinA4-Blatt an allen Kanten nach oben gefaltet, welches ich als Unterlage benutze. Einen Pinsel, einen Farblack und die Perlen zurechtgestellt. 
Ich weiß, dass man für Nageldesigns eigentlich einen kleinen Fächer-Pinsel benutzt, aufgrund meiner Unerfahrenheit hatte ich solch ein Modell leider nicht zur Hand.



Ich hab mir den p2-Lack "lovely beauty" als Basis ausgesucht, weil er mit den Farben des "Gemini" so toll harmoniert.

Nun ist es wichtig, jeden Nagel einzeln auf die folgende Weise zu behandeln: 

·        mit der Nagellackfarbe eine satte Schicht lackieren
·        bevor die Schicht getrocknet ist, eine zweite auftragen
·        nun den Fingernagel über dem Blatt Papier mit den Perlen bestreuen
·        die Perlen vorsichtig mit dem Finger andrücken
·        Überschuss mit dem Pinselchen behutsam vom Nagel fegen




 Ich war erstaunt, wie einfach es ist. Obwohl ich etwas erschrocken bin, mit welcher Geschwindigkeit die kleinen Kugeln aus der Flasche schießen. Meine Unterlage hat jedoch alle überschüssigen Perlen aufgefangen. Es ist sehr wichtig, dass die winzigen Kügelchen ca. zu einem Drittel im feuchten Lack eingebettet sind und durch das Andrücken und Trocknen erst ihre Stabilität erhalten.



Hier seht Ihr mein Design mit der Nuance "Gemini". Wunderschön pastellig und an süße Zuckerplätzchen erinnernd.

Euch fällt vielleicht auf, dass die Nägel durch das erhabene Perlendesign etwas dick und gedrungen aussehen. Meine recht kurzen Nägel erscheinen dadurch etwas breiter, obwohl ich absichtlich zum Nagelbett und zur Nagelfalz einen Abstand beim Lackieren gelassen hatte. 

Das Design braucht eine Weile, bis es durchgetrocknet ist. Ich habe ca. 30 Minuten lang meine Hände nur vorsichtig  benutzt.




Ich mag den Look, er ist außergewöhnlich und irgendwie süß. In der Sonne und im künstlichen Licht glitzern die Nägel und funkeln wie Sterne, einfach zauberhaft. 
Die Perlchen sind allerdings so groß, dass man an Haaren und Kleidung ein wenig hängenbleibt. Ein klarer Überlack kann hier Abhilfe schaffen, verfälscht jedoch die Caviar-Optik. Daher hab ich ihn ohne Top-Coat getragen. 
Die Haltbarkeit war erstaunlich gut, das Design hat die Nacht im Bett und das morgendliche Duschen und Haarstyling super überstanden. Auch beim Wäschebügeln und -falten haben sich die Perlen nicht gelöst.

Ein Tipp von einer meiner lieben Facebook-Follower, die Perlen nur teilweise auf den Nagel aufzutragen, brachte mich auf die Idee dieser Variante

·        den Nagel in einer Farbe lackieren und gut trocknen lassen


·        mit Klebestreifen eine Schablone für eine diagonale Linie oder ein anderes Muster erstellen
·        die freie Stelle erneut mit Nagellack bestreichen
·        auf den feuchten Lack die Perlen aufstreuen und andrücken
·        nach dem Trocknen Klebestreifen vorsichtig entfernen

Hier habe ich als Basis den "with x's and o's" von essence und für das Design die Nuance "Leo"  benutzt.





Die überschüssigen Kügelchen auf dem Papierblatt lassen sich ganz einfach über die gefaltete Ecke ins Gläschen zurückbefördern. 



Dabei stelle ich fest, dass das Produkt sehr ergiebig ist, denn es fehlt kaum etwas an Inhalt.



Das Entfernen ist ähnlich wie bei Sand-Style oder Glitterlacken etwas aufwändiger.
Ich habe jedoch festgestellt, dass es  auf diese Weise sehr gut funktioniert:

·        anstatt ein Kosmetiktuch oder ein Wattepad nehme ich einen Wattebausch
·        ich tränke ihn satt mit Entferner und presse ihn einige Sekunden lang auf jeden Nagel
·        nun drücke ich den Bausch fest auf und löse die Perlchen mit Auf- und Ab-Bewegungen
·        mit einem frischen Wattebausch entferne ich die Reste, es geht wirklich sehr gut.  Man sollte das Entfernen jedoch über einem Waschbecken vornehmen, da die kleinen Kügelchen verständlicherweise herunter purzeln

Mir gefällt das Finish sehr gut, um auf einer Party oder einem eleganten Abend mit etwas Ausgefallenem zu glänzen.  Auch in der Sonne glitzert der Look einfach zauberhaft. Da ich Pastells liebe, ist die Nuance „Gemini“ mein absoluter Favorit. 

Habt Ihr auch schon einmal ein "Caviar"-Design erstellt? 
 Wie sind Eure Erfahrungen damit und wie gefällt Euch der Look?
Kanntet Ihr das Label MUA bereits und habt sogar schon einmal etwas benutzt?

Ich freue mich sehr über Eure Meinungen und Kommentare, bis dahin keep pretty, Eure Marion. 






Kommentare:

  1. Hallo Marion
    Ich finde deinen Bericht super interessant und denke echt darüber nach sowas auch mal zu testen...wobei ich bin nicht grade ein ruhiger Mensch, das wird bestimmt schwer werden alles in Ruhe aufzutragen..
    Danke für den Bericht.
    Lg Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen,
      danke liebe Evelyn, mit Musik und einer Tasse Kaffee geht's ganz gut. :)
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  2. Sieht echt toll aus :) ich darf diese auch testen und werde diese Woche damit anfangen :)

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      dann wünsch ich dir natürlich genauso viel Spaß wie ich ihn hatte.
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  3. Hallo Marion,
    ich liebe es auch die Nägel zu lackieren (meistens in Lilatönen, meine Lieblingsfarbe) und diese Variante kenne ich noch nicht - ich finde das sieht gigantisch aus! Danke für Deinen tollen Bericht! Ich schaue hier sehr gerne bei Dir vorbei, gerade weil Deine Berichte immer so sind wie sie sind!
    Liebe Grüße Deine Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Impy,
      ich freu mich immer sehr, wenn du reinschaust. Sonst treffen sich die alten Hasis ja kaum noch.
      Ich mag lila auch sehr gerne. Dieses Design hab ich wie gesagt auch zum ersten Mal gemacht. :)

      Liebe Grüße, Deine Marion

      Löschen
  4. hallo marion ser schöner ausfühlicher bericht,klingt interesant über lege ob ich mir das auch mal kaufe.liebe grüße aus ostfrieslan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      diese Produkte gibts ja leider in Deutschland nicht, es wird jedoch von anderen Labels angeboten (auch essence). viel Spaß beim Ausprobieren.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. Huhu Marion,

    ich habe noch keinerlei Erfahrungen mit dieser Art des "Nagelschmucks". Ich finde, es sieht wunderschön aus, allerdings bin ich sicherlich ein zu großer Hibbel, um so einen Look so schön hinzubekommen wie du. Selbst beim "normalen" Lackieren habe ich meistens nie die Ausdauer zu warten, bis es richtig getrocknet ist und ruckzuck habe ich eine "Macke" in der Farbe.

    Sehr schöner Bericht - extravanter Look - Daumen hoch!

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Tanja,
      Hmm, hätte dich gar nicht so hibbelig eingeschätzt, außer wenn wir früüüher auf unsere Zu- oder Absagen bei for-me gewartet haben.
      Hach, es natürlich auch kein Design für den Alltag, zum Ausgehen werde ich es trotzdem hin und wieder tragen wollen.
      Mit Musik und Kaffee geht die Warterei vorüber.

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  6. Ich finde Das sieht total süß aus. Ein bisschen so als wären Die Nägel Süßigkeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Janine,
      ja, viele werden sofort an Zuckerperlen oder diese kleinen Schoko-Plätzchen mit Streuselchen darauf erinnert.
      Ich mag den pastelligen Look unheimlich gerne.
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  7. Sieht sehr, sehr hübsch bei dir aus!
    Besonders gut gefällt mir das untere Design, da es etwas...dezenter wirkt und irgendwie richtig hübsch ;-)
    Aber gefallen tut mir beides gut!
    Hab mich bisher noch nicht an diese Perlchen getraut, da ich befürchte, dass die Haltbarkeit ziemlich schlecht sein könnte....

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Koleen,
    vielen Dank. Wenn man beachtet, dass die Perlchen wirklich zu einem Drittel im Lack "versinken" sitzen sie recht fest. Ich kann nicht genau sagen, wei lange sie halten, ich hab das Design nach 1 1/2 Tagen entfernt. :)
    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marion,
    freut mich dass du meinen Vorschlag von facebook aufgegriffen hast. Diese Variante schaut auch toll aus. Du bist wirklich total kreativ. Danke für deinen ausführlichen Bericht und die Anleitung.

    LG
    Monika W.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Monika,

    Dakeschön, freut mich, dass es Dir gefällt. Das Design ist wirklich einfacher zu erstellen, als es aussieht.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion,
    Haha auch nicht schlecht die Cola-Fläschchen :D Auf jeden Fall war der Duft einfach zu süß und nicht wirklich Mandarine. Dann sind wir ja einer Meinung =) Aber egal, nun haben wirs getestet und gibt ja auch noch andere Duschsachen mit richtiger Mandarine :D

    Das sieht wirklich super aus =) Vor allem das wo nur jeweils der Strich aus den Perlen besteht sieht klasse aus. Ich muss auch mal wieder Perlen auf meine Nägel machen ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hi liebe Yasmina,

    ja, auf dem ganzen Nagel sieht es etwas wuchtig aus, oder? Hab gerade ein neues Package von essence hier: effect nails set, da sind auch Perlen enthalten. Wird heute mal getestet. :)

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.