Donnerstag, 29. August 2013

Emotionen zum 1. Blog-Geburtstag




Meine Lieben,




unglaublich



Mein Blog hat seinen 1.Geburtstag








Ich freu mich so sehr, die Zeit verging im Fluge.

Ich erinnere mich noch gut, als ich unsicher meine ersten Versuche gestartet hatte und leise bei erfahrenen Bloggern anfragte,  wie man ein Layout erstellt und wo man Gadgets herbekommt…



Nun bin ich es selbst, die solche Fragen gestellt bekommt und helfe stets sehr gerne. Genauso wie ich damals in der Bloggerwelt aufgenommen wurde, gebe ich das Gefühl des Willkommenseins von Herzen weiter. Täglich bekomme ich Nachrichten von Newbies, die um Hilfe bitten. Da ist es für mich selbstverständlich, wertvolle Ratschläge zu geben.



Ich freue mich so sehr über jeden einzelnen Follower, viele von Euch sind seit der ersten Stunde dabei.

In all der Zeit hat man tolle Menschen kennengelernt und seinen eigenen Stil entwickelt, dem man treubleibt. Spaß steht im Vordergrund und es herrscht kein verbissener Konkurrenzkampf. Im Gegenteil, Hilfsbereitschaft unter Blogger-Freunden wird großgeschrieben. Ich liebe diesen Zusammenhalt unter uns und bin dankbar dafür.

Genauso toll sind die Kommis der Leser, ich mag es, wenn sie Fragen stellen und ich ihnen helfen kann. Ich kommuniziere sehr gerne mit ihnen.



Der kleine Schatz






Ihr kennt ihn, meinen kleinen Swarovski-Igel. Er schleicht sich fast auf jedes meiner Fotos, manchmal nur leise im Hintergrund oder als glitzerndes Accessoire meiner Produktfotos.
Ich liebe ihn und zwar nicht nur, weil er so schön glitzert, er so putzig schaut und ich ohnehin ein riesiger Swarovski-Fan bin…  Ich möchte Euch heute kurz erzählen, was es mit dem kleinen Futzie auf sich hat.



Er gehörte meiner Mutter, die uns leider viel zu früh vor fünf Jahren verlassen musste. Sie hat ihn gehütet, wie ihren Augapfel und mochte ebenfalls funkelnde Dinge so wie ich…



Wir waren ein klasse Team, eine Einheit sozusagen. Verstanden uns ohne Worte. Sie war diejenige, die mich zu dem gemacht hat, was ich heute bin. Ein Blick genügte, um einen Lachflash auszulösen, eine Berührung, um tiefste Zuneigung zum Ausdruck zu bringen. Unsere Bande waren sehr eng verschlungen. Dafür bin ich ihr unendlich dankbar. Ui, und ich war wirklich kein pflegeleichter Teenager.



Hach Kind, das schaffen wir schon, sagte sie, als ich vor 30 Jahren mit 15 bereits schwanger war…  und wir haben’s geschafft.

Die Ausbildung zu Ende gebracht, geheiratet, eine eigene Wohnung mit dem Vater des Kindes. Nach 7 Jahren kam nach meinem Sohn eine süße Tochter zur Welt und alles schien perfekt.



Ich will nur, dass Du glücklich bist, sagte sie, als ich nach 15 Jahren Ehe mit zwei wundervollen Kindern meinen ersten Mann verließ.

Dann fand ich meinen Traummann und heiratete ein zweites Mal. Sie nahm ihn mit  offenen Armen auf und stand erneut wie mein Fels in der Brandung hinter mir.



Nach 15 Jahren tapferen Kampfes gegen den Krebs, musste sie uns für immer verlassen. Sie hatte so sehr gekämpft, wollte noch so gerne bleiben, doch die Krankheit riss sie einfach aus dem Leben. Ich kümmerte mich um sie, trotz Vollzeitjob verbrachte ich so viel  Zeit wie möglich mit ihr. Wir spürten, dass der Abschied bald kommt. So konnte ich ihr vieles zurückgeben, was ich von ihr bekam. Zu meinem Sohn, der heute 30 ist, sagte sie als eines ihrer letzten Worte: Du bist das Beste, was uns je passiert ist…



Viele von Euch, die einen ähnlich großen Verlust erlitten haben, werden ebenfalls spüren, dass die geliebten Menschen im Herzen immer bei uns sein werden und sie dadurch unvergessen bleiben. Wir vermissen sie unendlich und sind ewig dankbar, sie gehabt zu haben.



Seht Ihr, hinter jeder Bloggerin steckt ein ganz normaler Mensch mit eigenen Erfahrungen und Emotionen.




Ihr Lieben,

so wollte ich Euch einen kleinen Einblick in meine Vergangenheit geben, nun aber wieder zur Gegenwart.



In den nächsten Tagen wird ein neues Gewinnspiel zu meinem Geburtstag starten. Dieses Mal werden Hand- und Nagelpflege, sowie Lacke von Catherine verlost.

Ihr werdet Euch zwischen 2 verschiedenen Wunschsets entscheiden können und ich freu mich schon riesig auf Euch.



Bis dann, 


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum einjährigen, ich bin ja noch blutiger Anfänger immer wenn ich auf deinem Blog bin, gefällt mir dann meiner fast gar nicht mehr, zumal ich bei meinem Blog auch nicht allzu viel selbst machen kann weil es vorgegeben ist. Ich freu mich immer wieder bei dir zu lesen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Simone,

      hach, es gibt immer was zu basteln. Ich arbeite ja ebenfalls mit einer Vorlage von "Blogger" und bin dadurch etwas eingeschränkt. Aber man kann die Farbtöne und den Hintergrund aussuchen und abändern. Mit ein bissl Übung schaffst Du das. Das Design ist reine Geschmacksache, mein Blog ist bewusst ein wenig verspielt und kuschelig gestaltet.
      Ich beneide manchmal Blogs mit klarem geraden Design, weil alles so ordentlcih sortiert ausschaut, wäre jedoch nicht passend zu meinem Stil.

      Ich freu mich über Deinen Besuch,
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  2. Vielen lieben Dank für deinen persönlichen Einblick!!! Es hat mich sehr berührt deine Geschichte mit deiner Mutter zu lesen...
    Und natürlich möchte ich meinen Glückwunsch zum 1-jährigen Bloggeburtstag aussprechen und wünsche Dir weiterhin viel Freude und Spaß daran :o)

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön liebe Mimmi,

    Freude und Leid liegen oft so nah beieinander. Heute war mir einfach danach. :)

    Liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen
  4. Oh Marion, Du hast mir Trennen in die Augen gebracht..ja wir alle haben unsere Geschichten mit denen wir leben...das macht uns alle letztenendes aus..
    Glückwunsch zum 1 jährigem und mach weiter so..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Vesna, genau, das erlebte prägt uns und wir lernen Alltägliches mehr zu schätzen.

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  5. Meine liebe Marion,

    du hast mich mit deinem Post so sehr berührt, dass ich erst mal die Bürotüre abgeschlossen habe, weil mir die Tränen gekommen sind. Wie du weißt, habe ich zu meiner Mama auch so ein supertolles Verhältnis und es ist einfach unvorstellbar, einen so sehr geliebten Menschen zu verlieren und dann noch viel zu früh.

    Du hast es nicht immer einfach im Leben gehabt, umso mehr freue ich mich, dass es dir jetzt gut geht.

    Aber nicht nur deswegen bin ich so gerührt, sondern auch, weil ich mich für dich freue. Ich gratuliere dir ganz herzlich zu deinem 1. Bloggeburtstag. Ich kann mich noch gut erinnern, wie du dich "getraut" hast und uns deinen Blog präsentiert hast. Ein Schritt in in eine neue spannende Erfahrung.

    Du bist der Grund, warum ich überhaupt angefangen habe zu bloggen. Du hast mich immer dazu motiviert und hast mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

    Es ist einfach schön, dass ich dich kennen gelernt habe! Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem tollen Blog, auf dem ich immer wieder gerne vorbeischaue. Das Igelchen gehört definitiv zu dir. Er ist aber auch zu niedlich. Der kleine "Schatz" ist nicht mehr wegzudenken und bekommt - als Andenken an deine Mama - noch einen ganz besonderen Stellenwert.

    Ich drück dich ganz doll aus der Ferne und schicke dir ein dickes Geburtstagsbussi rüber - ganz liebe Grüße -

    dein Urmeli - Tati - Tanja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Knuddel-Tanja,
      mir geht's bei Dir ganz genauso und das Bussi hat mir gut getan.
      Ach Mensch, lieben Dank für Deinen gefühlvollen Kommi, so kenne ich Dich!
      Ja, hab ebenfalls ein lachendes und ein weinendes Äuglein.

      Dein Mariönsche

      Löschen
  6. Ich möchte dir auch ganz herzlich zu deinem Bloggeburtstag gratulieren. An deinem Igelchen erkannt man die immer sofort. :)

    Die Geschichte die du heute erzählt hast ist sehr berührend. Und es ist toll das du die mit uns geteilt hat.

    LG Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Franzi,

      manchmal sprudeln die Emotionen einfach über. Bald kommt mein Gewinnspiel um Bloggeburtstag. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  7. Liebe Marion,

    ein ganz toller Post. Ja, wir sollten unsere Mütter in ehren halten, denn sie sind es, die sich für uns aufopfern Jahrzehnte lang und uns zu dem machen was wir heute sind.

    Alles Gute zu deinem 1. Bloggeburtstag, du hast wirklich eine sehr schöne Seite.

    LG Yasemin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Yasemin,

      so ist es. Bis bald und liebe Grüße von Marion

      Löschen
  8. Liebe Marion,

    ich gratuliere Dir herzlich zu Deinem 1jährigen Bloggeburtstag. Mit Deinem Post hast Du mich echt zu Tränen gerührt und ich hocke derzeit immer noch heulend und schreibend vom dem Bildschirm ...

    Du selbst und auch mit Hilfe Deiner Mutter hast in Deinem Leben viel erreicht und geschafft. Wenn man jemanden verliert, der einem so viel im Leben gegeben hat, aufopferungsvoll immer für einen da war, dann ist das mehr als traurig und begleitet einem ein Leben lang. Ich kenne das Gefühl durchaus. (Schnief, schnüff ..., wo sind neue Taschentücher!!!!)

    ....................

    Dein Blog gefällt mir sehr gut, sowohl vom Design als auch natürlich inhaltlich. Du gibst Dir viel Mühe damit und bist mit dem Herzen dabei.

    Ich selbst blogge erst seit Ende Mai und gebe mein Bestes. Manchmal treten auch bei mir Probleme auf und ich weiß nicht, wie ich dies oder jenes hinbekomme oder im Layout verändern kann, ob das Impressum okay ist, wie ich Verbindungen zu FB, Twitter hinkriege etc.. Eine Bloggerin, die mir mit meinem Blogstart auch geholfen hat, hat mir auch mit vielen Dingen mit Rat und Tat zu Seite gestanden. Es ist schön, wenn man sich untereinander so hilft und ich hoffe, dass auch ich irgendwann einmal so fit bin und auch anderen Hilfe geben kann.

    Mache weiter so und alles Liebe für Dich
    Annett von
    http://nettistestlounge.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annett,

      dankeschön für Deinen lieben Kommentar. Ja, wenn man so etwas liest, wird man auch an die eigene Trauer erinnert. Das kenne ich, Annett und gehört dazu, ein Teil von uns ist mit Ihnen weggegangen und einen Teil von Ihnen behalten wir immer bei uns. :´)

      Na klar wirst Du irgendwann Routine bekommen und doch brauchen auch erfahrene Blogger wiederum Hilfe von Fachleuten. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir eine eigene Domain einzurichten, traue mich jedoch nicht, weil ich überhaupt nichts davon verstehe. Ich hab schon immer große Angst, wenn ich an meinem HTML-Gedöns rumbastele und etwas einfüge.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  9. Liebe Marion,
    ich kenne dich nicht persönlich und deine wundervolle Mama habe ich auch nicht gekannt. Leider! Die Geschichte von euch und dem Igelchen hat mich tief berührt und es sind schon ein paar Tränchen bei mir geflossen.
    Dich habe ich als hilfsbereiten, fröhlichen Menschen hier im Netz kennen gelernt
    und ich glaube, dass deine Mama einen sehr großen Anteil daran hat, dass du so bist, wie du eben bist. Wenn ich an die Fotos von dir und deiner Tochter denke, glaube ich, dass du die Liebe weiter gibst, die deine Mama gepflanzt hat.
    Ich finde dein Blog wundervoll und trotzdem habe ich manchmal die Befürchtung, dass du dir sehr viel zumutest. Solange es dir Spaß macht, ist das ja auch ok, aber man muss sehr aufpassen, dass kein Druck entsteht. Trotzdem glaube ich, dass du vernünftig bist und das dein Mann und deine Tochter aufpassen, dass der positive Stress sich nicht ins Gegenteil umkehrt.
    Liebe Marion, herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag und danke, dass du
    meine Facebook-Freundin bist.
    Ich drück dich mal aus der Ferne.
    Liebe Grüße
    Jutta
    PS: Ich verrate dir was: Ich habe auch eine Swarovski-Sammlung der Mini Tiere, bloß mein Igel ist die mittlere Größe (grad so, als ob es die Mama deines Igels wäre) und ich liebe genau wie du, alles was glitzert. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,

      lieben Dank für Deinen gefühlvollen Kommentar. Als ob Du mich kennen würdest, so genau schilderst Du es. Ja, ich habe tatsächlich zu meinen Kindern und meinem lieben Mann eine genauso enge Bindung, das ist wundervoll.
      Ach, es ist wirklicn nicht zu viel, mein Blog ist eine Ruhe-Oase während ich im Beruf den ganzen Tag mit Menschen kommunizieren "muss".

      Dankeschön für Deine lieben Wünsche und an Dich und die Igel-Mami liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  10. Och Marion, jetzt sitze ich hier und weine :( Du hast das wunderschön geschrieben! Ich habe meine Mama vor zwei Jahren auch an Krebs verloren, wenige Wochen vor der Geburt meiner Tochter. Der Schmerz bleibt für immer, man lernt nur, damit umzugehen. Ich fühle mit Dir und drücke Dich mal ganz fest!

    Und nun noch alles Gute zum ersten Bloggeburtstag! Ich war überrascht, da ich dachte, Du bloggst schon viel länger - denn es wirkt alles so professionel bei Dir, und Du bist ja auch bei den Firmen nicht ganz unbekannt ;)

    So, nun geh ich nochmal die verlaufene Schminke nachbessern und wünsche Dir noch einen schönen Tag :)

    Liebe Grüße
    Stephanie vom Testexemplar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephanie,
      ach, das tut mir sehr leid. Besonders eine Geburt und ein Neugeborenes will man doch am Liebsten mit der Mama erleben. Ja klar, man lernt damit umzugehen und stark zu sein. Auch wenn man selbst längst erwachsen ist, so bleibt man doch ihr Kind und fühlt sich verlassen...

      Ich finde meinen Blog übrigens überhaupt nicht professionell, in meinen Augen sieht er eher laienhaft aus. Aber ich mag die Farben und das Iglein im Header. :)

      Ich besuche dich später mal, vielen Dank für Deinen lieben Besuch
      und liebe Grüße von Marion

      Löschen
  11. Hallo liebe Marion,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem 1. Blog-Geburtstag.
    Dank deiner Starthilfe ist heute alles so wie es ist :D Vielen Dank dafür. Dein Blog ist einfach wunderbar (rosa)!!! :O)))
    Du hast sehr intime Momente beschrieben, ich bewundere dich dafür. Ich hätte Angst davor, so tief in mein Herz blicken zu lassen, zu groß wäre meine Verletzlichkeit...
    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und Liebe für deinen Blog und natürlich für dich und deine Familie.
    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Brigitte,
      bin sehr froh, dich zu Anfang ein wenig auf dem Weg in die Bloggerwelt begleitet zu haben. Du bis mittlerweiler ein echter Profi geworden und ich besuche Dich auch sehr gerne. Ich mag Deine natürlich lustige Art sehr gerne.

      Ja, es geschieht auch sehr selten, die Außenwelt dermaßen ins Seelchen blicken zu lassen. Hier hat es nur gerade gepasst, weil der kleine Stachelmann von Anfang an dabei war. :)
      Es tut manchmal gut, einfach darüber zu schreiben..

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  12. Hallo Marion!
    Herzlichen Glückwunsch, wir durften auch vor ein paar Wochen unseren ersten Geburtstag feiern! Echt schnell wie die Zeit vergeht...
    Hach deine Geschichte hat mich gerade total berührt. Das Band zwischen Mutter und Kind ist etwas ganz besonderes. Toll wie du von ihr schreibst...
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Anna,
      dann wünsch ich Euch natürlich auch noch alles Gute zum Bloggi-Geburtstag. :)

      Dankeschön für Deinen lieben Kommi
      und liebe Grüße von Marion

      Löschen
  13. Hallöchen Marion,
    ganz, ganz herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!! Ich kuck immer gerne rein, Deine Berichte sind immer so schön rosa ;-)
    Ein wirklich sehr emotionaler Blogeintrag von Dir - Respekt das Du Deine Leser so an deinem Inneren teilhaben lässt. Ich hoffe Dir geht es gut und Du behältst weiterhin die Freude am Testen und am Schreiben Deines Blogs :-)
    Ganz Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      Dankeschön. :)
      Na klar behalte ich die Freude daran. :) Oh, es geht mir gut, es ist nur manchmal wirklich nötig, sich etwas von der Seele zu schreiben und tiefe Trauer zuzulassen. Das ist ganz wichtig und gehört einfach zu meinem Leben dazu. Ich bin trotzdem ein sehr lebenslustiger Mensch mit guter Laune. :)

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  14. Hallo MARION

    ich wünsche Dir auch alles Gute zum Einjährigen ! Ich kann mich noch gut erinnern, wie Du mich damals auch was gefragt hast, als Du mit dem Bloggen angefangen hast. Ich kann mich nicht mehr an die Frage erinnern. Ich habe Dich auch von Anfang an begleitet, auch wenn ich nicht soviel kommentiert habe, so habe ich fast alles gelesen.Ich finde Dein Blog supertoll und Du hast eine tolle Begabung Menschen mitzureissen, so schätze ich Dich auch privat ein. Nur wie Du das alles schaffst, finde ich erstaunlich. Du bis so ein Mensch, den man mal gerne kennenlerne möchte ( vielleicht gibt es ja mal ein Bloggertreffen).
    Sei glücklich, das Du so eine tolle Mutter hattest und immer im Guten an die Vergangenheit denken kannst. Meine Eltern leben noch, aber wir haben uns rein garnichts zu sagen. Sie leben in einer sehr gefühlskalten Welt und ich bin froh, das ich nicht so geworden bin. Der 2 Weltkrieg hat viele Familien, auch Generationen später sehr kaputt gemacht.
    Ich bin auch ein lebenslustiger Mensch und so möchte ich auch älter werden. In diesem Sinne hoffe ich noch auf eine langjährige Bloggerfreundschaft !
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich weiß es noch sehr gut. Damals fragte ich Dich, wie das Foto im Header aussieht und es war viiiel zu riesig. Außerdem hieß mein Blog zu Beginn: bin ein Landei...na und? Unmöglich, Du hattest mich auf diese 2 Dinge hingewiesen, das war wirklich total lieb.
      Auch jetzt lese ich öfter mal áuf Deinem Blog, du hattest damals gerade eine längere Pause vor Dir und bist zum Glück wieder voll da. Das freut mich.

      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, ich bedauere sehr, dass es bei Dir und Deinen Eltern nicht gut läuft.

      Natürlich halten wir unsere Bloggerfreundschaft aufrecht.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  15. Hallo Marion,

    erst enmal herzlichen Glückwunsch zum 1Jährigen ♥ Das ist wirklich eine tolle Leistung und ich lese Deine Berichte auch immer gene :-)

    Das Thema mit Deiner Mutter hat mich unglaublich berührt. Die Liebe einer Mutter und zu einer Mutter kann einfach unglaublich und sehr stark sein. Ich kann Deine Verbundenheit sehr gut nachempfinden. Umso schöner, dass Du ihr Deine Gedanken in Deinem Blog widmest... Eine wirklich schöne Geste! Ich bin sicher, von irgendwoher wird sie es sehen und sicher auch stolz auf Dich sein...
    Ich bin heute noch das volle Mama- & Papakind, auch mit über 40 ;-)... und habe oft Angst vor dem Verlust. Eines Tages kommt es wohl auf jeden zu.

    Liebe Grüße & ich freue mich auf Deine nächsten Beiträge :-)
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      genieße es einfach und denk nicht an morgen. Freut mich, dass Du auch so ein tolles Verhältnis zu Deinen Eltern hast.

      Dankeschön für Deine lieben Worte und Glückwünsche.
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  16. Soviele persönliche Erinnerungen und Emotionen, mit echter Liebe gespickt, da bleiben meine Augen nicht wirklich trocken....
    Ich finde es toll dass du deine Mutter so irgendwie ein wenig weiter teilhaben lässt an deinem Leben, indem du den süßen kleinen Igel immer wieder miteinbringst in deine Berichte :-)
    Ich wünsche dir alles Gute zum 1. Bloggeburtstag!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Mary.
      Ja, sie war auch beautybegeistert und Friseurmeisterin, genau wie ich. Alles was ich kann, hab ich von ihr gelernt. :)

      Danke für die Glückwünsche, es folgt bald ein Gewinnspiel zum Geburtstag.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  17. Hallo Marion,
    jetzt sitze ich hier und habe Tränen in den Augen - von der schönen Geschichte mit der Mutter - bei mir war es meine Schwiegermutti - mit ihr hatte ich auch so ein tolles Verhältnis - ich habe sie bis zum absoluten Schluß ihrer Krebserkrankung begleitet und viel zu früh verloren (ich war 24)! Man hat immer wieder die schönen Augenblicke um sich daran zu erinnern!
    Herzlichen Glückwunsch zum 1. Bloggeburtstag und ich hoffe auf viele weitere Bloggeburtstage mit Dir, Deinen tollen Berichten und natürlich Fuzzie :) - ohne ihn würde was fehlen!
    Fühl Dich herzlichst gedrückt
    Deine Impy64

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Impy,
    herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar und fürs Drücken. Hat gut getan.
    Ach, so jung warst Du noch, das war sicherlich schwer, Du Arme. Es macht jedoch ein gutes Gefühl im Herzen bis zum Schluss für sie dagewesen zu sein. Ich konnte sie in den letzten drei Wochen zuhause pflegen. Es war eine sehr intensive Zeit voller Liebe und Fürsorge.

    Dankeschön für die Glückwünsche, ich freu mich immer total über Deinen Besuch.

    Zurückdrück von Deiner Marion

    AntwortenLöschen
  19. herzlichen glückwunsch zum bloggeburtstag und danke, dass wir einblick in dein leben bekommen durften. fühl dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Shadown,
      Lieb von Dir, bis bald und viele Grüße von Marion

      Löschen
  20. Herzlichen Glückwunsch zum bloggeburtstag Tränen hab ich auch in den Augen ...in doch selbst Mama fühl dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit,
      ja und man hat nun mal nur eine Mama. Dankschön fürs Drücken.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  21. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
    Mach weiter so!Toller Blog!!
    Ich sende dir ganz liebe Grüße aus Salzburg! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Testparade,
      liebe Grüße von Marion

      Löschen
  22. Du bist so eine Liebe :) Ich wünsch dir weiterhin alles Gute und viel Spaß mit dem Blog :)
    Glückwünsche zum "Geburtstag"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey liebe My Beautynails,
      Dankeschön für Deinen Besuch und die Glückwünsche.
      Bis bald und liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  23. Glückwunsch liebe Marion - und natürlich ein großes Dankeschön für Deine so wunderbaren Testberichte!!! Auch wenn ich Deinen Blog nicht abonniert habe, verfolge ich Dich regelmäßig ;) Ich glaub, das weißt Duch auch....
    Die Geschichte Deines kleinen "Fuzzie's" hat mich sehr berührt, aber genau so ist das Leben.... jeder trägt sein Päckchen, so gut er kann.
    Wir werden hoffentlich noch viel, viel tolle Berichte von Dir lesen - Du bist spitze!!!
    LG schickt Dir Arite!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Arite,
      Dankeschön für Deinen lieben Kommentar, ich freu mich immer von Dir zu lesen, ja ich weiß auch ohne Registrierung, dass Du mich besuchst, das ist toll.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  24. Liebes,

    was für eine ergreifende Geschichte.
    Deine Mutter muss eine tolle Frau gewesen sein.
    Den Igel werden wir jetzt wohl alle noch mehr lieben und ich vermute fast, dass der "himmlische Stil" deiner Bilder genau so eine Bedeutung hat. Vielleicht ja sogar unbewusst.
    Danke für diesen emotionalen Einblick in dein Leben <3

    Und natürlich herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Geburtstag. Ein irres Gefühl oder?
    Als ich das erste Mal deine Homepage-Adresse las, ich muss gestehen dass ich niemals geglaubt hätte, hier einen so wertvollen Blog zu finden.
    Ich mein mal ganz ehrlich :-D "Huhu Landei" da erwartet man viel aber niemals das, was du hier ablieferst.
    Was du dir hier aufgebaut hast, kann so schnell niemand nachmachen, auch wenn das einige sicherlich immer mal wieder versuchen werden *räusper* ;-)
    Du bist toll! Bleib bitte so wie du bist, du Landei!

    Liebe Grüße
    Sandra

    Ach P.S.:
    Vielen Dank für die vielen Male in denen du mich mit meinen Haaren virtuell gerettet hast. Ohne dich hätte ich jetzt vermutlich gar keine Haare mehr. Schade, dass die Eifel so weit weg ist. Ansonsten wüsste ich nun endlich, zu welchem Friseur ich gehen wollte ;-)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sandra,

    Ja, sie war toll und so tapfer, hat sich nie beklagt und konnte sich an Kleinigkeiten erfreuen. Da lernt man, was wirklich wichtig ist im Leben. :)

    Danke für Deine lieben Glückwünsche, ja ist ein tolles Gefühl. In mir steckt trotzdem ein richtiges Landei, ein wenig zurückhaltend und doch wieder sehr offen. Eine Mischung irgendwie. Ich freu mich besonders, dass Dir mein Blog gefällt.

    *zurückräusper* hach, manche ändern so oft ihr Design, irgendwann sollte man sich meiner Meinung nach mit seinem eigenen Blogdesign identifizieren, manche mögens lieber steril und geradlinig und ich lieber rosa und kuschelig. :) Komischerweise ist das in meiner Wohnung ganz anders, dort findet man eher gerade, pure Designs. Wahrscheinlich braucht ich was "Flauschiges" zum Ausleben. Dass der helle, lichterfüllte Stil meiner Fotos was mit dem Himmel zu tun haben könnte, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Klingt aber positiv und gefällt mir.

    Haha, deine Haare... Sie sind soo schön und Du machst lustige Sachen mit ihnen. Den Mut hätte ich nie. Wenigstens habe ich Dich vor einem Grau-Braun-Schwarz-Schleier bewahrt. Puuh. Jaaaaaa, stell Dir mal vor, ich müsste für Deinen Termin einen vollen Tag einplanen, so viel hätten wir zu erzählen.

    Liebe Grüße vom Lande von Marion.

    AntwortenLöschen
  26. Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen! Mein kleiner Blog hat heute erst das Licht der Welt erblickt, mal sehen, ob ich auch so lange durchhalte!
    Ich mag deinen Stil super gerne! Tolle Farben und alles!
    Mach weiter so :)

    alliesbeautyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Allie,
    Dankeschön und herzlich Willkommen in der Bloggerwelt. Aller Anfang ist schwer, es gibt auch bei erfahrenen Bloggern immer was am Blog zu Basteln. :)
    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Marion,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag!
    Bis zu meinem ist es noch eine ganze Weile :-)
    Hut ab, was du in dieser doch relativ kurzen Zeit alles geleistet hast!
    Mit der Adresse "Huhu Landei" muss ich Sandra recht geben,
    ich hätte niemals gedacht, welch toller Blog sich dahinter versteckt.
    Dein Beitrag hat mich sehr berührt.
    Da bist eine von wenigen Bloggern, die sich hinter die Fassade schauen lassen.
    Danke für den emotionalen Einblick!
    Ich wünsche dir noch viele, viele Blog Geburtstage
    und unzählige Bilder mit Futzie :-)
    Herzliche Grüße
    Diana

    P.S.
    Das mit dem HTML kann ich dir sehr gut nachempfinden :-)

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Diana,
    Dankeschön für Deinen lieben Kommentar. Ja, ich muss mich mal nach einer anderen Adresse umsehen, die ist wirklich doof. HTML ist grausam, wenn ich was in meinen Bereich einfügen muss, schwitze ich immer Blut und Wasser. :D

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  30. Hallo ...erst mal herzlichen Glückwunsch ...
    Ich Folge dir unter folgendem Facebook- Name : Marion Kinzel
    Mein wunschset ist ; Set 1 !
    Ich wünsche dir für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Spaß beim weiter Bloggern . Freu mich auf neue Berichte . Lg :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.