Freitag, 9. August 2013

Vichy LIFTACTIV Serum 10



Hallo meine lieben Follower und Besucher,


mein tolles Projekt bei der BRIGITTE Markenjury, bei dem ich die Vichy LIFTACTIV-Serie teste, läuft nun  seit 5 Wochen.





Ihr konntet gemeinsam mit mir das tolle Reinigungsprodukt
Vichy Pureté Thermale 3in1, sowie die Tages- und Nachtpflege kennenlernen.

Sämtliche Formulierungen der Pflegeserie garantieren eine optimale Hautverträglichkeit - selbst bei sehr empfindlichen Hauttypen. Die Produkte zeichnen sich durch hohe Hautverträglichkeit aus und enthalten keine Parabene. Eine tolle Eigenschaft, die all meinen Probandinnen sehr zusagt.

Zudem sind sie angereichert mit beruhigendem und kräftigendem Thermalwasser von Vichy
Wusstet Ihr, dass es mit 15 Mineralien angereichert ist, da es 50 km durch Gesteinsschichten fließt?
Einfach toll, dabei bleibt es rein und pur, weil es für die Verarbeitung direkt an der Lukas-Quelle in Vichy/Frankreich entnommen wird.

Meine Haut hat bisher sehr positiv auf die Anwendung der Pflege reagiert und ich hatte  versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten. Daher findet Ihr weiter unten die verblüffenden Vorher/Nachher-Fotos.


Die Tagespflege für trockene Haut steht für eine  Anti-Aging-Wirkung, die anhand eines von der medizinischen Forschung inspirierten Testprotokolls nachgewiesen und mit sieben Patenten ausgezeichnet wurde.

Das Produkt ist sehr ergiebig, schaut selbst. 



Hier seht Ihr den Verbrauch innerhalb 5 Wochen. Ich habe die Creme täglich benutzt. Eine winzige, etwa erbsengroße Menge ist völlig ausreichend, um mein Gesicht zu pflegen.

Ebenfalls die  regenerierende Nachtcreme. Ich habe sie lieben gelernt. Noch am Morgen fühlt meine Haut sich samtig und weich an. Ich sehe längst nicht mehr so „zerknittert“ aus, wie früher. 




Auch hier habe ich innerhalb 5 Wochen gerade einmal die Menge verbraucht, die etwa einem Viertel des Inhaltes entspricht.

Vor 5 Wochen wiesen meine Augen- und Mundpartie tiefe Falten, Fältchen, Pigmentflecken und vergrößerte Poren auf. Meine morgendlichen Trockenheitsfältchen wurden absolut gemindert und ich fühlte mich über den gesamten Zeitraum sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt.

Start der Phase 2 des VICHY-Projektes





Heute ist nun das dritte Produkt, welches wir testen eingetroffen. Gemeinsam möchten meine Mittesterinnen und ich herausfinden, ob das zusätzliche Benutzen des Serums noch einmal einen „Push“ erzeugt.



Die silbern-glänzende Faltschachtel vermittelt gleich das Gefühl von Luxus.




Der edle Flakon ist wunderschön anzuschauen.

Das Serum enthält mit 10 % eine extra hohe Konzentration an Rhamnose  (die Hauterneuerung stimulierender Wirkstoff aus pflanzlichem Zucker) und soll die Haut kurze Zeit nach der Anwendung straffen.




Es weist eine flüssige Textur auf, die schnell einzieht und hinterlässt ein sofort samtweiches Hautgefühl.

Der Applikator in Form einer Pipette ist sehr praktisch und das Serum lässt sich einwandfrei dosieren, indem man zuvor den Pumpmechanismus betätigt. 




Dazu sollte man vor der Verwendung einfach ein bis zweimal auf den weißen Button drücken. Der Flakon hat einen Schraubverschluss. Ich gebe je einen Tropfen unter jedes Auge, auf die Stirn und die Mundregion. 



Direkt nach dem Auftragen soll sich die Haut sanfter und glatter anfühlen.
Nach dem Trocknen hinterlässt das Serum einen samtig-weichen Touch.

Ich habe herausgefunden, dass in meinem Fall folgende Anwendung ideal ist.

·        nach der Reinigung am Morgen und Abend einige Tropfen mittels der Pipette auftragen

·        lediglich kurz verteilen und das Serum einige Minuten „ruhen“ lassen, bis es getrocknet ist ~~ich habe bei der ersten Anwendung etwas zu lange einmassiert und festgestellt, dass sich dadurch kleine „Rimmelchen“ gebildet haben~~

·        nun bildet sich ein zarter,  nicht spürbarer Film, der bis zum vollständigen Trocknen etwas klebrig ist, ehe er sein samtig weiches Finish erreicht.

·        erst nach ca. 8 Minuten trage ich die Tages- oder Nachtpflege bzw. mein Make-up auf mein Gesicht auf

Opal schimmernde Perlglanzpigmente sollen das Licht reflektieren, sodass die Haut ebenmäßig und glatter erscheint. Dieses Phänomen hatte ich bereits hier bei meinem Test des Vichy Idéalia Life Serums kennengelernt. Dort handelte es sich um rosa-irisierende Pigmente.




Nach gefühlten 100 Versuchen ist es mir tatsächlich gelungen, bei diesem Tropfen des Serums den opalisierenden Effekt mit der Kamera einzufangen.
Tatsächlich wird das Licht von den behandelten Hautregionen reflektiert und kaschiert auf diese Weise Unebenheiten.

Nun das Wichtigste:

Meine Vorher/Nachher-Fotos



Auf dem ersten Foto seht Ihr mein Auge, so wie es vor 5 Wochen morgens nach dem Auftstehen aussah. ~~ganz schön erschreckend~~









Das zweite Foto zeigt mein Ergebnis nach 5 Wochen Anwendung mit Vichy LIFTACTIV Tages- und Nachtpflege.



 



Auf dem dritten Foto seht Ihr die Haut unter meinem Auge 8 Minuten nach Auftragen des Serums….. ~~WAHNSINN, oder?~~







Welch ein Unterschied, ich bin absolut begeistert von der Sofortwirkung des Serum 10!
 Wie schon erwähnt, ist es wichtig das Serum gut trocknen zu lassen, ehe man mit Pflege oder Make-up fortfährt.

Ich freue mich nun sehr auf meine weitere Testzeit und werde Euch weiterhin informieren, wie meine Haut auf diese hochwertige Anti-Aging-Serie reagiert. Meine bisherigen Ergebnisse sprechen für sich. Mich hat die Serie jetzt schon überzeugt.

Benutzt Ihr ebenfalls ein zusätzliches Serum oder reicht Euch die Pflege mit Tages- und Nachtcreme völlig aus?
Welche sonstigen Zusatzprodukt mögt Ihr? Eine Augencreme oder spezielle Produkte für Hals und Dekolleté?

Ich freue mich sehr über Eure Meinungen und Kommentare, bis bald und keep pretty, Eure Marion.

Kommentare:

  1. das ist ja echt Wahnsinn!!! Ich bin begeistert! Da sind ja alle kleinen Fältchen verschwunden! Ich mag Vichy sowieso gern und die Verpackungen sehen sehr edel aus!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      ja, das Ergebnis spricht wirklich für sich. :) Total toll. Ich mag Vichy auch sehr. Früher hatte ich die Normaderm-Serie, weil ich eher Mischhaut hatte, mittlerweile ist die Liftaktiv- oder Neovadiol-Serie ideal für mich.
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  2. Guten Morgen Marion
    Ein toller Bericht! Das scheint ja ein wahres "Wundermittel" zu sein, wenn ich mir Deine Fotos so ansehe. Vielen Dank dafür!
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Perdita. :)

      Der Soforteffekt ist tatsächlich sehr extrem. Einfach klasse.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. Huhu Marion,
    wieder mal ein toller Bericht - Deine Fältchen sind ja kaum mehr zu sehen -
    ja das mit den Falten kann ich bestätigen, das Serum ist echt der Hammer! Meine Fältchen sind zwar nicht so stark wie bei Dir zurück gegangen, aber man sieht auch einen Unterschied! Ich bin auch sehr begeistert von der Linie und habe mir bereits die 3in1 Reinigungsmilch/Lotion nachgekauft, weil mein Sohn sie auch für sich entdeckt hat! Das einzige was ich persönlich an der Serum Flasche ändern würde, wäre von Pipette auf aufschraubbares Pumpsystem! Ich bin leider eine "Grobmotorikerin" und mir sind da Tropfen am Flaschenhals gelandet und ich finde sowas Tolles sollte nicht verschwendet werden!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Deine Impy64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Impy,

      ja, du hast Recht, es bleibt (zumindest jetzt zu Anfang bei vollem Flakon) sehr viel Produkt an dem Röhrchen der Pipette hängen und man muss es vorsichtig abstreifen, ehe man es herauszieht. Stimmt.
      Die Milch ist superpraktisch, kann ich verstehen, dass sie Deinem Sohn auch gefiel. Ich mag ihren Duft und die zarte Reinigung sehr.

      Ich wünsche Euch auch ein ganz tolles Wochenende, liebe Grüße, Deine Marion.

      Löschen
  4. Liebe Marion,
    ein toller Bericht. Die Nahfotos deines Augen finde ich sowas von überzeugend.
    Wahnsinn, was für ein Unterschied.
    Was mich allerdings stören würde, sind die 8 Minuten Wartezeit zwischen dem Auftragen des Serums und der Tagespflege.
    Bei mir muss alles nacheinander erledigt werden, jedenfalls morgens.
    Aber ansonsten finde ich das Ergebnis wirklich super!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    dankeschön. Also die 8 Minuten sind nicht vogeschrieben, habe jedoch in meinem Fall festgestellt, dass es wirklich gut trocknen sollte, ehe man fortsetzt. :) Ich putze in der Zeit die Zähne und erledige andere "Restaurationsarbeiten" an mir. Reibt man darüber, wenns noch feucht ist, gibt es solche "Radiergummikrümelchen".
    Ich finde das Resultat auch einfach klasse. Da fühlt man sich gleich 4 1/2 Jahre jünger.
    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  6. einfach genial was eine gute Pflegeserie bringt- habe nun auch Nivea Cellular getestet ( Produkttest ) UND BIN TOTAL ÜBERZEUGT
    leider keine Vorher - Nachher Bilder aber man sieht es ....
    Dir weiterhin viel Glück und Erfolg
    mit lieben Grüßen

    Gabriele Steuernagel
    FB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriele,
      super, dass Du auch solch einen Erfolg hattest. Bei solchen Tests sind Fotos immer sehr interessant, sogar für einen selbst. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  7. Toller Bericht und sehr gute Vorher-Nachher-Fotos! Das macht diesen Bericht erst richtig rund :-)

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yasa Cat,
      Ja, Fotos lügen nicht :)
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  8. Hach ich liebe solche Vorher-/Nachher-Fotos. Deutlicher Unterschied erkennbar !

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Brigitte,
      die sind richtig krass, finde ich. Hätte ich nie erwartet.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  9. Hallo Marion,

    die Fotos sind echt verblüffend, Toll! Ich hatte mal eine Creme von Olaz mit Sofort Effekt, das gab sich aber nach einer Zeit wieder. Ich denke aber bei Dir haben sich nach 5 Wochen echte und deutliche Unterschiede gezeigt. Ich werde mir die Produkte merken.
    Ich erwarte ein Päckchen von dm mit Nivea Anti Cellular, das werde ich aber erst einmal probieren...ich bin zwar "erst" 34 aber eine gute Feuchtigkeit Pflege ist jetzt schon sehr wichtig finde ich..
    Liebe Grüße,
    Vesna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Vesna,
      ja, ist definitiv wichtig, die Pflege dem "Alter" anzupassen. Hab auch bereits von dem neuen NIVEA-Produkt gelesen und bin gespannt wie Dein Test verläuft.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  10. Donnerwetter - bei Deinen Foto's ist ja echt eine geniale Verbesserung festzustellen! Das ist ja der Wahnsinn! Vielleicht wär das ja auch was für meine "Furchen" auf der Stirn???
    LG aus der schönen Niederlausitz

    von Arite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Arite,
      auf der Stirn und an der Munpartie ist die Veränderung nicht so stark, weil die Haut dort etwas "kräftiger" ist. Die weiche Haut unter dem Auge spricht wirklich sehr auf den "Lifting-Effekt" an.
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  11. Hallo liebe Marion,

    die Fotos sind wirklich verblüffend, da ist nichts mehr von Falten zu sehen. Mich interessiert aber, wie es mit Schwellungen aussieht. Auf dem dritten Bild wirkt es so, als hättest du Tränensäcke bekommen?! Oder täuscht das? Ich habe richtige Probleme mit Tränensäcken und würde mich jetzt nicht an das Serum rantrauen, wenn sie dadurch verstärkt werden.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      nein, es haben sich keine Tränensäcke gebildet. Ich denke, Du meinst die Linie, die vom Augenwinkel an der Nase entlang läuft? Die besteht bei mir schon etwas länger und ich helle sie meist mit einem Concealer auf, damit keine unschönen Schatten entstehen. Meine Haut ist nun mit 46 bereits etwas dünner und bläuliche Äderchen schimmern hindurch. Generell habe ich mit Schwellungen unter dem Auge oder Tränensäcken nicht zu kämpfen.
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  12. Huhu Marion,

    wow, das ist wirklich ein tolles Ergebnis. Echt beeindruckend!

    Sehr schön gemacht - auch mit den Vorher-Nachher-Fotos. Wieder einmal sehr anschaulich und ansprechend berichtet.

    Bis bald und Grüßle - Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Dankeschön Tanja,

    es gehört 'ne Menge Mut dazu... so ein altes Auge in Großformat kann einen ganz schön erschrecken, gelle?

    Liebe Grüße zurück von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch, habe mich nicht erschreckt, Scherzkeks! ;) Ich find's toll! :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.