Donnerstag, 19. September 2013

essence effect nails set



Liebe Follower und Besucher,


uiiii, bei essence weihnachtet es bereits ein bisschen.



Seit Mitte September werdet Ihr dieses zauberhafte limitierte „effect nails set“ Set bis Dezember zum Preis von 9,99 € erhalten können.






Das niedliche Set eignet sich sowohl als Geschenk als auch zum eigenen Spaß an Kreationen für Euer Nageldesign.

Mit Glamour und Glitzer könnt Ihr mit 3D-Effekten spielen.

Ich hab festgestellt, dass es absolut anfängertauglich ist und sogar Laien wie ich sich mit großem Spaß an verschiedenen Designs versuchen können.



Dazu sind im Set diese Dinge enthalten:




Der Protecting Base Coat 10ml


Er schützt den Naturnagel und dient als Basis für die Effekte



Die Multi-Effekt-Brush


Ein zartes Fächerpinselchen, welches sehr hilfreich bei solchen Designs ist

Mit diesem Tool können Effektpartikel gleichmäßig auf dem Nagel verteilt, gemischt oder Überreste vorsichtig entfernt werden.

Der Pinsel besteht aus weichem Synthetikhaar und kann mit Nagellackentferner gereinigt werden.



„gold rush“ Goldene Perlen 8,5g



 Goldperlchen für den beliebten Caviar-Look




„Flitter party“ „Schwarze Flitters 2,5g



 schwarzglänzende Flitterstäbchen




„Holiday bling bling“Silbernes Samtpuder 2,7g



 Silber-Glitter-Partikelchen



„Stardust“ Rote Pailletten 2.9g



Stardust besteht aus überwiegend roten Flakes und Sternchen mit multicolor-glitzernden Plättchen und Glitter



Die praktischen Döschen besitzen eine Dosierhilfe, die eine einfache Anwendung ermöglicht



Möchte man die Partikel aufstreuen, öffnet man dieses kleine elastische Deckelchen.

Will man den Nagel lieber in die Effektpartikel eintauchen, ist es möglich das Material ins Deckelchen zu befördern indem man den Verschluss vollständig abnimmt.



Ihr solltet einfach selbst ausprobieren, ob Ihr eher zur „Streuer“- oder „Taucher“ – Fraktion gehört.



Bei allen Designs bin ich nach demselben Schema vorgegangen.



Zunächst falte ich mir ein Blatt Papier an allen Kanten nach oben und schaffe mir eine Unterlage, auf der ich alle überschüssigen Partikel auffangen und sauber arbeiten kann.









Der Base-Lack ist einfach toll. Er lässt sich leicht verteilen und trocknet recht schnell. Er dient als Unterlage und quasi als „Kleber“ für die Effekte.



Ich habe festgestellt, dass es besonders beim Perlen-Design hilfreich ist, zwei kurz aufeinander folgende satte Schichten der Base aufzutragen.  Jeder Nagel wird einzeln behandelt, sodass der Lack nass genug ist, um die Partikelchen haften zu lassen.





Nun streue ich reichlich  Perlen auf den nassen Lack und drücke sie ganz behutsam mit dem Finger an. Die Kügelchen sollten dabei zu einem Drittel im frischen Lack eingebettet sein, damit sie später nicht abfallen.





Ein Holzstäbchen mit angeschrägter Spitze hilft mir, die Nagelfalz von überschüssigen Partikelchen zu befreien.





Mit der Effect-Brush wedelt man vorsichtig lose Perlen vom Nagel.




Zum Schluss einfach die heruntergefallenen Perlen über die Spitze des Blattes ins Tiegelchen zurückbefördern.




Um dem Design einen besseren Halt zu verleihen, sollte man an der Nagelspitze eine Schicht klaren Überlack verwenden.



Hier seht ihr die verschiedenen Ergebnisse








Natürlich ist es auch möglich, die Effekte nur partiell auf den Nagel zu bringen.





Hier habe ich einen roten Metallic-Lack mit „stardust“ kombiniert.





und hier einen hellblauen Ice-Lack mit „bling bling“. 





Hier eine Variante in rosa mit „flitter party“ an der Nagelspitze





und ein Design in weiß/mint, welches mithilfe von Klebestreifen entstanden ist.



Die Partikel lassen sich übrigens allesamt mit einem Wattebausch und Nagellackentferner abnehmen, indem man in alle Richtungen mit Druck über den Nagel wischt. Die schwarzen Flitterchen rutschen dabei ein wenig in die Nagelfalz, sind aber nach normalem Händewaschen vollständig entfernt.




Ich bin mir sicher, dass fortgeschrittene Nagel-Beauties noch sehr viel hübschere Designs zaubern können, ich wollte jedoch bewusst zeigen, dass man als Anfänger durchaus mit diesem hübschen Set zurechtkommt.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und mit ein bisschen Übung werde ich sicher noch viele andere Möglichkeiten ausprobieren.
Eine längere Haltbarkeit erhält man durch einen Top-Coat, welcher jedoch den 3-D-Effekt abschwächt. Mir persönlich ist ein Halt von einem Tag ausreichend, weil ich diese Designs ausschließlich zu besonderen Anlässen tragen würde.





Ich mag dieses Effect-Nails-Set sehr gerne. Es eignet sich sowohl für kleine, als auch für große Mädchen, die Spaß an hübschen Nail-Designs haben. Mein Favorit ist übrigens das rote Stardust, welches mit einem hochglänzenden Top-Coat in vielen Facetten spiegelt und glitzert.



Ich bedanke mich ganz herzlich beim Cosnova-Blogger-Team für dieses niedliche Set.



Benutzt Ihr solche Effekte manchmal für Eure Nägel? Seid Ihr echte Profis oder ebenso wie ich Anfänger, was dies betrifft?

Vielleicht sind Euch die Designs aber auch alle „too much“ und Ihr mögt lieber schlichte Looks?

Kommentare:

  1. Guten Morgen :o) Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, sieht super toll aus!!!

    Allerdings lasse ich mir jeden Monat meine Nägel bei meiner "Fingernageltante" machen :o) Mal mit Glittereffekt, mal nur French, mal mit Farbe in den Spitzen also total unterschiedlich. Und da die Auswahl bei Ihr soooo riesig ist, habe ich überhaupt nichts in Richtung Nagellack oder "Verschönungsprodukte" zu Hause :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mimmi,

      das hab ich bis letztes Jahr auch gemacht, mir wurde es jedoch irgenwann einfach lästig und auch zu teuer.
      Seitdem lackier ich alle 2-3 Tage einfach das, worauf ich Lust habe.
      Gepflegte Nägel sind superwichtig, sie sahen mit Gel immer toll aus. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  2. Ein wirklich toller Beitrag. Deine Nageldesigns sehen auch sehr gut aus. Am besten gefällt mir das Mintfarbene mit dem Glitzerstreifen, wahrscheinlich weil es am dezentesten ist. Mir persönlich wäre der Rest aber doch zu viel "Bling Bling".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschö Yasemin, naja sie sind von einer Anfängerin aber viele von uns sind das. :)
      Ja, das dezentere gefällt mir auch besser.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. das ist ja ein tolles set, den stern find ich super schön!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Shadownlight,

      kleine Punkte in Silber könnte ich mir auch vorstellen oder die Nagelspitze in das Glitzerpuder getaucht. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  4. Wow, schaut echt super aus!!!

    Ich glaube, das Set wird ein Weihnachtsgeschenk für meine Schwester ;)

    Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,
      also das schwarze werde ich wahrscheinlich nicht benutzen, trotzdem würde alleine der Rest mir so toll gefallen, dass ich bereit wäre, den Preis dafür zu zahlen.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Das ist mal was gutes für Anfänger, ich hatte bis jetzt absolut null Ahnung wie man das machen könnte. Schöne Ergebnisse, gefällt mir echt gut :)

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne Diana, dankeschön.

      Hach, manchmal muss man einfach mal was ausprobieren. Übung macht den Meister, ich übe auch noch. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  6. Schöner Bericht und die Designs sind auch toll...da bin ich schon gespannt wie ein Flitzebogen :) Übrigens wollte ich mich noch für Deinen lieben Kommentar bedanken ;) Ich bin ja nun auch nicht mehr die jüngste (Ü30) und ja die DM Lieblinge ist auch meine absolute Lieblingsbox...hab nur leider wieder kein Glück gehabt :( Die Glossybox Young Beauty finde ich auch sehr gut und da sind auch Produkte drinnen, die wir "alten" Hasen benutzen können :D Ganz liebe Grüße an Dich ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hi liebe Bambi,
    dankeschön. Ich glaube im Oktober müsste wieder eine neue Bewerbung für die dm-Lieblige möglich sein, oder? Ich drück uns die Däumchen, dass wir dann dabei sind.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Marion,

    das hast du wirklich alles super beschrieben und vor allem hübsch umgesetzt. Mich würde es wahrscheinlich auf den Nägeln stören und ich würde ständig daran "rumknibbeln". Wenn du Anfängerin auf diesem Gebiet bist, was bin ich denn dann? *gg*

    Sieht wirklich toll aus!

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Marion!
    Das sind wieder tolle Bilder und natürlich auch der Bericht - am besten hat mir der Stern und die Weiß/Mintkombi gefallen - die kann man jeden Tag tragen - beim Rest würde ich sagen, nur zu bestimmten Anlässen!Wäre wohl zu auffällig :-)! Habe heute ein Kompliment für meine bunten Nägel bekommen: Man sieht das geil aus und das mit fast 50 :-) :-) - ging runter wie Öl!
    Na, wegen der dm-Lieblinge drücke ich auch mit die Daumen, hatte leider beim letzten Mal auch kein Glück!
    Ganz liebe Grüße Deine Impy64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Impy,
      Lieben Dank.
      Ja, ein Lob in unserem Alter tut gut und erlaubt ist, was gefällt. :)
      Oja, das Abo für die Lieblinge.... uuuuh.
      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  10. Danke liebe Tanja,
    oh, ich muss das wirklich mal üben. Ja, diese schwarzen Flitters werde ich wohl nicht benutzen, ist auch nicht so meine Farbe. Das rote Stardust ist mit Überlack fast richtig glatt und man bleibt nicht hängen. :)

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  11. Huhuu,

    ich habe mir auch von Esscence schon viele der Lacke und Effekte gekauft (ich komm nur nie zum machen und herzeigen bzw. vergess das immer). Deine Designs sind toll. Gefallen mir alle, vor allem das mit mint.

    Klasse Bilder, toll erklärt. Ich schau mir deine Nageldesigns sowieso furchtbar gern an.

    Liebe Grüße an Dich
    Sandy

    AntwortenLöschen
  12. Hi liebe Sandy,

    herzlichen Dank. Mir geht's immer so, dass wenn ich mir etwas Neues kaufe, es zuhause sofort! ausprobieren muss... am liebsten noch im Auto, wenn das ginge. Irgendwann bekommst Du sicher mal Zeit und probierst sie aus.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  13. Das sind wieder tolle Bilder, schöne Ergebnisse, Lg Margit

    AntwortenLöschen
  14. Dankeschön liebe Margit,

    ich muss wirklich noch üben, hat aber Spaß gemacht. :)

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marion,

    ich glaube, ich hatte das ja schon bei Google+ geschrieben: Dieser Post gefällt mir total gut. Ich finde die Bilder und die Anleitung dazu sehr hilfreich und die Ergebnisse wunderschön. Vor allem von dem roten und dem eisblauen Nageldesign bin ich total begeistert :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Flausenfee,

      dankeschön. Sie sind im Gegensatz zu manchem Nageldesign-Blog natürlich sehr laienhaft erstellt.
      Doch die Mehrheit von uns tut sich sehr schwer mit tollen Designs, hier sollte hauptsächlich gezeigt werden, dass man auch als ungeübte Verbraucherin ein wenig mit solchen Tools spielen kann. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen