Donnerstag, 26. September 2013

Garnier Fructis Wunder-Öl



Hallo liebe Follower und Besucher,

nun bin ich nach einiger Hin- und Her-Überlegung doch noch in die Garnier Blogger-Academy eingetreten.

Das Garnier-Büro hat mich wahnsinnig freundlich aufgenommen, noch bei keiner Plattform hatte ich solch einen persönlichen netten Kontakt.



Nun bin ich also offizielles







Ich freue mich auf eine sehr interessante Zeit mit Insider-Infos und Innovationen.

Ich empfinde es als sehr gute Sache, dass Garnier seine Blogger mit Expertenwissen versorgt und diese somit ein kompetentes Feedback auf Produkte bei ihren Blog-Postings geben können.



Heute möchte ich Euch das Fructis Wunder-Öl vorstellen, ein Haarpflegeprodukt, bei dem Hitzeschutz und Pflege im Fokus stehen.

Momentan könnt Ihr Euch direkt bei Garnier zur Testerin des Produktes bewerben. Einfach hier: klick.



Garnier Fructis Wunder-Öl 150ml, ca. 8,- €



 


Die Optik kommt in frischen Farben wie dem hellen Grün der Fructis-Serie und dem Orange, welches wir aus der Schadenlöscher-Serie kennen, herüber.






Was kann das Produkt?

Es bietet Pflege, Styling und Schutz

Die mit Argan-Öl angereicherte Formel wird sofort vom Haar aufgenommen, verleiht ihm Hitzeschutz bis 230°C und pflegt es geschmeidig-zart bis in die Spitzen. Frizz wird gebändigt, das Haar ist sofort seidig weich und glänzend.



Der Hersteller verspricht:
• Hitzeschutz bis 230°C
• Leichteres Styling
• Schnelleres Trocknen
• Anti-Frizz-Wirkung
• Seidig, glänzendes und gesund gepflegtes Haar 




Meine Haarqualität


Als regelmäßige Leser wisst Ihr, dass mein Haar sehr trocken, porös und spröde ist.

Meine Naturkrause macht mir ohne die richtige Pflege sehr zu schaffen, bei der winzigsten Menge Feuchtigkeit neigt sie zu Frizz und wirkt extrem strohig.

 

Schaut mal, so sehen meine Haare morgens nach dem Aufstehen aus.



Verhedderte  spröde Locken. Diesen Anblick im Spiegel muss man erst mal auf nüchternen Magen verkraften.




  


Meine Pflegeroutine

Ich wasche meine Haare jeden zweiten Tag, dazu nehme ich momentan unheimlich gerne dieses Shampoo, welches bereits beim Waschen meine angegriffene Haarstruktur besänftigt und entwirrt.



Garnier Natural Beauty Balsam Shampoo Vanille-Milch und Papayamark



Ich mag das Shampoo sehr, nicht nur wegen seines himmlischen Duftes, sondern hauptsächlich aufgrund seiner Pflegewirkung, die es in Verbindung mit einer Spülung auf mein Haar hat. Es wurde speziell für die Bedürfnisse von längerem beanspruchtem Haar konzipiert.

Ein Produkt, welches ich auf alle Fälle nachkaufen werde, man erhält es für ca. 2,- €.



Nun zurück zum Wunder-Öl



Der Dosierspender lässt sich sehr leicht herunterdrücken. Das ist sehr wichtig, denn ließe sich der Knopf  nur schwer betätigen, würde man mit fettigen Fingern leicht abrutschen.



Ich benötige für mein schulterlanges Haar nach der Wäsche 5 Pumphübe des Öls, verteile es in meinen Händen und streiche über mein nasses Haar.

Hier ist es besonders wichtig, darauf zu achten, dass man den Haaransatz ausspart und nur Längen und Spitzen mit dem Öl benetzt.





Ich mag den Duft, er ist sehr fruchtig und warm. Eine tropische Duftnote umgibt mich beim anschließenden Föhnen.

Ich halte dazu den Kopf nach unten und föhne mit dem Diffusor-Aufsatz auf mittlerer Hitzestufe.






Meinen Ponybereich trage ich gerne glatt und so kommt auch das Glätteisen zum Einsatz. Diese beiden harmonieren sehr gut zusammen, mein Haar ist ausreichend geschützt. Glätten ohne Hitzeschutz ist sehr strapaziös für das Haar und sollte niemals erfolgen.



Bereits beim Föhnen und Kneten meiner Haare bemerke ich die zarte Weichheit meiner Locken. Harte spröde Spitzen wurden sehr gut besänftigt.






Schaut mal, meine Naturlocken sehen glänzend, sanft und schön definiert aus. Genauso mag ich es, Frizz wurde geglättet und das Haar sieht gefpflegt aus.






Auch mein geglätteter Ponybereich weist einen schönen seidigen, nicht fettigen Glanz auf. Die Haare fallen insgesamt locker und duftig, ich bin absolut zufrieden mit der Wirkung des Öls.





Bis zum Abend habe ich ein weiches Gefühl und ein gepflegtes Aussehen.

An Tagen, an denen ich mir nicht die Haare wasche, befeuchte ich mein Haar und gebe ca. 3 Pumphübe des Öls erneut auf mein Deckhaar. So ist es möglich, das Lockenbild einfach aufzufrischen und den gleichen seidig-glänzenden Effekt zu erreichen.






Für Beauties mit ähnlicher Haarstruktur wie meiner kann ich dieses Produkt absolut empfehlen.

Für kräftiges, trockenes Haar eignet es sich meiner Meinung nach besonders gut. Bei feinem Haar sollt man mit Produkten auf Öl-Basis natürlich sehr vorsichtig umgehen und sehr sparsam dosieren. Bei sehr spröden Spitzen ist es auch möglich, hin und wieder einfach einen Tropfen des Öls in das letzte Drittel der Haare einzumassieren.





Lobenswertes Handeln von Garnier
Auch nach Einführung eines Produkts werden von Garnier Verbraucherumfragen zur Zufriedenheit durchgeführt. Diese bestehen in der Befragung einer statistisch aussagekräftigen Anzahl an Personen, die das Produkt gekauft und mehrere Wochen verwendet haben. Die Informationen aus dem Kunden-Feedback helfen der Marke, die Zufriedenheitsgrade zu überwachen und die Produkte ständig zu evaluieren und zu verbessern.




Sicher kennt Ihr bereits viele Produkte von Garnier, welche besitzt Ihr? Mögt Ihr solche Haar-Öle und seid mit der Anwendung zufrieden?

Keep pretty, Eure Marion

Kommentare:

  1. Also das Ergebnis ist echt grandios. Ich hab mein Wunderöl mittlerweile an die Freundin meines Bruders verschenkt und die ist auch absolut zufrieden.
    Scheint bei mir also einfach nicht das richtige für meine Haare zu sein :-D

    AntwortenLöschen
  2. Hi liebe Checkerin,
    ja Liebes, ich denke dass dein Haar vielleicht einfach zu fein und seidig für eine so reichhaltige Pflege ist. Du hattest ja gleich ein fettendes Gefühl, was ich absolut nachvollziehen kann.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marion,

    ich bin absoluter Fan von Haaröls und sie zaubern auch bei mir einfach tolle Haare! Die Frisur hält länger und ich habe das Gefühl mir etwas Gutes zu tun :-)
    Ich habe zwar nicht das Fructis, aber eines von Loreal. Ich weiß nicht, ob sich die Haaröle übermäßig unterscheiden... Auf jeden Fall sieht das Ergebnis bei Dir super aus!

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sabine,

      ja, ich denke Haare+Öl <= das muss einfach passen. Sicher gibt viele, die es grausam empfinden. Ein feines weiches Haar braucht nun auch mal gar keine solche Pflege.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  4. Huhu liebes Mariönsche,

    du bist echt 'ne Knolle! Auf nüchternen Magen die Haare ertragen, hihi. Ich musste gerade so lachen. Dabei finde ich deine Löckchen wirklich süß. Aber ist ja meistens so, der - der sie hat will sie nicht und die, die so glatte Haare haben wie ich, die hätten gerne welche. Mein "Kleiner" hat auch Löckchen, blonde Löckchen, die hat er bis heute behalten - er ist jetzt 7 - und keiner weiß, woher er sie hat.

    Ich bin mit dem Öl auch sehr zufrieden, brauche natürlich nur ganz wenig bei meinem kurzen Haaren und knete nur ein wenig in die Spitzen. Ich finde den Kontakt zur Garnier Blogger Academy auch supernett.

    Hey - dein Header hat sich aber schon wieder ein wenig verändert oder? Dein Igelchen saß doch gestern noch auf einer anderen Stelle? Und die Blüte ist auch gewandert. Sieht auch schön aus! :)

    Liebe Grüßle - Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Tanja,
    hihi, doch, müsstest mich mal sehen morgens, wuaaahhh :Oo Ach wie niedlich, Dein Sohn sieht sicher zum Anbeißen aus, manchmal kommt da irgendeine Ur-Ur-Linie wieder durch . Vielleicht war irgendwo mal ein "nordischer Gott" in der Familie. :D Schon lustig, wie die Natur das einrichtet.

    Ja, ich freu mich auf Garnier und viele gemeinsame Projekte, die sind wirklich klasse und kümmern sich liebevoll um ihre Bloggies.

    Igel und Blüte sind gewandert, sie wissen noch nicht so recht wo sie hingehören. :)

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marion,

    da ich auch Naturlocken habe, kann ich dir den morgenlichen Blick in den Spiegel nachempfinden :-)
    Das Öl von Garnier ist wirklich sehr gut.
    Leider habe ich jedoch sehr feines Haar und bei mir haben sich sowohl Locken als auch Volumen verabschiedet. Aber bei dir sieht das Ergebnis wunderschön aus.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Diana,

      haha, ja wie explodiert sieht man morgens aus... mal eben in die Steckdose gefasst... :D

      Ich hab recht kräftiges Haar Diana, ja ich kann mir vorstellen, dass feines Haar so wie Deines reagiert. Aber es gibt ja auch spezielle leichte und milchige Produkte für feine Haarstrukturen.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  7. Hallo Marion,
    ich sitze immer noch mit einem breiten Grinsen hier - von der Beschreibung vom morgendlichen Blick in den Spiegel - das geht aber auch mir so und ich hab "Schnittlauch" Locken! Habe mich für das Öl beworben und bin gespannt, ob mein Haar dann wieder besser glänzt!
    Ich verwende Shampoo von Garnier und bin ganz zufrieden damit!
    Liebe Grüße
    Impy64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Impy,
      ist tatsächlich so... also wenn Dein Haar nicht zu fein und dünn ist, wirkt es sicher toll. Ansonsten wirklich nur ein Tröpfchen benutzen. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  8. hallo marion, ich durfte auch testen und bin ähnlich begeistert wie du. ich habe naturkrauses haar, und für mich ist es genau das richtige.

    LG,
    Sally

    AntwortenLöschen
  9. Hey Sally, ja sie werden total weich und glänzend. So mögen wir das.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  10. Hübsche Bilder! :)
    Ich durfte das Öl auch testen und bin genau deiner Meinung.... es ist toll!
    Das Shampoo mit Vanille werd ich mir jetzt auch noch kaufen! :)

    Liebe Grüße,
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  11. Hey Cherry Princess,
    dankeschön. Ja, wie gesagt muss ich dieses Shampoo unbedingt nachkaufen. Bin absolut zufrieden damit und zudem ist es sehr ergiebig und preiswert.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.