Sonntag, 13. Oktober 2013

Artdeco Beauty Balm Lip Base





Hallihallo und einen wunderschön herbstlichen Sonntag wünsch ich Euch 

 

Obwohl die Sonne heute gar nicht so richtig herausschauen möchte, bin ich froh gelaunt und munter- so wie jeden Tag. Schlechte Laune gibt’s bei mir überhaupt nicht.
Täglich hüpfe ich super ausgeschlafen um 5 Uhr morgens aus dem Bett und bin voller Energie und Tatendrang. Zum Glück ist mein Mann ebenfalls kein Morgenmuffel, sonst würde ich ihn mit meiner Fröhlichkeit sicher nerven. Aber wir sind gleich gepolt und im Hause ist zu früher Stunde ein munteres Geplapper zu vernehmen.

Heute hatte ich ein wenig Zeit mich um ein paar Testprodukte zu kümmern.
Ich habe in den letzten Tagen eine Lippengrundierung für Lippenfarbe und Lip Gloss von ARTDECO getestet, welche pflegt und schützt.
Bisher habe ich keine Base für meine Lippen benutzt, so war ich gespannt ob man einen Unterschied feststellt.





Ein völlig neues Produkt von Artdeco.
Sie soll Pflege und Schutz mit einem Effekt für ein strahlendes Lippen-Make-up voller langanhaltender Farbintensität und purem Glanz verbinden.
Eine leichte und zarte Textur, die die Lippen geschmeidig und ebenmäßig erscheinen lassen soll.
Die Base  sorge für eine sofortige glättende Wirkung und einen Push-up-Effekt. Die Lippen sollen somit glatter und voller wirken.

Schutz und Pflege wünscht man sich nun in der kommenden kalten Jahreszeit wieder vermehrt. Allerdings bin ich nicht der Labello-Suchti und creme ständig meine Lippen. Trotzdem bemerkt man, dass eisiger Wind beim Spazieren oder Heizungsluft in den Räumen trockenere Lippen erzeugen. Ein Plus an Pflege ist daher auch bei mir willkommen.

Dass die Base eine Art Push-up erzeugen soll, ist ebenfalls zu begrüßen. Ich habe sehr schmale und nicht gerade volle Lippen, was ich immer sehr bedauere, da ich kaum dunkle Lippenfarben tragen kann, die sie noch schmaler erscheinen lassen würden.




Hier seht Ihr das hübsche Produkt. Der Behälter aus Kunststoff besticht durch eine Optik, die an satiniertes Glas erinnert. Die silberne Verschlusskappe toppt das edle Outfit.




Der Applikator ist sehr weich und flauschig. Er nimmt genügend Produkt auf, um die Lippen mit einem Mal Eintauchen zu behandeln.




Hier habe ich mal einen Tupfer der Base auf meinem Arm geswatcht. Direkt nach dem Auftragen der weichen Creme entsteht ein starker Glanz.
Aufgrund mikrofeiner Pigmente wird die Base in wenigen Sekunden unsichtbar und nach dem Trocknen seidenmatt.




Hier habe ich links ohne und rechts mit Base gearbeitet. Ich sehe deutlich, dass bei dem rechten Swatch die Kontur schärfer und die Farbe leuchtender erscheint.




Auf den Lippen ist dieser Balm unheimlich zart und weich. Man sieht, dass er die Lippenfarbe quasi neutralisiert, ohne sie zu „überschminken“.  Außerdem werden Fältchen auf den Lippen selbst ein wenig "aufgefüllt". Auch nach kurzer Trockenzeit bleibt ein geschmeidig gepflegtes Gefühl bestehen.




Der anschließende Lippenstift oder Gloss  gleitet wie Seide über die Lippen und soll länger halten.
Durch einen Wirkstoff-Komplex bestehend aus Aminopeptiden, Collagen und Hyaluronsäure wirkt die Base feuchtigkeitsspendend und – bewahrend. Der enthaltene Lichtschutzfaktor schützt die Lippen zusätzlich.

Das Produkt enthält Vitamin A und Maisextrakt.

 
Da die Base transparent ist, darf sie auch über die Lippenkontur hinaus aufgetragen werden, um ein Auslaufen der Farbe in die Fältchen zu vermeiden.
Das ist für mich sehr wichtig, denn wie man sieht, weist meine Mundpartie bereits viele Fältchen auf.

Tatsächlich hatte ich einige Stunden lang ein geschmeidig weiches Hautgefühl. Mein Lippenstift hat sich nicht in den Fältchen abgesetzt und die Farbe leuchtete kräftiger.
Einzig eine viel längere Haltbarkeit konnte ich nicht deutlich erkennen. In meinem Fall ist mir jedoch eine pflegende Base angenehmer, als eine, die die Lippen sehr trocken macht und dadurch eine längere Haltbarkeit erzeugt.

Ich mag dieses Produkt, weil ich bis zum Mittag, wenn ich meine Lippen aufeinander rieb, ein cremiges, mit Feuchtigkeit versorgtes Empfinden verspürt habe. 
So konnte ich in der Mittagspause noch einmal nacharbeiten und das Pflegegefühl bis zum Abend erhalten.



Herzlichen Dank an das Facebook-Team von Artdeco Produkttesterin. 
 



Tragt Ihr unter Eurer Lippenfarbe eine Grundierung? Was nutzt Ihr dazu, verratet Ihr es mir? Oder lieber ganz ohne?


Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    Oh ja wie Recht du hast. Keine andere Box hat so ein tolles Preis-/Leistungsverhältnisse wie die DM Lieblinge. Oh ja sind wirklich alles alltagstaugliche und brauchbare Produkte, einfach top.
    Ich drück uns auch die Däumchen =)

    Ich trage keine Lippengrundierung, werde ich auch in naher Zukunft nicht. Ich bin so mit meinen Produkten sehr zufrieden, verläuft nichts und trocknet nicht aus.
    Aber die hier klingt echt super. Also falls ich doch mal eine Grundierung verwenden sollte, werde ich mir die mal anschauen. Danke für den tollen Bericht =)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hi Yasmina,
    ich habe bisher auch keine benutzt und die Lippen ungefähr 3mal täglich nachgezogen. Mal schauen, ob ich sie nachkaufen werde.

    Jaa, in den nächsten Tagen wird es so weit sein, dass wir uns fürs Abo bewerben können. Mimimimimi..

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich als bekennende Nicht-Schminkerin trage sowas natürlich nicht :D Aber ich gestehe es sieht ganz hübsch bei dir aus, vor allem der pink/rosa Lippenstift :D

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Brigitte,
      dankeschön, es ist auch 'ne gute Alternative zu Labello &Co :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  4. Liebe Marion, dass habe ich zum ersten Mal gehört - Lip Base?! Hört sich total interessant und auch lohneswert ein. :-) LG Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebes Luischen :)
      ja, also wie man sieht, hat's die Lippen schon ein bisschen gepusht, natürlich sind sie nicht sehr voll bei mir, doch durch den Schimmer und die pflegende Feuchtigkeit habe sie doch optisch ein wenig Fülle bekommen.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. Hallo Marion,
    diese Lip Base klingt ja wirklich sehr interessant. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. ^^ Oftmals habe ich auch das Problem, dass v.a. glänzende Lippenstifte verlaufen. Wie teuer ist diese Base denn? Ich persönlich trage nämlich eher glänzende Lippenstifte, da ich finde, dass man für matte Farben wirklich makellose Lippen haben muss - und gerade im Winter habe ich trotz Pflege immer viel mit Rissen oder trockenen Lippen zu tun.
    Ich durfte auch den neuen Artdeco Color Lip Shine im Rahmen dieser Testaktion testen und bin etwas hin- und hergerissen. :)
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Viele grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Anne,
      sicher hast Du es überlesen, sie kostet 12,80 €. Das ist eine mittlere Preislage, sie ist allerdings super-ergiebig und wirlich eine tolle Alternative zu Labello &Co. Manche Lippenpflegestifte sind extrem "flutschig" und ein zusätzlicher Auftrag von Farbe wird schwierig. Das ist hier nicht der Fall. Wenn natürlich die Lippenfarbe selbst schon sehr viel Pflege beinhaltet, ist diese Base sicher überflüssig.
      Ich mag's übrigens auch glänzend, matte Farben gehen aufgrund meiner Fältchen leider gar nicht. :)

      Dir auch noch einen schönen Sonntagabend, liebe Grüße zurück.
      Marion

      Löschen
  6. ist interessant, denn ich bin ein "Hauschkalabellosuchti". Aber das Lip Base ist wirklich mal ein Fremdgeher wert. Um 5 Uhr morgens am Sonntag aufstehen ? Oje,das ist heftig, habe gedacht, das ich mit 7 Uhr schon absolut zu den Frühaufstehern zähle, schluck... erzähle das nicht meinen Hund....
    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich Dir.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Andrea.
      Wenn er nicht so weit entfernt wäre, würde ich gerne seinen ersten Gassi-Gang übernehmen. :D Also Du gehst ohne deinen Pflegestift nicht aus dem Haus? Komisch, ich hab mir das irgendwie nie angewöhnt, obwohl ich die verschiedenen Duftrichtungen sehr gerne mag. Aber eher nur zum Schnuppern und nicht zum Auftragen.

      Hab auch noch einen schönen Sonntagabend, bis bald und liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  7. Oha der Unterschied mit und ohne Base ist echt schon beachtlich. Hab bisher noch nie irgendwo eine Base für Lippenstifte gesehen und mich immer schon gewundert, warum ich so wenig davon sehe, höre und lese.
    Schade nur, dass sie eher im höheren Preissegment liegt. Zum "mal eben austesten" ist mir das doch nen tick zu teuer ;-)

    Schöööönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes,
      natürlich ist es kein unbedingt notwendiges Produkt :) mir gefällt jedoch die intensive Pflege, die total lange anhält. Mit duftenden Pflegestiften sind die Lippen bei mir für 'ne Viertelstunde flutschig und fettig- und dann ist wieder alles beim Alten. Hat schon 'ne gute Qualität, jjjjjjja der Preis ist im mittleren Bereich und für mich gerade noch akzeptabel.

      Hab auch noch einen schönen Abend und bleib nicht wieder so lange auf Du kleine Penn-Nase. :*

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  8. Ich liebe ja Artedeco und auch dieses Produkt scheint ja zu überzeugen. :-D Schaue ich mir auf alle Fälle mal an! Ein toller Bericht mal wieder und die Bilder sind echt Klasse, um sich ein Bild davon zu machen! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ilka,
      ja, die Marke zeugt allgemein von einer guten Qualität, ich besitze ein paar Lacke, 2 Mascaras und 2 Lipglosse und bin bisher immer zufrieden gewesen.
      Danke, das freut mich, wenn der Bericht für dich anschaulich war.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  9. Liebe Marion, ich finde den Bericht und die Bilder sehr interessant. Wenn der Lippenstift nicht "ausläuft", ist die Base ja wirklich wert, dass man sie mal ausprobiert. Wenn ich richtig verstanden habe, braucht man ja dann keine Konturenstifte mehr. Ich finde es manchmal ziemlich schwer, immer den farblich richtigen Konturenstift zu kaufen. Wenn man isst, ist der Lippenstift weg und der Konturenstift manchmal noch da. Von daher fände ich die Base viel besser und Artdeco hat mich bisher noch nicht enttäuscht. LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Jutta,
      genauso ist es, da bleibt nach dem Essen diese gezeichnete Linie über und der Rest hat sich verabschiedet. :) Ich mag die Qualität von Artdeco auch sehr gerne.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  10. Hallo Marion, schöner Post. Ich selbst verwende regelmässig Lipbase, dadurch wird das Lippen Make up perfekter unbd haltbarer. Ich habe auch gerade eins getestet und stelle es demnächst vor. Von Artdeco kenne ich den Lipbase Stift der mir aber leider von der Konsistenz her zu fest war. Deiner wirkt schön geschmeidig. Liebe Grüße, Femi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Femi,
      ja, sie ist total weich und geschmeidig. Natürlich ist sie aus diesem Grund nicht so extrem lange haltbar wie eine festere Lippenbase. Weiche pflegende Produkte neigen verständlicherweise eher zu einem Abrieb als trockene, festere. Sie ist aber unheimlich angenehm zu tragen.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  11. Huhu Marion,
    das ist ja mal ein Unterschied zwischen mit und ohne Base - der Lippenstift steht dir übrigens ausgezeichnet - wäre farblich gesehen auch was für mich! Ich verwende bisher keine Base, aber falls ich mal eine brauche, weiß ich dank Dir worauf ich zurückgreifen kann!
    Drück uns für die Box, gaaaaaanz fest die Daumen, das es diesmal klappt!
    Liebe Grüße
    Impy64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Impy,
      schön Dich zu sehen. Dankeschön, ja solch roséfarbene gedeckte Töne sind passend für unsereins...
      Jaaa, dm-Lieblinge wir kommmen. :)
      Liebe Grüße von
      Marion

      Löschen
  12. Hallo marion,

    bis jetzt habe ich ehrlich gesagt noch nie etwas von einer Lippen Base gehört.
    Ich trage oft Lippenstift auf und bin froh, dass ich welche habe, die schon ohne ein anderes Produkt etwas pflegend wirken. Dennoch trage ich auch zwischendurch immer mal wieder Lippenbalsam auf.

    Ich bin ehrlich gesagt noch bisschen unschlüssig, ob man eine Lippen Base wirklich braucht - aber ich glaube das Geld würde ich mir schon eher sparen.

    Liebe Grüße
    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tabea,
      na, es ist wirklich nicht notwendig, wenn der Lippenstift selbst sehr gut hält und bereits Pflege beinhaltet. Ich glaube ich nehme sie im Winter auch mal solo mit in der Handtasche.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  13. Huhu Marion,

    hört sich interessant an und sieht auch toll aus, aber um ehrlich zu sein, werde ich mir wohl keine Lip Base zulegen. Bisher bin ich immer gut ohne ausgekommen. Aber man lernt immer noch dazu! :)

    Einen guten Start in die Woche und Grüßle - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liebes,
      ich hatte bisher auch keine, manche Lippies halten ja auch sehr gut ohne und pflegen gleichzeitig. Mal schauen, wie oft sie zum Einsatz kommt, Sie macht wirklich schöne weiche Lippen für einige Stunden. :)

      Dir auch eine tolle Woche, bis bald und liebe Grüße von Marion

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.