Mittwoch, 2. Oktober 2013

Essence Beauty Beats Trend Edition



Hallo Ihr Lieben,


heute stelle ich Euch eine neue Trend Edition von essence vor, die Ihr von Oktober bis November 2013 erhalten könnt.



Beauty Beats- girls on tour with Justin Bieber



Die Edition lässt jedes Fan-Herz sicher höher schlagen.

Live on stage sind coole und praktische Beauty-Pieces in Grau, Hellblau, Türkis, Lila sowie Koralle-Pink – für das nächste Konzert oder einen angesagten Alltags-Look! Als Highlights gelten schon jetzt der blush mit Justin-Songtext-Prägung sowie die innovative paper print manicure mit der Motive des Musikers auf die Nägel appliziert werden können.

Das Motto lautet: Mit essence im Bieber-Fieber!



Doch auch, wenn man kein Fan des Teenie-Stars ist, bietet die TE einige hübsche Dinge.



Ich möchte heute speziell auf die Paper Print –Geschichte eingehen, daher stelle ich Euch meine anderen Produkte lediglich kurz vor.



essence beauty beats – mono eyeshadow 1,59 €





One love! Die coolen Lidschatten sorgen in doppelter Hinsicht für leuchtende Augen: Sie schimmern metallisch in Grau, Ice Blau oder Lila und sind durch die eingeprägte Beauty-Beats-Schrift Must-Haves für jeden richtigen Fan!

Erhältlich in

01 baby, baby, ooh!,

02 I´m backstage und

03 as long as you love me (Foto)



essence beauty beats –lipgloss 1,99 €




Lieder auf den Lippen! Die Lipglosse machen unwiderstehlich schöne Lippen, sind in drei tollen Trendfarben zu haben und garantieren eine lange Haltbarkeit – der perfekte Konzertbegleiter! 




Erhältlich in

01 groupie at heart,

02 eenie meenie (Foto) und

03 I´m backstage.



essence beauty beats – shimmer powder 3,29 €




Shimmer Stage! Der zarte Puder ist absolut bühnentauglich und macht so jedes Girl – zum Blickfang. Die feinen Schimmer-Pigmente verleihen dem Teint einen dezenten All-over-Glow und dank der SWAG-Prägung – einem von Biebers Lieblingsausrufen – eignet sich der Puder perfekt für die Backstage-Party.

Erhältlich in

 01 swaaag!



essence beauty beats – nail polish 1,79 €




Dream and scream All Around The World!

Die vier trendigen Nagellacke in Lila, Hellblau, Koralle-Pink und Türkis sind langanhaltend, deckend und schenken den Nägeln eine angesagte Optik mit Star-Appeal!

Erhältlich in

01 baby, baby, ooh! (Foto)

02 i’m backstage,

03 as long as you love me und

04 groupie at heart.



essence beauty beats – paperprint manicure design 1,29 €




Bieber-Prints! Der absolute Eyechatcher auf jedem Konzert oder jeder Party! Echtes, bedrucktes Zeitungspapier mit Justin Bieber-Aufdruck – sonst nur aus der Presse bekannt – kann jetzt auf die Nägel gebracht werden!

Absolut kreativ und eine echte Liebeserklärung an Justin!



essence beauty beats – paperprint manicure transfer solution 1,79 €




Teamwork! Der unerlässliche Partner, um die aufregende paperprint manicure mit Justin-Motiven auf die Nägel zu applizieren, ist die transfer solution!
Try it!



essence beauty beats – hairties 1,99 €



Baby, Baby, Baby, ooh!
Die lässigen Haarbänder sind absolut praktisch, damit bei den heißen Beats keine Haare ins Gesicht fallen und so den Blick auf die Bühne versperren. 




Die hairties eignen sich auch als cooles Armband und sorgen für eine Portion VIP-Feeling. Erhältlich im Doppelpack.  


essence „beauty beats“ ist von Oktober bis November 2013 im Handel erhältlich.




Paper-Print-Maniküre



Zur Vorbereitung lege ich mir folgende Dinge zurecht:





·        Paper Print - Bogen

·        Base-Coat

·        einen hellen Farblack

·        Transfer-Lösung

·        Wattepads

·        einen Top-Coat

·        eine Pinzette







Zunächst schneide ich mir einige Motive in der ungefähren Nagelgröße aus.



 Nun trage ich einen Unterlack auf.




Nach dem Trocknen des Base-Lackes lackiere ich meine Nägel in Weiß und Pastellfarben.
Es sollten zwei Schichten aufgetragen werden, die sehr gut durchgetrocknet sein müssen, ehe man fortfährt.


Jeder Nagel wird auf folgende Weise behandelt:
Der kleine Papier-Ausschnitt wird mit der Transfer-Lösung auf der bedruckten Seite bestrichen.
Wichtig! Ich habe bei mehreren Versuchen festgestellt, dass man das Papier sehr satt mit der Lösung tränken und zusätzlich ein paar Pinselstriche auf den zu behandelnden Nagel auftragen sollte. 
Ich habe nur auf diese Weise ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht.


Das durchtränkte Papierchen nehme ich mit der Pinzette auf und lege es auf den Nagel


Nun vorsichtig, ohne zu Verrutschen ein Wattepad aufdrücken und 15 Sekunden halten.


Bitte nicht länger aufpressen, denn ansonsten löst die Transfer-Lösung den Lack auf und das Design wird zerstört.


Nach 15 Sekunden das Papier vorsichtig abziehen.


Nun Nagel für Nagel in der gleichen Weise behandeln.


Ich hab hier Farben gewählt (flieder: hello marshmellow), welche ein Ton-in-Ton-Design ergeben. Man kann natürlich ganz nach Geschmack auch kontrastreicher kombinieren.


Nun sollte man der alkoholhaltigen Transfer-Lösung ein paar Minuten Zeit zum Trocknen lassen, ehe man einen Top-Coat aufträgt, um dem Design Stabilität zu verleihen.


Schwarz-Weiß-Design

Später habe ich meine Nägel in einem pearlschimmernden Weiß lackiert, um das Design mit den Noten und Notenschlüsseln zu erstellen.


Ich habe mir 10 Schnipsel zurechtgeschnitten und gehe nun wie oben beschrieben vor.


Geduldig wird jeder Finger einzeln behandelt.


Nachdem der Print getrocknet ist, trage ich einen hochglänzenden Überlack auf.
Wichtig! Dabei sollte man darauf achten, dass man in 3 zügigen Pinselstrichen arbeitet, denn bei zu intensivem Aufstreichen verwischt das Design.


......und fertig. Dies hier ist mein Lieblings-Design. Es ist zeitlos, nicht zu auffällig und passt gleichermaßen zu Jeans und elegantem Outfit.

Die Paper-Print-Geschichte braucht ein wenig Geduld und Übung. Mit der Zeit findet man heraus, wie es am besten funktioniert.



Ich bedanke mich ganz herzlich beim Cosnova-Blogger-Team für mein vielseitiges Set.

Werdet Ihr bei dieser TE zugreifen? Welches Produkt gefällt Euch besonders?



Kommentare:

  1. Hallo liebe Marion,

    sieht echt toll aus :). Ich würde es 100% nicht hinbekommen mit den Nägeln ;). Aber schön, wenn man sehen kann, dass es bei anderen sehr gut klappt. Ich habe mich nun für den aktuellen Produkttest beworben und bin gespannt, ob es klappt ;)

    Liebe Grüße Yagmur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Yagmur,
      oh ja, diese "metal"-Produkte von Catrice sind so hübsch... Ich drück Dir die Däumchen, dass es klappt.

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  2. Huhu Marion,

    dieser "Nagel-Look" gefällt mir supergut, allerdings wäre ich "Hibbelqueen" wohl kein guter Kandidat dafür *gg*. Ich bewundere deine Ruhe bei diesen Dingen. Dank deiner Beschreibung kann ich mir gut vorstellen, wie es funktioniert, aber es wird bei mir wohl "nur" bei der Theorie bleiben! ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag - morgen ist frei - juhuuu!

    Grüßle - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Tanja,
      ach, so ruhig bin ich gar nicht und es bedarf wirklich anfangs an Geduld um etwas Neues auszuprobieren. Gerade das macht mir großen Spaß. Ich probiere so lange, bis es funktioniert.

      Jaa, heute ist frei, klasse. Dir auch einen tollen Tag
      und liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  3. Hallo Marion,
    das ist wieder ein sehr anschaulicher Bericht und mir gefällt das schwarz/weiß Design am Besten außer dem lila Nagellack natürlich ;-)!
    Liebe Grüße
    Impy64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Impy,
      dankeschön, ja die anderen Designs sind eher für die Girlie-Sparte geeignet.

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  4. Wow, bei Dir hat es funktioniert ... bei mir leider so gar nicht. Aber wenn ich mir das so ansehen, werde ich den Paper Prints wohl nochmal eine letzte Chance geben.
    Toll geschrieben, danke!
    LG
    Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Stephanie,
      ja, ich musste auch erst herausfinden, wie es am besten funktioniert. War anfangs wirklich nicht einfach. :)

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  5. hallo marion,
    das war bestimmt eine fummelarbeit. aber schön, dass du dir solch mühe gegeben hast - es sieht echt gut aus.
    für mich wäre das zu viel fummelei und ich glaube ich würde es bei weitem nicht so ordentlich hinbekommen. ansonsten spricht mich aus dieser te nichts an.
    ich wünsche dir einen schönen abend und morgen einen tollen feiertag.
    viele grüße
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Anne,

      hihi, Recht hast Du. Es war total ungewohnt. Ich denke dass mir der dunkel-violette Lack sehr gut gefällt. Mal schauen.

      Dir auch einen tollen freien Tag und
      liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  6. super produkte, wir haben heute erst mit meinen schülern darüber gesprochen, dass die marke keine tierversuche mehr macht und das fanden die richtig toll!
    ich wünsche dir einen schönen feiertag morgen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Shadownlight,

      super, dass die Teenies von heute darauf achten. Finde ich auch toll.

      Dir auch einen schönen freien Tag und
      liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  7. Das Schimmerpuder finde ich interessant und der lila Lack natürlich :) Ansich eine interessante Idee , ob Zeitungspapier auch geht? Nur finde ich es für mich nicht so altersentsprechend ;) LG Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Femi,

      ja, den Lack werde ich in den nächsten Tagen ausprobieren. Ich glaube, er enthält minimale Schimmerpartikelchen. Mal schauen, ja, ich zähle mich auch nicht unbedingt zur Zielgruppe dieser TE. ;)

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
    2. Na ein Lack mit Minischimmer geht auch bei "Älteren" :) LG

      Löschen
    3. Stimmt, ich mags ganz gerne schimmernd oder zart glitzernd :)

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  8. Danke für die ausführliche Erklärung, das werde ich mal versuchen. Ich finde das Ergebnis absolut toll, gefällt mir richtig, richtig gut :)

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Minni,
      dankeschön, ist auf jeden Fall eine Variante, die nicht alltäglich ist.

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  9. Mir gefällt schwarz / weiß auch am Besten, aber ganz ehrlich dat wäre mir zuuuu viel Arbeit :D Ich bin da doch eher der faule Strumpf und ruhige Hände habe ich eh net :D Also nix fürs Teschdgiddele ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gidde,

      ja, ist ein bissl mit Aufwand verbunden, ich werd's auf jeden Fall noch mal mit anderen Varianten ausprobieren. :)

      Liebe Grüße
      von Marion.

      Löschen
  10. Ich hab die Produkte ja auch bekommen, zwar einen anderen Nagellack aber das ist ja nicht schlimm. Bei mir hat es mit dem Paper Print aber nicht geklappt. Es haben ja einige gesagt man solle Desinfektionsmittel nehmen und das hab ich mir jetzt mal gekauft und ich probiere es die Tage nochmal.

    Bin gespannt ob es klappt, aber bei dir sieht es echt toll aus.

    Liebe Grüße

    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Martina,

    ja, viele hatten Schwierigkeiten mit dem Druck. Die Paper-Print-Technik mit Zeitungspapier und Alkohol gibts ja schon länger, ich wollte aber bewusst keine Hilfsmittel benutzen, um zu zeigen ob die essence-Produkte halten, was sie versprechen. :)
    Ich schau die Tage mal zu Dir rein, ob's funktioniert hat.

    Liebe Grüße
    von Marion

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen Marion :-)

    Ich gebe zu, ich habe gerade herzlich gelacht... Baby, baby, ooh!... *Kreisch* Ich schmeiß mich weg!! :-)))

    Aber die Nagelkreation ist super! Ich selbst mag es zwar bei mir nicht so "bunt" auf den Nägeln, aber bei Dir sieht es wirklich super aus! Vielen Dank fürs Zeigen :-)

    Ganz liebe Grüße und... "Baby, baby, ooh!!! ;-)
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabine,

      Naa? Du wirst doch nicht über Justins Sprüche lachen? ;)

      Ich fand's total interessant, war mein erster Paper-Print. Also ich mags am liebsten pastellig oder metallisch mit ein bissl Glitzer und Hochglanz.

      Machs gut baby, bis bald und liebe Grüße von Marion

      Löschen
  13. Probier mal Desinfektionsmittel für die Paper Prints. Damit hat's bei mir voll gut geklappt!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Ja, dankeschön Sandra, ich weiß. Ich wollte hier jedoch bewusst nur die Essence-Produkte benutzen, weil dies ein Test für Cosnova ist.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.