Dienstag, 12. August 2014

Naildesign Satinlack rose und flieder




Satin Supreme mit Silber


Ich hab Euch bereits oft von meiner Vorliebe für Pastells in Kombi mit Silber oder Glitzerelementen erzählt.

Da ich meine neuen Silberbordüren von Prettynailshop24 ausprobieren wollte, habe ich mir dieses zarte Pastell-Design ausgesucht.



Dazu habe ich meine kürzlich erworbenen Satin-Lackies von p2 gewählt. Meinen hellblauen aus dieser Reihe habe ich bereits oft benutzt, Rosa und Flieder waren bisher noch jungfräulich.





Ich weiß nicht, ob Ihr sie kennt, die Satinlacke sind allesamt pearlschimmernd, pastellig und ergeben während des Trocknens ein mattes Finish.


 
Als erstes benutze ich als Basis den p2 Ridgefiller. Meine Nägel sind momentan etwas uneben und einige Rillen haben sich gebildet. Da sie ohnehin sehr dünn sind, möchte ich nicht mit der Polierfeile ran. Daher eignet die Base sich sehr gut für mich.



Zunächst habe ich den zartrosa „queenly rose“  (<= ein süßer Name) auf alle Nägel aufgetragen. Beim p2-Satinlack habe ich immer leichte Schwierigkeiten, sein Pinselchen ist recht schmal und pearlschimmernde Lacke erzeugen ohnehin gerne Streifen. Während er trocknet, werden die Streifchen aber nahezu unsichtbar.



Danach trage ich von der Nagelmitte zur Spitze hin den fliederfarbenen „kingly gift“ auf.




Sobald er trocken ist, nehme ich meine selbstklebenden Bordüren. Ich ziehe einfach einen kompletten Streifen ab. Die kleinen Zwischenräume der Bordüre bleiben auf der Trägerfolie kleben, sodass mein Muster den Gliedern einer Kette gleicht.
Ich lege sie einfach auf die Trennlinie der beiden Nuancen und schneide den Streifen mit einer guten Nagelschere ab.
Das geht wirklich kinderleicht und schnell.

Silber-Bordüre



Die Bordüre funkelt wunderschön im Licht, ein dreidimensionaler Effekt entsteht.




Es klingt wahrscheinlich paradox wenn ich nun schreibe, dass ich den Matteffekt des Satinlackes nicht mag und ihn immer mit einem hochglänzenden Topper kombiniere. Ich kaufe ihn, weil die Nuancen mit Pearlschimmer einfach so traumhaft hübsch sind.




Rein optisch mag ich matte Finishes sehr, in meinem Fall schmutzt die Oberfläche jedoch so schnell an, dass ich auf den Satineffekt verzichte und meinen heißgeliebten „essie good to go“ darüber gebe.



Er lässt die Bordüre quasi mit dem Lack verschmelzen und gibt dem Design einige Tage Haltbarkeit und brillianten Glanz.
Bin total happy mit dem Nageldesign und werde in dieser Art sicher noch einige Male etwas ausprobieren.

Klebt Ihr manchmal Accessoires auf Eure Nägel oder tragt Ihr den Lack lieber solo?
Mögt Ihr matte Finishes oder geht’s Euch da ähnlich wie mir? 


Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    Das stimmt, es is wirklich von allem was dabei =) Ja eben da habe ich ja einiges für Nägel mitgenommen, daher passt es =P
    Kenne ich, ich vergesse es auch total oft muss ich gestehen, aber man sieht trotzdem einen Unterschied und daher versuche ich so oft es geht ein Serum zu benutzen ^^
    Echt eine super Box. Danke werde ich haben =)

    Und wieder ein super süßes Nageldesign =) Finde Rosa & Silber eh total schön zusammen, tolle Kombi.
    Von den Satin Lacken gehen ja jetzt dann bald einige aus dem Sortiment, da muss ich dann zuschlagen, habe da nämlich noch keinen :D Schande über mich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yasmina,

      dankeschön, ja wenn man Pastells lieb, sind sie genau richtig. Ich mag diese herbstlichen Farben, die man nun schon überall sieht irgendwie nicht. Hab mir auch genügend helle Farben für später besorgt :-)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hey Brigitte,

      dankeschön, wenigstens bei rosa Nägeln sind wir uns immer einig, gelle?

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. Hallo Marion,
    kann da nur sagen, super schön! Absolut meine Wellenlänge!
    Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Impy,
      und gar nicht schwierig. :)

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  4. Wow was für ein schönes Design.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Caro,

      dankeschön, klebst Du auch manchmal Ornamente auf Deinen Lack?

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. Hallo liebe Marion :D

    Jaaaa, das ist eine Farbkombi, die ich auch selbst einfach nur klasse finde! Spontan ist mir dazu eingefallen, dass dieses Design auch super gut zu einem Braut-Outfit passen würde, findest Du nicht? Auf jeden Fall finde ich es wieder sehr gelungen, und wenn ich mir Deine Anleitung dazu durchlese, dann denke ich schon, dass ich es so ähnlich hinbekommen würde... Wenn mir da nur nicht meine Ungeduld immer dazwischenfunken würde ;)
    Nein, ich bleibe trotzdem bei den einfarbigen Nägelchen und erfreue mich aber immer gerne an Deinen echten Kunstwerken!

    Ganz liebe Grüße von Deiner Sabine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebes Sabinchen,

      hachja, in weiß-rosa für Bräute und die Bordüre etwas zarter könnte ich mir super vorstellen. Ja es ist wirklich nicht aufwändig Sabine, total einfach. Aber Du magst ja ohnehin lieber einfach lackierte Nägel, da würdest Du Dich mit so viel Schnickschnack sicher überladen fühlen.

      Liebste Grüße von Deiner Marion :*

      Löschen
  6. Schöner Blog und interessanter Beitrag!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha Pache

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Geena,

      vielen Dank, und liebe Grüße zurück
      von Marion

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.