Freitag, 3. Oktober 2014

Skin Luminizer Max Factor






100 Jahre seit dem ersten Max Factor Make-up, damals exklusiv für Filmaufnahmen kreiert, erscheint nun eine neue Foundation.

Skin Luminizer



Die neueste Foundation aus dem Hause Max Factor kombiniert Deckkraft, natürlichen Glow und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, vereint in einer innovativen Swirl-Formulierung. Ihr Debüt feierte die Foundation bereits backstage bei der Victoria Beckham Herbst/Winter Show während der New York Fashion Week. Ab Mitte Oktober 2014 sorgt Skin Luminizer auch in Deutschland für den heiß begehrten "Modern Glamour"-Look, kreiert von Make-up-Queen Pat McGrath.






Ich hab mich gleich in die hübsche Optik dieses Pumpspenders verliebt, sie erinnert an ein feines Dessert und vermittelt mir etwas Sahniges, Leichtes. 




Die Elemente in Gold lassen ihn edel und apart wirken.



Ich teste die dunkelste Nuance „Bronze“, weil meine Haut von Natur aus getönt ist und ich mit einer zu hellen Foundation gespenstig ausschaue.
Der Farbton harmoniert toll mit meinem Teint, der Hautton am Dekolleté stimmt fast haargenau überein.

Ich bin quasi ständig auf der Suche nach einer Foundation, die genau zu meinen Bedürfnissen passt.
Da ich bereits reifere Haut habe, darf sie nicht austrocknen, weil ich besonders um die Augen herum unter Trockenheitsfältchen leide. Stark mattierende Make-ups oder Puder kommen daher für mich nicht in Frage.




Sie sollte weiterhin sehr gut decken, denn meine Wangen weisen eine Couperose (rote erweiterte Äderchen) auf und aufgrund des Alters haben sich einige dunklere Pigmentflecken gebildet.
Auf keinen Fall sollte der berühmte unerwünschte Maskeneffekt entstehen, bei dem die Haut unnatürlich starr und gepudert ausschaut. Trotzdem wünsche ich mir, dass die vergrößerten Poren etwas kaschiert werden.


Lichtreflektierender Swirl




Die Swirl-Formulierung – wie Max Factor sie nennt- kombiniert  Deckkraft, Perlpigmente und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe. Die lichtreflektierenden Perlpigmente sollen für einen natürlichen und gesund aussehenden Glow sorgen, während Glycerin, Vitamin B und E sowie der pflegende Niacinamidkomplex die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut erhalten, ohne die Poren zu verstopfen.

Das klingt für mich optimal, um meine Anforderungen zu erfüllen.
Ich habe die den Skin Luminizer nach der Reinigung und der Pflege mit meiner gewohnten Tagescreme mit den Fingern aufgetragen und zusätzlich mit einem Foundation-Pinsel verteilt.
Der Auftrag gelingt geschmeidig weich und gleitend. Zunächst fühlt sich die Foundation etwas feucht an, bis sie nach einigen Sekunden trocknet.

Ich erreiche eine mittlere Deckkraft, die natürlich ausschaut. Pigmentflecken und Rötungen werden zu ca. 70% abgedeckt.
Tatsächlich entsteht ein warmer Schimmer ohne Glimmerpartikel, der zart golden und warm wirkt.




Nach dem Trocknen ist dann folgendes geschehen, was ich Euch hier auf meiner Hand präsentiere.





Die Farbpigmente haben sich leider stark in den Falten abgesetzt und lassen meine Haut sehr knittrig wirken. Ein Effekt, den ich mir natürlich auf keinen Fall gewünscht hatte.
Nach kurzer Zeit ließ die Deckkraft nach, was dazu führte, dass ich mich nackt und unwohl fühlte.

Bedauerlich, ich habe versucht, eine reichhaltigere Creme als Unterlage zu verwenden, aber auch das hat den Knittereffekt in meinem Fall nicht verhindert.
Ich denke dass diese unschöne Reaktion bei jüngerer Haut ausbleibt und sich das Produkt speziell in meinem Fall leider nicht eignet.
  
Erhältliche Nuancen
- 50 Natural
- 60 Sand
- 75 Golden
- 80 Bronze



Für einen besonders lang anhaltenden Look rät Max Factor Make-up Artist Stephan Schmied: "Ich empfehle, vor der Foundation Facefinity All Day Primer aufzutragen. So wird die Haut mattiert, mit LSF 20 geschützt, und die Foundation bleibt den ganzen Tag, wo sie sein soll. Anschließend Skin Luminizer mit den Fingern oder einem Pinsel auftragen und nahtlos verblenden."



Skin Luminizer, ca. 14,99 Euro

Max Factor Skin Luminizer ist ab Mitte Oktober 2014 im Handel erhältlich.

Was muss eine gute Foundation für Euch mitbringen? Worauf schwört Ihr? 


Kommentare:

  1. Tja, schöner Bericht, ich hatte auch schon darüber nachgedacht mir diese Foundation zu kaufen; das hat sich jetzt erledigt; muss ich wohl doch wieder zu meiner teuren Clarins oder Shiseido Foundation greifen, die halten wenigstens was sie versprechen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judith,
      vielleicht findest Du einen Test-Flacon im Drogerieregal und probierst es einfach mal aus. Ich kann mir das bei Mischhaut und jüngerem Teint durchaus toll vorstellen.
      Ich hab momentan eine sehr preiswerte von Catrice "photo-finish", die ist cremig, gut deckend und bleibt weich, genau wie ich es mag.

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  2. Die Optik ist wirklich sehr edel. Schade das sie bei Dir nicht funktioniert hat.
    Mir ist eine mittlere Deckkraft und ein mattes Finish bei einer Foundation sehr wichtig da ich in der T-Zone sehr schnell ölig werde.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,
      das hört sich doch fast so an, als könnte sie zu Dir passen.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. Ich habe exakt die gleichen Enttäuschungen erlebt und bin so froh nicht die Einzige zu sein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melody,

      ach schade, nicht wahr? Ein bisschen mehr Pflege und weniger pudrig, dann wäre sie perfekt.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  4. Das ist das, warum ich eure Blogs liebe. Ihr seid so schön ehrlich. Ich habe das gleiche jetzt schon von mehreren gelesen. Und keiner verschönigt es, für die Firmen. Danke schön und weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Geneviève,

      dankeschön, ja das ist sehr wichtig aufrichtig zu sein. Es soll ja auch nicht heißen, dass das Produkt generell nichts taugt, nur für meine Haut leider ungeeignet.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. das ist schade, wenn sich in make up in die falten zieht kommt es nicht mehr auf meine haut :(
    ich wünsche dir ein schönes langes wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,

      das wäre ja noch schöner, die Fältchen zu betonen, statt sie zu kaschieren. :)

      Ich muss morgen noch ordentlich viel arbeiten Jenny, macht aber nix, ich war heute lange draußen.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  6. Hallöchen liebe Marion :D
    Och, das ist ja doof! Schade, dass dieses Make-up in die Faltenschlupft, aber das geht natürlich mal so gar nicht! Dabei sieht die Aufmachung dieses Make-ups so hübsch aus. Bei mir sollte ein Make-up eine mittlere Deckkraft haben und etwas mattierend sein. Ich habe zwar eine leicht trockene Haut, aber eben diese berühmte T-Zone, die es mir manchmal schwer macht die richtige Pflege zu finden.

    Liebe Grüße und hab ein tolles, laaaanges Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      ja, ich bedauere das total, mir hat die Optik auch so gut gefallen. Aber es nützt nichts, ich kann sie nicht gebrauchen. Ja, die berühmte Mischhaut, die will am liebsten für jede Partie ein eigenes Produkt. :)

      Morgen muss ich noch mal einige Kunden aufhübschen, dann den Salon putzen und Feieraaaabend machen. Zum Glück hab ich heute meinen Quartalsabschluss schon fertig erstellt. Schließlich haben wir nächstes Wochenende Großes vor, gelle?

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  7. Liebe Marion,

    vielen Dank für diesen tollen, interessanten Testbericht. Schade, dass das Ergebnis nach dem Trocknen so gar nicht überzeugen konnte. Aber ich bin bei Foundations sowieso nicht so experimentierfreudig, sondern bleibe meiner Vitalumiere Aqua Foundation von Chanel ziemlich treu.

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Anja,

      natürlich wechselt man nicht gerne, wenn man so zufrieden ist. Es ist aber auch schwierig, ein neues Produkt passend für alle Bedürfnisse zu finden. Ich werde wohl auch bei meiner gewohnten pflegenden Foundation bleiben.

      Dir auch ein tolles Wochenende,
      liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  8. Huhu Marion,
    schade dass das Make-up bei dir nicht so gut funktioniert hat. Aber sobald sich etwas in Fältchen absätzt, fühlt man sich einfach nicht wohl. Und komisch, dass die Deckkraft nach kurzer Zeit nachlässt...
    Ich benutze schon seit einer Weile nur noch BB Cream statt Make-up, da ich bisher noch keine gute Feuchtigkeitspflege für "drunter" gefunden habe. Entweder sie war zu reichhaltig und das Make-up ließ sich nicht gut verteilen, oder die Haut wirkte danach trocken und leicht schuppig. Mit der BB Cream umgehe ich das Problem, da die Feuchtigkeitspflege da schon enthalten ist. ;)

    Liebe Grüße von der Smiley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Smiley,

      BBs sind wirklich toll pflegen, ich brauche jedoch eine kräftig deckende Foundation, weil ich so "rote Bäckchen" habe :-) Ich hab mein ideales Make-up von catrice gefunden, leider finde ich die dunkelste Variante nicht mehr und mische momentan zwei Nuancen, um den richtigen Hautton zu erwischen. Verflixt manchmal.

      Liebe Grüße zurück
      von Marion

      Löschen
  9. Hey Marion,
    Oh ja 2 Boxen in einer Woche is schon was Feines =) Da hat sie sich mal was gegönnt.
    Ja die Handcreme is auch super, freuen uns schon drauf sie zu benutzen. Ui cool, is bei uns das 1. Produkt der Marke, muss sie mir dann auch mal näher anschauen, vielleicht kaufe ich mir auch mal ne Lip Butter wenn die gut is.
    Ja das Aussie hat man echt gerochen, aber jetzt wo die Box leer is riecht es nicht mehr so danach, komisch aber auch lustig :D
    Das is echt schade, wir sind auch mehr die Rosa-Tanten, wenn dann noch Rot, aber Orange eigentlich nicht so. Na ja mal sehen wie er auf den Lippen aussieht.
    Danke werde wir haben.

    Schade dass das Produkt bei dir nicht ideal is, ne Freundin von mir hats auch und sie schwört darauf, aber so unterschiedlich is eben auch Haut.
    Ich habe von MaxFactor so Make Up technisch nur ein Produkt, das habe ich mal gewonnen, nutze es aber recht selten da es mir zu maskenhaft wirkt. Vermenge es wenn dann mit Creme damit es sanfter aussieht =)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Yasmina,

      Ja, ich mische manchmal auch die Produkte, je nach Bräunung im Sommer welchselt der Hautton schon mal. Um die Augen herum gebe ich immer ein Serum drauf, so trocknet das Make-up die Fältchen nicht aus, so dass ich zerknittert wirke. :)

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  10. Hallo Marion :)

    die Optik der Foundation ist wirklich zuckersüß. Die Sprang mir auch direkt ins Auge.
    Schade ist, dass sich die Pigmente so stark in den Falten abgesetzt hat.. Das betont diese ja einfach noch stärker und dann macht das Produkt auch nicht wirklich sinn.

    Für diesen Preis wäre sie mir auch eindeutig etwas zu teuer. Ich bin mit meiner Manhatten Foundation für knapp 6-7 Euro super zufrieden und da werde ich dann auch bleiben :)

    Liebe Grüße und ein schönes restliches Wochenende
    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tabea,

      ja, ging mir genauso, sieht so cremig-fluffig aus. :)
      Mein gewohntes von Catrice ist auch viel günstiger und passt einfach besser zu mir.

      dir auch ein tolles Wochenende, bis bald und
      liebe Grüße
      von Marion

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.