Montag, 6. April 2015

Garnier #ilovemyhair Fructis Oil Repair 3 – Serie für trockenes strapaziertes Haar



 Fructis Oil Repair 3 – Pflege für strapaziertes Haar




Ich habe gerade die „gelbe Serie“ von Garnier Fructis unter die Lupe genommen. Ihr wisst, ich bin selbst Friseurmeisterin und -ja, ich gebe auch Drogeriemarken stets eine Chance mich zu überzeugen.
Warum auch nicht? Firmen wie Garnier stecken viel Arbeit in die Forschung und sind bestrebt, immer wieder Verbesserungen vorzunehmen, durch die unser Haar noch hübscher und gepflegter ausschaut. 





 (Hier) Auf meinem letzten ViP-Schulungs- Pflege- und Styling-Event bei derGarnier Blogger-Academy in Düsseldorf habe sogar ich als Fachfrau noch sehr viel Neues in Erfahrung bringen können.

Die  Pflegeserie Oil Repair 3 von Fructis ist jedenfalls extra konzipiert, strapaziertes Haar in der Tiefe zu reparieren und ihm durch eine geschmeidige Oberfläche wieder Kraft von innen und Glanz nach außen zu schenken.  





Sie bietet eine Ganzheitspflege, das heißt Ihr erhaltet nicht nur ein Shampoo und eine Spülung, sondern auch Produkte für die Intensivpflege.

Ihr kennt mittlerweile meine naturgelockte Mähne. Während ich früher sehr unglücklich mit meinem krausen Haar war, habe ich heute die Möglichkeit durch eine reichhaltige Pflege meine definierten Locken zu mögen. 






Bei der #WahreLiebe – Aktion von Garnier habe ich meinem Haar sogar eine Liebeserklärung gemacht.
Wir sollten unser Haar einfach lieben wie es ist. Schön und auch wichtig ist jedoch, ihm  dabei zu helfen, gesund auszusehen und durch äußere Einflüsse entstandene Schäden zu mildern.




Oil Repair 3 Kräftigendes Shampoo




Solch ein Shampoo alleine ist schon ein Phänomen für sich. Es soll unser Haar reinigen, also Stylingreste entfernen und gleichzeitig pflegende Substanzen zuführen. In dieser Richtung hat Garnier sehr intensiv an bestimmten Tensiden gearbeitet, die es wirklich schaffen diese beiden Aufgaben zu erfüllen.




Anders als gewohnt schaut dieses Shampoo nicht milchig-cremig, sondern transparent-ölig aus. Es bringt diesen typischen Fructis-Duft mit, der mich immer so an Kiwi und Apfel erinnert.

Oliven-, Avocado- und Shea-Öl in einer leichten Textur sorgen für einen Anti-Frizz-Effekt. Es ist sehr ergiebig und bildet einen duftenden weichen Schaum.

Inhalt 250 ml, Preis ca. 1,99 €


Oil Repair 3 Kräftigende Spülung




Sind wir mal ehrlich, wir würden in Bezug auf unsere Haut niemals auf die Idee kommen, sie nur zu reinigen, um dann in den Alltag zu starten. Da ist es doch nur logisch, dass auch unser Haar eine Art Pflegecreme braucht. Während das Shampoo die Reinigung darstellt, sehe ich die Aufgaben der Spülung in der einer Tagespflegecreme. 




Sie hat eine fest-cremige Konsistenz, in mein schulterlanges Haar gebe ich nach jeder Wäsche eine walnussgroße Menge. Besonders die Längen und Spitzen sind sehr durstig und brauchen diese Feuchtigkeitspflege.

Mein nasses Haar wird sofort leicht kämmbar und fühlt sich gleitend weich an.
Mit diesen beiden Produkten erhalte ich eine solide Grundpflege

Inhalt 250 ml, Preis ca. 1,99 €


Oil Repair 3 Tiefen-Aufbau Creme-Kur



Genau wie meiner Gesichtshaut, gönne ich natürlich auch meinem Haar ein- bis zweimal wöchentlich eine Intensiv-Pflege.
Was für die Haut eine Feuchtigkeitsmaske, ist für die Haare eine solche Kur.
Alleine schon die Tatsache, dass man sie einige Minuten einwirken lässt, gibt ihr den intensiven Pflegecharakter. 




Garnier hat übrigens bei der Konstruktion des Deckels daran gedacht, dass man ihn mit nassen Fingern leicht öffnen können muss. So hat man hier eine kleine Erhebung für einen besseren Grip vorgesehen. 




Die Konsistenz der Kur ist dickviskos und cremig. Ich benutze sie zwei Mal in der Woche und spüre einen großen Unterschied bei der Pflegewirkung. Sie ist wie erwartet noch intensiver als die der Spülung.

Ich nehme sie auch sehr gerne, wenn ich vorhabe mein krauses Haar zu glätten. Nach einer Anwendung mit ca. 5 Minuten Einwirkzeit funktioniert das sehr gut.

Inhalt 300ml, Preis ca.  3,95 €


Fructis Wunder-Öl



Dieses Produkt würde ich in der Hautpflege mit einem Gesichts-Öl oder Serum vergleichen. Es versorgt bestimmte sehr anspruchsvolle Stellen des Haares noch einmal mit einer Extra-Portion an Pflege.

Das Öl ist auch für feineres Haar geeignet, seine Textur ist leicht und fettet nicht so stark, wie man sich das rein von der Optik her vorstellen würde.

Für mich ist es ein vielseitiges Produkt, ich gebe es immer vor dem Stylen in mein nasses Haar. Dazu nehme ich fünf Pumphübe, verreibe das Produkt zwischen den Handflächen und verteile es auf dem gesamten Deckhaar. Dann noch eine kleine Extraportion in die Spitzen einarbeiteten.






Während ich meine Locken über Kopf mit dem Diffusor trockne, begleitet mich dieser fruchtige Kiwi-Duft, herrlich. Die sonst sehr spröde wirkenden Naturlocken fühlen sich nun zwar weich, jedoch nicht fettig an.

Auch zum Glattföhnen mag ich diese Vorbehandlung, sie erzeugt einen tollen Glanz und super viel Geschmeidigkeit ohne zu Beschweren.

Als dritte Option gebe ich sogar zwischendurch gerne ein Tröpfchen des Öls in meine Spitzen, wenn mal gerade wieder eines der Löckchen rebellisch absteht. So besänftige ich meine Haare und ich fühle mich einen ganzen Tag lang sehr wohl.

Inhalt 150 ml, Preis ca. 5,95 €

Ich mag die Oil Repair 3 – Serie sehr, sie bietet mir ein volles Programm an optimaler Pflege für mein rebellisches Haar. 

Falls Ihr so wie ich manches Mal noch trockeneres und stark geschädigtes Haar besitzt, empfehle ich Euch die "Schadenlöscher"-Serie, die noch einen Tick reichhaltiger, jedoch nicht bei feinem Haar zu verwenden ist. 
Ich erzähle Euch später mehr darüber. 




Kennt Ihr Fructis von Garnier? Welche ist Eure Lieblings-Serie?

Keep pretty,
Eure Marion

(PR-Samples von Leotainment, Blogger-Circle) 

Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    die Produkte hören sich auf jeden Fall sehr interessant an - welches Haar braucht schon nicht mal eine Portion Extra-Pflege?! Da müsste ich mal nach Ausschau halten... wenn ich meinen Vorrat hier erst einmal aufgebraucht habe!^^
    Übrigens ein sehr schöner Beitrag und die Bilder passen farblich auch wieder suuuper! <333

    Vlg und noch einen schönen Ostermontag,
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Bloody,

      vielen Dank, findest Du dass es nach Frühling ausschaut? Wir erwarten ihn ja alle sehnsüchtig.
      Ja, Vorräte sollte man tatsächlich erst einmal aufbrauchen. Eine leere aufgebrauchte Verpackung zeigt doch auch immer die Zufriedenheit mit einem Produkt.

      Liebe Grüße, das wünsch ich Dir auch
      Marion

      Löschen
  2. ich liebe das Garnier Wunder Öl, das nutze ich schon ewig lange jedes mal beim Haare glätten. Ich habe noch weitere gute Produkte gefunden, aber Wunder Öl muss einfach sein!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vesna,

      Du hast langes Haar, nicht wahr? Da ist solch eine Leave-in-Pflege unerlässlich. Ich mag mein Öl auch sehr, es schützt sogar vor Hitze.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. wundervolle bilder!!! ich selber nutze fructies nicht, ich bekomme davon trockenes haar :(
    liebe ostermontagsgruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Jenny,

      oh, das ist ja schade, ich mag den Duft so sehr.

      Dir auch noch einen schönen freien Ostermontag,
      liebe Grüße von Marion

      Löschen
  4. genau diese gelbe serie habe ich grade im gebrauch und bin mehr als zufrieden. denn mein haar fühlt sich weicher an ist kämmbarer und duftet dazu noch gut. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      genauso empfinde ich das auch, wie schön.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. Das hört sich ja alles so super an.

    Ich habe die Schadenlöscher reihe bereits ausprobiert und fand sie echt super. Gerade das Spitzenfluid hat meine Haare sehr gut gepflegt. Und zu dem Duft muss ich ja eigentlich nichts mehr sagen. Der ist einfach nur Traumhaft.

    Ich werde diese Serie bestimmt auch noch ausprobieren.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tabea,

      ja, bin sehr zufrieden. Wie oben geschrieben ist "Schadenlöscher" noch intensiver pflegend. Manchmal mag ich die orangefarbene Serie auch sehr. Genau wie Du besonders das Serum "Spitzenheld".

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  6. Liebe Marion,
    Danke das is lieb von dir <3
    Danke, das hoffe ich auch =( *knuddel*

    Von der Serie hat meine Mutter glaub auch ein Produkt und sie is damit auch sehr zufrieden.
    Garnier is eh eine klasse Marke, egal ob für die Haare oder fürs Gesicht =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yasmina,

      ich mag den Duft und die Wirkung total gerne.
      Halt die Ohren steif,
      liebe Grüße von Marion

      Löschen
  7. Wir testen gerade von Garnier die Prachtauffüller-Serie und ich bin damit bis jetzt auch sehr zufrieden. Nur mit dem Pflege Finish (Haarspray) komme ich nicht so gut klar, da es meine Haare etwas austrocknet. Ich werde demnächst berichten. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja, ich hab die pinkfarbene Serie auch schon mal getestet. Sie bringt für mein störrisches Haar nicht genügend Pflege, das beginnt schon bei der Spülung. So reagiert jedes Haar anders und man muss erst einmal das passende finden.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  8. Tolle Review! Und unglaublich wie viel du herum kommst =D, ich bin Drogeriemarken gegenüber eher etwas skeptisch. Lange zeit hatte ich sehr lange, über brustlange Haare, die viel Pflege brauchten. Das haben nur (leider hochpreisige) Frisörbedarfsprodukte geschafft. Über Garnier habe ich wegen der beinhalteten Fruchtsäure schon viel negatives gehört, aber vielleicht sollte ich es doch noch einmal austesten. Danke für die Anregung!

    Sanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sanny,

      vielen Dank, das freut mich.
      Jeder findet irgendwann seine ideale Pflege, ich wechsle auch schon mal zwischen Drogerie- und Friseurmarken. Hier bin ich persönlich sehr zufrieden mit der Wirkung und kann nichts Negatives feststellen.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  9. Tolle ausführliche Review!
    Ich finde deine Meinung sehr interessant, vor allem weil du "vom Fach" bist :)
    Für mein feines schlaffes Haar wäre die Oil Repair Serie wohl etwas zuviel des guten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alicia,

      vielen Dank.
      Ja, wirksam muss nicht immer teuer sein, aber jeder sollte nach seinen Bedürfnissen die passende Pflegemarke finden.
      Genau, für sehr feines Haar bieten Firmen spezielle Produkte, die weniger reichhaltig sind.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  10. Huhu Marioniii,

    ich mag die Haarprodukte von Garnier sehr gerne und benutze eigentlich aus jeder Serie ein paar Produkte, wenn ich mich entscheiden "müsste", dann würde ich die Prachtauffüller-Serie wählen, weil sie auch meinen kurzen Haaren mehr Volumen gibt und sie nicht so platt am Kopf hängen. :)

    Der Duft von den Produkten haut mich immer wieder um, soooo lecker!

    Liebste Grüße von deiner TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey Tatischen,

      ach komm gibs zu, Du nimmst die Serie nur, weil sie so hübsch Pink ist. Mir hätte Pink auch besser gefallen... Ne Quatsch, ich weiß dass Du den Volumeneffekt magst. Hier bekomme ich eine reichhaltige Pflege für meine Sprussel-Krussel-Wolle und ich liebe den Duft auch sehr.

      Ganz liebe Grüße von Deiner Marioni

      Löschen
  11. hey,
    tolle bericht!
    ich habe die produkte absolut net vertragen, bzw meine haare o.o
    meine lieblings pflege ist von balea ^___^
    liebe grüße (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      vielen Dank,
      oh, das ist schade, so findet jeder seine individuelle Pflege.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  12. Wow das klingt interessant danke für deine wunderbare Vorstellung und deine Bilder sehen Klasse aus
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Leane, das freut mich sehr.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  13. Meine Haare bräuchten auch mal wieder ein Wenig extra Pflege :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olga,

      na dann nutze das Wochenende für eine ausgiebige Kur. :)
      Schon bald werden wärmende Sonnenstrahlen unser Haar zusätzlich strapazieren, da sollten sie gut geschützt sein.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  14. Hi Marion, interessant wie eine Dame vom Fach diese Serie beurteilt. Vor ein paar Tagen habe ich genau darüber etwas ganz anderes gelesen. Nämlich,daß die Haare nicht repariert sondern mit Silikonen aufgefüllt werden,was sie dann auch noch schwerer werden lässt....Und auch der Codecheck der Inhaltstoffe soll wohl nicht sehr positiv ausgefallen sein,und das bei einer Marke wie Garnier. Ich war sehr enttäuscht,weil ich in Betracht gezogen hatte,mir die Kur und das Öl auch zu kaufen. Da ich wegen meiner dicken langen Haare eh oft zu Kopfschmerzen neige, nehm ich von diesem Vorhaben Abstand.
    Ich freu mich auf neue Berichte! Viele liebe Grüsse, Nicole. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      das ist nichts anderes, ich schrieb ja nicht, dass keine Silikone darin enthalten sind. Haare in den natürlichen Urzustand zu bringen ist logischerweise unmöglich. Genau, die Silikone und Pflegestoffe füllen die Lücken im geschädigten Haar. Dadurch erhält es wieder Glanz.
      Ob man Silikone verwenden möchte oder nicht, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Ich mag den Effekt sehr und erhalte mit silikonfreien Produkten keinen Glanz und diese Kämmbarkeit.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  15. Du hast einen tollen Blog! Stöbere schon ein Weilchen bei dir rum und habe schon einiges gelernt. Ich finde es super das du uns deine Tricks so weitergibst. Nun folge ich dir schnell bevor ich dein blog wieder verliere!
    Liebst, Lauri.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Laura,

      das freut mich.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.