Donnerstag, 7. Mai 2015

[MakeupTutorial] einfarbigen Lidschatten richtig auftragen, mit Produkten und Tipps von Make up Factory




Lidschatten auftragen für Anfänger

mit Make up Factory





Ein schimmernder Lidschatten verleiht den Augen doch gleich einen viel wacheren Blick und einen charmanten Ausdruck.

Zum natürlichen Tages-Make-up, welches ich Euch hier bereits gezeigt hatte, passt ein einfarbiger pearlschimmernder Lidschatten sehr gut. Er sollte sich natürlich nicht in den Fältchen absetzen, daher ist eine gute Grundierung sehr wichtig.






Die idealen Lidschatten-Pinsel




Zum Auftragen und Verblenden nehme ich den Eye Shadow Brush large und den kuschelweichen Soft Blending Brush von Make up Factory. Diese Beiden bilden ein gutes Team, sie nehmen die Pigmente sehr gut auf und geben die Farbe satt an die Haut ab.



Die Sensitive Eye Shadow Base





Die Sensitive Eye Shadow Base besitzt eine natürliche Tönung und lässt den Lidschatten nicht nur länger haften, sondern auch seine Farbe intensiver wirken. Sie eignet sich auch für sensible Haut und ist sehr weich im Auftrag. Ich gebe einen kleinen Tupfer auf meinen Handrücken und nehme das Produkt mit dem Lidschatten-Pinsel auf. Sie schimmert leicht und reflektiert das Licht.



Base und Puder bilden die ideale Grundlage für ein haltbares Augen-Make-up



In kleinen strichelnden Bewegungen trage ich die sanfte Sensitive Eye Shadow Base auf dem gesamten Lid bis hoch zur Augenbraue auf. Ich beginne dabei am äußeren Augenwinkel und arbeite mich in Richtung der Nase vor. Im Anschluss daran mattiere ich den Bereich unter der Braue mit etwas Compact Powder.



Eye Shadow mit Pearleffekt für höchste Brillanz




Ich habe mich für den gebackenen Eye Shadow in der Nuance "17 Sweet Taupe" entschieden. Er besitzt einen seidigen Pearleffekt mit zartem rosé-irisierenden Schimmer und kann nass oder trocken aufgetragen werden.



Das richtige Auftragen des Lidschattens





Ich weiß, das Foto sieht wegen meiner Augenfalten etwas gruselig aus. Was denkt Ihr was ich jeden Morgen vor dem Spiegel erlebe?
Zunächst erhält das bewegliche Lid jedenfalls einen Farbauftrag mit dem Eye Shadow Brush large, bei dem ich erneut in kurzen Pinselstrichen arbeite. Dabei achte ich darauf, dass ich auf der Stelle, an der ich beginne eine gute Deckkraft erreiche, ehe ich mich dann zum inneren Augenwinkel hin bewege.
Nun kommt der extrem weiche Soft Blending Brush (uuh) zum Einsatz. Mit einer drehenden Bewegung nehme ich etwas Farbe auf und verblende den Lidschatten in der Lidfalte.
Den Pinsel drehe ich dabei wie rechts zu sehen, einfach ein wenig zwischen den Fingern hin und her, sodass ein weicher Übergang entsteht. Den Rest macht dieser flauschige Pinsel ganz von alleine.


Ein weicher Look ist entstanden



Der schimmernde Lidschatten in einer gedeckten Farbe wirkt natürlich und verleiht den Augen einen wachen Blick. Das sanfte Ausblenden lässt das Finish weich und fließend wirken. "Sweet Taupe" passt sowohl zu hellen als auch dunklen Hauttypen.
Bedenkt bitte, dass ich kein Profi, sondern lediglich eine Make-up-Anfängerin bin und mein Tutorial nur ein Beispiel darstellt, wie ich persönlich meine Augen gerne betone.  

Alle Produkte erhaltet Ihr in der Drogerie Müller.

Macht Ihr es genauso oder kennt Ihr noch andere Tricks?

Keep pretty,
Eure Marion

(Produkte von Make up Factory)

Kommentare:

  1. Huhu Marion,

    ich lese deine Anleitungen total gerne, sie sind supergut verständlich und wunderschön bebildert. Gerade beim Auftragen von Lidschatten bin ich oft sehr unsicher. Ich mag es nicht, wenn es angemalt ausschaut, so ein natürlicher Look gefällt mir. Ich muss gestehen, dass ich noch nie eine Base benutzt habe, sollte ich aber mal tun, denn oft setzt sich der Lidschatten unschön in der Augenfalte ab. Smokey Eyes mag ich auch sehr gerne, aber dann natürlich nicht gerade für's Büro! ;)

    Einen schönen Feierabend und liebste Grüße von deiner TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Tati,

      das freut mich total. Ja, es verrutscht tatsächlich nichts, ich mag das unheimlich gerne. Ui, Smokey Eyes im Büro, ich stell mir das grade vor, haha, wie so'n Panda vorm PC, ahaha. Ich weiß noch nicht ob dunkle Farben auf meiner reifen Haut wirklich gut ausschauen werden Tati. Ich lerne gerade die Lektionen fürs Abend-Make-up und werde mit dunkel schimmernden Brauntönen arbeiten. Ich bin gespannt.

      Dankeschön, den hab ich heute schon etwas verfrüht, hab Du auch nen schönen Abend.
      Deine Marion

      Löschen
  2. Also wirklich, das sieht doch überhaupt nicht gruselig aus, du bist ein Mensch wie jeder andere und hast nun mal eine Lidfalte... Ich kann mich leider auch nicht frei machen, dass man sich 10mal fragt, ob die Rötung nicht furchtbar, die Lippenfalte nicht zu trocken oder die Wimpern nicht zu kurz aussehen, aber ich freu mich immer über "normale" Bilder und deine Anleitung ist wie immer super!
    Wenn ich einfarbig meine Augen schminke, gehe ich ziemlich genauso vor. Base benutze ich inzwischen auch immer, aber nach der Arbeit ist ein Teil des Lidschattens trotzdem in der Lidfalte gelandet, so lange hält es bei mir leider nicht, egal welche Base ich bisher benutzt habe. Finde ich aber nicht so tragisch, denke das fällt auch eher mir als anderen auf und zuhause gehe ich einmal mit dem Blenderpinsel drüber, dann sieht es fast aus wie neu. :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irma,

      Du glaubst gar nicht, wie beruhigend das für mich ist. Ja, ich denke mit "normalen" Menschen, die keine Profis und somit auch nicht perfekt sind, können sich viel mehr Frauen identifizieren als mit extrem hübschen makellosen Models, die schwierige Techniken zeigen. Natürlich sind diese Profis großartig, meist sind die Make-ups aber gar nicht im Alltag tragbar oder für Anfänger einfach zu kompliziert.
      Super, dass Du es fast genauso machst, ja ein bisschen setzt sich natürlich ab, die Haut entwickelt eben Talg und Schweiß, das ist das wahrscheinlich nur menschlich.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. Ui, na dann kommt bestimmt auch bald die Anleitung zum Auftragen von 2 Farben Eyeshadow ;-) Ich freu mich drauf.

    Liebe Grüße, Häsin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, sogar drei, ich arbeite mich langsam vor, freu mich auch schon sehr.

      Liebe Grüße zurück
      von Marion

      Löschen
  4. Super Tutorial! Ich habe mich bis jetzt noch nie zu Lidschatten getraut und bin bisher mit Lidstrich ausgekommen, es sei denn es war eine flippige Party, bei der man eher verrückt aussehen sollte.. da hab ich den lidschatten glaube ich mit fingern aufgetragen... eine einzige katastrophe :D
    danke also für diesen Beitrag!!
    Grüße aus dem seiser alm skigebiet
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Claudia,

      es gibt unendlich viele Möglichkeiten, ich finde mittlerweile großen Gefallen daran. Bald kommt der Post, in dem ich mehrere Farben benutze.

      Liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  5. Haaaa....Ich mach es genauso...aber mit verblenden in der Lidfalte ist bei mir nichts mehr...Ich hab keine mehr...Einfach zu viel Schlupf...Und ich muss auch mal schimpfen...Deine Augenbilder sehen etwas gruselig aus wegen Deinen paar Fältchen????..Haaaaloooo???..Du hat verdammt wenig Fältchen für Dein Alter..Dafür das Du 5 Jahre älter bist,siehst Du verdammt gut aus....meine sind schlimmer :((

    Es ist schön und sehr interessant & informativ und ich freue mich schon auf den nächsten Anleitungsschritt von Dir :))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Regina,

    ganz lieben Dank für Deine aufmunternden Worte. "Schlimmer" hört sich so negativ an, sie gehören doch einfach zu uns diese Fältchen. Es ist ganz normal, dass die Haut eben schlaffer wird, machen wir also das Beste daraus, oder? :)

    Ja, als nächstes werde ich das Augenbrauenstyling zeigen, ich freu mich auch schon auf die nächsten Schritte.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Marion,
    Du machst das so toll mit den Anleitungen, da versteht jeder wie es funktioniert! Super Post und vor allem die Bilder!
    Einen schönen Muttertag und ich freue mich schon auf den Augenbrauenstyling!
    Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Impy,

      vielen Dank, darüber freu ich mich. Oh den wünsch ich Dir auch, mein Sohn hat gleichzeitig seinen 32. Geburtstag, hach das passt doch.
      Ja, die Brauen werden bald gestylt, bis bald
      und liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  8. Die Farbe des Eye Shadows gefällt mir wirklich sehr gut. Deine Tutorials sind wirklich klasse. Ich habe bisher immer relativ wenig mit Pinseln "gearbeitet", aber ich sehe, ich sollte mich da umgewöhnen. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      vielen Dank. Ja ich dachte erst, sie sei viel zu dunkel, aber durch den Pearlschimmer wirkt es wie ein helles Goldbraun. Man kann die Produkte wirklich viel gründlicher auftragen, mittlerweile mag ich gar nicht mehr ohne Pinsel arbeiten.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.