Freitag, 15. Mai 2015

[MuFAcademy] Klassisches Lippenmake-up für den Tag mit Make up Factory



Zarte Lippenfarbe für den Tageslook wirkt sonnig und sympathisch

 



Heute zeige ich Euch die vorletzte Basis-Technik für ein Tages-Make-up.
Demnächst folgen dann etwas schwierigere Tutorials für einen Abendlook, ich freu mich schon sehr darauf. 
Meine bisherigen Make-up-Tipps, die ich auf der Make up Factory Academy, einem Schulungskonzept für Blogger erlernt habe, findet Ihr hier. 

Die Lippen erhalten für den Tageslook zunächst eine pflegende Base und eine Grundierung, damit sie optimal auf die zarte Farbe des Lippenstiftes vorbereitet sind.





Für ein gepflegtes Gefühl, der Protecting Lip Balm




Der transparente pflegende Lippenstift spendet Feuchtigkeit und schützt mit einem LSF 15. Die ideale Basis für ein weiches Tragegefühl. Ich mag diesen Stift sehr, ich trage ihn auch solo sehr gerne, denn er pflegt ohne Mineralöle.



Perfekte Konturen mit dem Defining Lip Liner




Der Lipliner in der Nuance "Rosewood" (83) ist sehr farbintensiv und zugleich cremig weich im Auftrag.
An einem Ende befindet sich die Wachsmine, am anderen ein präszises Lippenpinselchen. Mit ihm lassen sich Konturen und Flächen haltbar grundieren.



Balm und Lipliner bilden die Basis für ein haltbares Lippen-Make-up



Ich trage zunächst den pflegenden Lip Balm auf.
Er besänftigt meine zahlreichen Fältchen und gibt mir ein weiches Gefühl. Überschüsse nehme ich mit einem Kosmetiktuch ab, indem ich kurz die Lippen aufdrücke.
Mit dem Konturenstift male ich nun das kleine Herzchen in der Mitte des Mundes und die untere Kontur nach.
Dann verbinde ich die Linien strichelnd zu den Seiten hin, bevor ich den Stift etwas flacher halte und die Kontur nach innen hin verblende, damit sie weich ausschaut.
Das Konturieren ist besonders in meinem Alter sehr wichtig, denn die natürliche Kontur ist mittlerweile verblasst und sehr unregelmäßig.



Sanft glänzendes Finish mit dem Shimmer Lip Stick



Bei meiner Nuance "Glazed Rose" (198) handelt es sich um einen pearlschimmernden Lippenstift in einem gedeckten Apricot-Rosé.
Mit dem Pinselchen des Lipliners nehme ich etwas Farbe auf, die geschmeidige Textur lässt sich sehr gut verarbeiten.



Pflegende Lippenfarbe für ein weiches und doch haltbares Finish



Die bereits konturierten Lippen male ich nun aus. Ich beginne in der Mitte und arbeite mich zu den Seiten hin. Der wunderschöne Pearlschimmer lässt meine schmalen Lippen etwas voller wirken, ich mag den Effekt sehr.



Sanft schimmernde Lippen wirken natürlich und freundlich




Mein natürliches Tages-Make-up ist komplett. Ich fühle mich sehr wohl und kann somit im Beruf vor meinen Kunden selbstsicher und offen auftreten. Die frische Ausstrahlung lässt mein Gesicht freundlich wirken.


Tragt Ihr Euren Lippenstift ähnlich auf, oder reicht  Euch ein einfaches Nachziehen der Lippen aus?
Wie gefallen Euch meine Tipps, die ich von Make-up-Artist Diego Schober erlernt habe?

Keep pretty,
Eure Marion

Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    mir gefällt besonders der Lippenton sehr gut und das mit dem Konturenstift sollte ich auch beherzigen! Das macht echt was aus - bei mir läuft der Lippi sonst auch immer gern mal aus, aber ich bin oft ein bisschen zu faul ;)…

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S.Bleibe bei Dir jetzt über GFC und auch bloglovin dabei! Hab einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissie,

      ja, so bleibt die Kontur schön scharf und man kann öfter mal den Lippenstift nachziehen. Ja ein bisschen lästig ist es schon, lohnt sich aber.

      Das freut mich,
      liebe Grüße von Marion

      Löschen
  2. ich finde es klasse, dass gleich ein pinsel dabei ist. mir gefällt auch die farbe von dem lippenstift sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy,

      ja das ist total praktisch.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. Hallo Marion,
    klasse Tipps, besonders mit dem Konturenstift, diesen selbst kenne ich zwar,
    aber einen wo gleich der Pinsel bei ist noch nicht.

    Ich wünsche dir noch einen tollen Tag und einen super Start ins Wochenende
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi,

      es ist super bequem, dass man den Pinsel gleich am Stift findet.

      Wünsch ich Dir auch, liebe Grüße
      von Marion

      Löschen
  4. Huhu Marion,

    prima Tipps, mit einem Pinselchen bearbeite ich die Lippen nie, gute Idee - Dankeschön! :)

    Ich benutze immer einen Konturenstift und male mit diesem manchmal sogar die Lippen komplett aus, dann hält der Lippenstift besser. Die Lippen dürfen nur nicht trocken sein, das mag ich gar nicht, also Lippenpflege muss immer mit, egal wohin ich gehe.

    Komm gut ins Wochenende - sonnige Grüße von deiner TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tati,

      dankeschön, ich hab mir vorher auch nicht die Mühe gemacht.
      Genau, die Umrandung ist wichtig und trocken darfs auf keinen Fall sein. Besonders nicht, wenn man ohnehin schon mit Lippenfältchen zu kämpfen hat.

      Du auch, bis bald und liebe Grüße
      Deine Marion

      Löschen
  5. Wirklich tolle Farben, richtig natürlich. Ich mag es nicht, wenn man so angemalt aussieht. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Romy,
      ja, die Lippen mag ich auch nicht gerne so knallig, ich betone lieber die Augen etwas mehr.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  6. Liebe Marion,

    so möchte ich bei dir auch Kundin sein! Schönes Make-Up von dir und ich weiß, ich bin in guten Händen! Dann gibt's noch eine Make-Up Beratung dazu! Ich verwende noch (!) kein Pinsel für die Lippen, habe aber einen zu Hause!

    Sieht so schön aus bei dir: Natürlich & Elegant!

    Liebe Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Alex,

      och Du bist ja lieb, Du hast so ein Make-up überhaupt nicht nötig, wie ich finde. :)

      dankeschön und liebe Grüße von Marion

      Löschen
  7. Hi Marion,
    eine sehr schöne Anleitung! Ich finde es auch sehr wichtig, dass Pflegeprodukte ohne Mineralöle auf meine Haut kommen!
    Ich finde die Lippenfarbe steht dir sehr gut!
    Ein schönes Wochenende dir
    Liebst, Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isa,

      vielen Dank. Ja, besonders auf den Lippen möchte man sie nicht.

      Da wünsch ich Dir auch,
      liebe Grüße von Marion

      Löschen
  8. einen lippenstift mit konturen aufzutragen ist tricky. ich selber trage sehr selten welchen und nutze die technik auch kaum :)
    danke für den tollen post.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Jenny,

      ja, so bleibt die Kontur erhalten und man kann zwischendurch mal den Lippenstift nachziehen oder auch Gloss verwenden.

      Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
      Marion

      Löschen
  9. Du hast sowieso ein sehr freundliches Gesicht. Perfekt geschminkt deine Lippen und eine schöne Farbe für dich.

    LG Sabine - Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabine,

      dankeschön, ich freu mich wenn es so wirkt.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  10. Kontur brauche ich auch immer, weil ich dünne Lippen habe. Der Stift scheint weich aber präzise zu sein. Sehr schönes Endergebnis!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vesna,

      so gehts mir auch, bei mir kommt das Problem hinzu, dass die Kontur nicht mehr so scharf abgegrenzt ist. Da macht ein Nachzeichnen wirklich Sinn.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  11. Ein schönes Tutorial! Ich bin in Sachen Lippen eher ein Minimalist und trage vorher nur eine dünne Schicht Lippenpflege auf und nach kurzer Zeit dann die Farbe. Wenn man aber keine Zeit hat, den Lippenstift zwischendurch nochmal aufzufrischen, ist eine Basis mit Lipliner prima. :)

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smiley,

      Dankeschön, ja so hält er wirklich sehr lange. In meinem Fall ist die natürliche Kontur wirklich nicht mehr schön abgegrenzt, auf diese Weise kann ich nachhelfen, zum Glück.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.