Samstag, 8. August 2015

[Make up Tutorial] Eyeliner – verschiedene Varianten



Verschiedene Möglichkeiten Eyeliner aufzutragen


Augen-makeup


Das Auftragen eines flüssigen Eyeliners erlernt man tatsächlich nur durch Übung. Ich zeige Euch heute verschiedene Möglichkeiten von "dezent" bis "dramatisch", ich habe die Techniken kürzlich erst auf der Make up Factory Academy  erlernt und bin selbst blutiger Anfänger. Als Beautyblogger habt Ihr dort die Möglichkeit, Techniken zu erlernen und eure Turorials hochzuladen, sowie Euren eigenen Blog zu präsentieren. 




Das zarteste Finish erzeugt lediglich eine Wimpernkranzverstärkung

Eyeliner auftragen 1


Fortgeschrittene Beauties ziehen ihren Eyeliner mit wunderschönem Schwung aus dem Handgelenk heraus. Ich hingegen bin noch sehr ungeübt und zeige heute ein paar Beispiele, wie man auch als Anfänger ein einigermaßen ansehnliches Ergebnis schminken kann. 
Der Calligraphic Eye Liner, den Ihr auf dem Foto seht,  besitzt eine präzise Spitze, mit der ich winzige Pünktchen eng am Wimpernkranz zeichne. Dabei ziehe ich keine Linie, sondern tupfe nach und nach etwas von der tiefschwarzen Farbe auf.
Das Finish würde für den Alltag bereits ausreichen.



Eine Hilfslinie ziehen

Auge-Linie


Durch mein vorangegangenes Augen-Make up ist bereits eine schräge Hilfslinie entstanden, die eine im Bogen verlaufende Verlängerung der unteren Kontur des Auges darstellt. Würde sich hier noch kein Lidschatten befinden, würde ich nun mit dem schmalen Eye Contour Brush und dem hellen Puder aus dem Eye Brow Powder ein kleines Strichlein aufzeichnen.


Die Hilfslinie mit dem Eyeliner am Wimpernkranz verbinden

Eyeliner


Entweder man verwendet hier den Liquid Eye Designer und den feinen Eye Contour Brush oder zeichnet direkt mit dem Calligraphic Eye Liner die kleine Hilfslinie nach. Der Calligraphic Eye Liner gibt sehr satte Farbe ab und arbeitet präzise.



Ein kleines Dreieck ist entstanden

Augenkontur


Das somit entstandene kleine Dreieck male ich nun aus. Das funktioniert sehr gut mit dem Eye Contour Brush oder auch direkt mit dem Calligraphic Eye Liner. Wichtig ist, immer von außen nach innen zu zeichnen. (zumindest als Anfänger)



Den Eyeliner verbreitern

Eyeliner-breit


Für ein intensives dramatisches Finish setze ich nun auf die entstandene Linie erneut Calligraphic Eye Liner. Dabei zeichne ich wie zuvor von außen nach innen und lasse die Linie in die Wimpern hinein auslaufen.



Arabische Variante für einen Katzenlook


Eyeliner-Katzenlook


Nachdem ich meine kleine Hilfslinie noch einmal mit dem Eye Brow Powder und dem Eye Contour Brush Richtung Ende der Augenbraue verlängert habe, zeichne ich erneut von außen nach innen eine schräge Kontur auf den Eyeliner auf. Bei meiner reifen Haut mit Fältchen und den zusätzlichen Schlupflidern erfordert es hier für mich noch etwas an Übung.



Eyeliner am unteren Wimpernkranz auftragen

Eyeliner-Wimpernkranz


Zunächst strichle ich hier einen schwarzen Kajal mit dem Automatic Eyeliner in Schwarz. Er darf sehr satt aufgetragen werden und sollte kurz vor den Augenwinkeln enden. Diese Enden ziehe ich nun mithilfe des Eye Contour Brush in einer kleinen waagerechten Linie nach außen und innen heraus. Solange der Eyeliner noch nicht vollständig getrocknet ist, lässt er sich auf diese Weise verwischen.



Die kleinen Hilfslinien intensivieren


Eyeliner-Hilfslinie


Nun kommt der Calligraphic Eye Liner wieder zum Einsatz. Die kleinen Hilfslinien zeichne ich fein nach. Diese Strichlein sollten leicht nach unten auslaufen. Im Anschluss daran trage ich schwarzen Kajal zusätzlich im Innenlid mit dem Automatic Eyeliner auf.


Als Abschluss den Skin Luminizer auftragen

Mosaik-puder


Dieses hübsche Mosaik Powder eignet sich für alle Finishs, bei denen man Leuchtkraft und Reflexion erzeugen möchte. Das Puder ist sehr ergiebig, ich nehme ein wenig davon mit dem schmalen Augenkontur-Pinselchen auf.


Leuchtkraft für die Augenwinkel mit Skin Luminizer

Augenwinkel


Ich gebe etwas Skin Luminizer in den Augeninnenwinkel, der ihn sofort zum Leuchten bringt. Nun noch vorsichtig etwas Puder zwischen die beiden äußeren Eyeliner. Dabei halte ich den Pinsel quer, sodass ich schmal bis zum Augenwinkel hineinzeichnen kann.



Mein erstes Ergebnis mit flüssigem Eyeliner


Finish-Eyeliner


Das Arbeiten mit flüssigem Eyeliner erfordert tatsächlich viel Übung. Es war für mich hilfreich, den Kopf dabei etwas zurückzuneigen und meinen Arm beim Zeichnen aufzustützen. Immer vorsichtig stricheln, statt gleich eine breite Linie zu zeichnen, hat mir ebenfalls geholfen.



Ein arabischer Look für den Abend


Arabischer-Look-Eyeliner


Ich persönlich würde diesen Look ausschließlich zu sehr speziellen Anlässen tragen. Ich finde es beeindruckend, wie sehr man sein Auge durch diese Art von Eyeiner in der Form verändern kann. Ich freue mich nun auf weitere Looks mit Liquid Eyeliner auch in zarteren Varianten.


Welche Tipps kennt Ihr zum perfekten Auftragen von Eyeliner?

Keep pretty,
Eure Marion


Kommentare:

  1. Guten Morgen Marion
    Schön erklärt, vielen Dank. Das werde ich mal versuchen. Lieben Gruß
    Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Perdita,
      liebe Grüße zurück.
      Marion

      Löschen
  2. Sehr schön! Der Skin Luminizer sieht ja traumhaft aus.
    Ich bin auch Anfängerin auf dem eyeliner-Gebiet. Mal klappt´s ganz gut, mal weniger. Üben, üben, üben.
    Ich weiß nur, dass viele den eyeliner mit dunklem Lidschatten etwas nachziehen, damit das Ergebnis schöner wird und um kleine Patzer zu kaschieren.
    Sonst habe ich nur gesehen, dass manche in der Mitte des Lids anfangen den eyeliner zu ziehen und dann erst nach außen, anschließend die fehlende Linie nach innen ziehen. Dann ist der Weg nicht so weit und man hat nicht so viele Chancen das Ganze zu verwackeln.
    Ich glaube, ich trage heute mal wieder eyeliner auf. ;)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Jenny,

      wow, danke. Das sind doch schon sehr gute Tipps. Ich beneide manchmal die Beauties in den Videos, die es spielend in einem einzigen Zug vollbringen, eine hübsche Linie zu zeichnen, die außen noch mit einen schwungvollen "Wing" endet. Das ist bei mir aber alleine wegen der Falten und Schlupflider nicht machbar.
      Dunklen Lidschatten verwischen klingt da schon eher geeignet für mich.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  3. Hallo Marion auf dem 2. Bild sieht man wie sich Deine Hand abstützt an der Wange. Könntest Du mir vielleicht ein Bild zusenden, Auf dem man sieht wie Du eine Pinzette hällst Ich empfehle Sie zu halten, wie ein Bleistifft. (Auf den Zeigefinger aufgelegt). Leider habe ich keine so schönen zarten Frauenhände, die auch nur annähernd Fotogen sind.

    PS Die Tweezer sind in London angekommen.
    Wenn Du mir Bilder zusendest stelle sie unter Creative Commons. Ich Zeige Dir dann wie man so etwas macht.

    Danke im voraus Wilfried

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach ich gerne Wilfried.
      ich halte einen Stift eher mit Daumen und Mittelfinger, der Zeigefinger liegt locker oben drauf.
      Ich probier das mal aus, muss nur zum Fotografieren jemand zu Hilfe nehmen

      Ich melde mich dann, bis bald
      Marion

      Löschen
  4. wow klasse vorgestellt! ich habe leider schlupflider, dann sieht man einen guten eyeliner kaum :(
    liebe wochenendgrüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,
      kaum zuhause und schon wieder im Net unterwegs?
      Ja, ich habe sie auch, daher ist fast die gesamte Fläche schwarz und ich würde es so auch nicht wirklich tragen wollen. Wirkt auch ein wenig hart bei mir, daher trage ich eher helle Farben auf dem beweglichen Lid und schattiere den "überhängenden" Teil dunkler.

      Dir auch ein tolles Wochenende,
      bis bald,
      liebe Grüße von Marion

      Löschen
  5. Der Eyeliner sieht fantastisch aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu meine liebe Marion,

    wow, das sieht fantastisch aus. Bisher habe ich nur einen ganz normalen Lidstrich hinbekommen und darauf bin ich schon sehr stolz. ;)

    Ich mag sehr gerne einen Lidstrich, ich finde, das gibt den Augen etwas Verführerisches. Ich ziehe aber auch nur einen Strich, wenn ich ausgehe, für's Büro wäre ich morgens viel zu hibbelig. ;)

    Ein wundervolles Wochenende und liebste Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Tati,

      dankeschön, aber ich konnte ja während des Schminken immer wieder das Tutorial-Video anschauen. Dort war alles haarklein erklärt, sonst hätte ich das niemals hinbekommen.
      Ich würde es natürlich auch nicht in dieser dramatischen Variante tragen, ein einfacher hauchzarter Lidstrich ist schon mehr als genug, weil ich ja Schlupflider habe und man sonst kaum noch etwas vom beweglichen Lid sieht.

      dir auch, und liebste Grüße zurück
      von Marion

      Löschen
  7. Ich trage eher selten Lidstrich, gerade in schwarz finde ich ihn für mich langsam etwas zu hart (ja, ja, das Alter). Daher benutze ich häufiger nur Mascara und Kajal, eventuell noch Lidschatten. Und ja, an der Betonung meiner Brauen muss ich noch arbeiten... Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      genau, ich empfinde es auch als etwas hart und würde es so natürlich nicht tragen. Ja, gestylte Brauen sind momentan sehr trendy.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  8. Hallo Marion,
    ich liebe flüssigen Eyeliner und nutze ihn schon seit gefühlt hundert Jahren ;-) ohne fühl ich mich total nackt an den Augen und geh so in der Regel nicht raus. Ganz früher hab ich noch so ein richtiges kleines Fläschchen mit Pinsel benutzt, aber seitdem es die Stifte mit flüssigem Eyeliner gibt, nehm ich die. Ich find die super praktisch. Wenn mans nicht ganz so krass haben mag - so mein Tipp - dann nimm statt schwarzem den dunkelbraunen Eyeliner und nicht den unteren Wimpernkranz damit betonen, sondern nur oben. Wenn man oben und unten tuscht, kästelt man das Auge ganz schön ein - passt nicht bei jeder Augenform optimal.

    Liebe Grüße
    Häsin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich fast vergessen ;-) Falls man sich mal vermalt hat, kein Problem: einfach ein Wattestäbchen mit einem Tropfen Wasser befeuchten und damit korrigieren. Aber glaub mir, man bekommt sehr schnell Routine und damit Sicherheit.

      Löschen
    2. Hey liebe Häsin,

      das stimmt, ich würde mein Auge auch sonst niemals so stark umrahmen, es ist eh recht groß und wirkt dann noch dominanter, nicht wahr?
      Also ich habe für mich herausgefunden, dass eine zarte Linie am oberen Wimpernkranz genug sein muss. Das Lid ist ja recht schmal, deshalb trage ich es lieber hell und dunkle den überhängenden Teil vom Schlupflid ab. Zeig ich demnächst mal.
      Danke für Deinen Tipp.

      Liebe Grüße von Marion.

      Löschen
  9. Hallo liebe Marion,

    das hast du ja toll hinbekommen und zusammen mit den Bildern super erklärt. Das macht richtig Lust darauf das selber mal auszuprobieren :-) Und auch vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ich habe mich riesig darüber gefreut, dass du dich nun bei combeauty angemeldet hast.

    Ganz liebe Grüße und noch ein wunderschönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Anja,

      vielen Dank, die untere Variante ist wirklich nur zur Demo und ich würde sie niemals so tragen. Außer an Karneval vielleicht.

      Ja, ich hatte das schon so lange vor und bin irgendwie nicht dazu gekommen. Du kennst das sicher, immer ist was anderes. Naja nun bin ich immer gut informiert. Die Seite ist toll.

      Das wünsch ich Dir auch,
      liebste Grüße zurück von Marion

      Löschen
  10. Sieht super aus, Marion. Ich trage Eyeliner sehr gerne...zwar etwas dezenter als wie bei dir auf dem Foto aber für den Abend, eine Feier etc. kann ich mir den Eyeliner so auch vorstellen..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Vesna,

      dankeschön, ja ich würde ihn auch "draußen" nicht so extrem tragen wollen, ich sehe damit schon sehr verkleidet aus. Einen ganz normalen mit einem kleinen Wing zum Schluss würde ich aber gerne noch etwas einüben.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  11. Huhu da bin ich nochmal :)
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich Eyeliner jetzt nicht ganz so schön an dir finde, aber das kann natürlich auch alles Gewohnheit sein.
    Da ich selber auch eigentlich gar keinen trage finde ich immer ich sehe total komisch damit aus. Jetzt habe ich alle meine Eyeliner aussortiert und werde sie bald verkaufen ;D

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tabea,

      da hast Du total Recht und ich bin Deiner Meinung. So würde es hart und überladen wirken, ich würde so auch nicht wirklich tragen und schminke mein Lid lieber hell mit ein wenig eingeblendetem Braun.
      Ja, man kann seine Augenform total verändern, das sieht ungewohnt aus.

      Liebe Grüße von Marion

      Löschen
  12. Der Zufall führte mich auf Deine Webseite. Diese gefällt mir sehr gut :) Danke für den tollen Artikel! Tolle Tipps, ich will das auch mal probieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich,
      herzlich Willkommen Anita.
      Liebe Grüße von Marion

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung oder Fragen, nur zu.